Episode: #8.13 Der Weg der Toten

In der "The Walking Dead" - Episode #8.13 Der Weg der Toten starten die Saviors einen Angriff auf Hilltop und überraschen mit einer unerwarteten Strategie.

Diese Serie ansehen:

Foto: Callan McAuliffe & Lauren Cohan, The Walking Dead - Copyright: Gene Page/AMC
Callan McAuliffe & Lauren Cohan, The Walking Dead
© Gene Page/AMC

Morgan steht im Wald und bekommt von einem seiner Opfer vorgeworfen, dass es seine Pflicht gewesen wäre. Er will ihn angreifen, doch ihm wird klar, dass es alles nur Einbildung ist. Plötzlich ertönt eine Hupe und Morgan gibt das Signal weiter. Andere folgen und so ist Jerry in Hilltop gewarnt, dass die Saviors kommen. Er trifft alle Vorbereitungen und alle bewaffnen sich. Auch Henry möchte mitkämpfen, doch Ezekiel und Carol verbieten es ihm. Er solle drinnen die Leute beschützen.

Siddiq wird von Dana auf den Zahn gefühlt und wird allerlei gefragt. Siddiq hat aber keine Lust mehr darauf, sich für seine geringe Erfahrung rechtfertigen zu müssen. Sie solle ihm sagen, was er tun solle, und Siddiq bekommt für seine Einstellung Lob.

Inzwischen ist es dunkel geworden und die Saviors nehmen mit ihren Wagen Stellung vor den Toren von Hilltop. Megan kontaktiert die Gruppe und verlangt nach Negan. Simon antwortet und macht deutlich, dass es ihm jetzt schon leid tue, was noch passieren werde. Maggie erklärt, dass sie 38 Gefangene habe und sie am Leben bleiben, wenn die Saviors wieder abziehen. Simon macht deutlich, dass es die Gefangene nicht interessieren, weil diese sich selbst in diese Lage gebracht hätten. Maggie verteidigt gegenüber Gregory, dass ihre Strategie funktionieren werde.

Simon erklärt seinen Leuten noch mal, dass sie nicht nur infizieren, sondern alle auslöschen wollen. Dwight nimmt sich Simon zur Seite und erklärt, dass Negan immer noch am Leben sein könnte und Simon den neuen Plan vor ihm gewiss nicht erklären wolle. Simon meint aber, er bitte lieber um Entschuldigung als um Erlaubnis. Plötzlich fallen Schüsse, weil Daryl mit dem Motorrad und einem Maschinengewehr durch die Menge fährt und ballert. Das Tor öffnet sich für Daryl und Simon will das offene Tor nutzen und hinterher fahren. Direkt hinter dem Tor ist aber plötzlich ein Bus im Weg und hält den Wagen auf. Dann gibt Maggie das Kommando und ihre Leute eröffnen das Feuer. Es kommt zum Schlagabtausch und die Saviors greifen mit Pfeil und Bogen an. Carol kümmert sich um den verletzten Tobin und wird von Siddiq abgelöst. Simon und Dwight versuchen sich derweil von hinten an Tara heranzuschleichen. Daryl versucht sie zu warnen, doch Simon ist schon in Position, als Dwight Tara mit einem Pfeil in den Arm schießt. Tara feuert wild um sich, sodass Simon wieder flieht. Maggie hat das Signal für einen Rückzug gegeben und es kommt zu einer kurzen Waffenruhe. Alles ist dunkel und Simon ist verwirrt. Die Saviors betreten langsam das Gebiet und Simon befiehlt, dass sie versuchen sollen, alle einzukreisen.Pfeifend bewegen sie sich auf das Haupthaus zu, als plötzlich aus allen Fenstern gefeuert wird. Als die Saviors fliehen wollen, kommen Rick, Morgan und weitere Vorposten von der anderen Seite. Morgan hat wieder die Einbildung, die ihm sagt, er wisse, was es ist. Die Saviors werden unterdessen in die Flucht geschlagen. Maggie ist wütend, weil sie alle töten wollte, vor allem Negan. Rick erklärt, dass er es draußen versucht aber nicht geschafft hatte. Maggie bedankt sich dafür.

Am nächsten Morgen räumen sie in Hilltop alles auf. Maggie meint, dass sie einen weiteren Angriff nicht abwehren können. Maggie sagt Enid, sie solle sich bereit machen zu gehen. Tara redet mit Daryl darüber, ob Dwight nun zu den Saviors gehöre oder eben nicht. Daryl meint, dass er sie töten wollte, doch für Tara ist seine Tat im Wald präsent. Sie glaubt, dass er wirklich helfen wollte und sie gerettet hatte.

Rick entfernt Bretter von den Fenstern, damit wieder frische Luft in den Raum kommt. Michonne versucht mit ihm zu reden und will sich um seine Wunden kümmern, doch Rick will erst die Arbeit machen. Michonne hilft ihm und Rick fängt an zu erzählen, dass er nicht anders konnte und es versuchen musste, Negan zu töten.

Maggie lässt Alden frei, damit er im Beisein einer Wache draußen die Saviors begraben könne. Er erklärt, dass es nicht seine Leute seien, sondern man sie als Menschen sehen sollte. Dianne erklärt Maggie, dass sie eine große Anführerin sei und gestern allen das Leben gerettet habe. Maggie trauert aber um die Opfer und rechtfertigt sich, dass sie die Gefangenen noch brauche. Sie zweifelt daran, eine gute Anführerin zu sein, weil sie Negan wütend gemacht hat, damit er herkomme und sie ihn töten könne.

Carol ist bei Tobin, dem es ganz gut geht. Sie entschuldigt sich für ihr Verschwinden, doch er will davon nichts hören. Lieber will er wissen, ob denn gar nichts echt zwischen ihnen war. Carol erklärt, dass sie sich verstellt habe und es satt hatte, immer töten zu müssen. Tobin findet ihre Antwort toll und fragt, ob sie wieder verschwinde, wenn alles vorbei sei. Carol ist nicht sicher, ob es je ein Ende gibt, doch Tobin meint, dass er doch dafür kämpfe. Sie erwidert aber, dass es keine Garantien gebe, was nach einem beendeten Kampf passieren werde. Henry findet derweil ein Maschinengewehr und nimmt es an sich.

Rick lädt seine Waffe, während Carol und Henry diskutieren, ob er draußen im Kampf erfolgreich gewesen wäre oder nicht. Siddiq kommt vorbei und will sich Ricks Wunden anschauen, damit sie sich nicht infizieren. Er will mit Rick reden, doch Rick wehrt das ab.

Maggie spricht mit schaut sich die Verletzten an und spricht mit Wesley, der sich schließlich auch bei Maggie bedankt, weil Gregory nur an sich gedacht hätte und sie die bessere Anführerin sei. Maggie muss schlucken und schaut auf die anderen Verletzten herab.

Tobin atmet mitten in der Nacht schwer, erschrickt und stirbt schließlich an seiner Infektion. Eine Stunde später erwacht er als Beißer und beißt erst Kurt und dann Dana. Alle drei marschieren ins Lazarett, wo weitere Verletzte sich verwandelt haben. Draußen ist Henry mit der Waffe bei Gregory und will von ihm wissen, wer seinen Bruder getötet habe. Er erklärt, dass er das nicht wisse. Dann bittet er Henry, ihm die Waffe zu geben, damit sich niemand verletzt. Er erklärt, dass sein Bruder nicht wieder lebendig werde, wenn er jemanden töte. Henry meint aber, dass er sich dann besser fühle. Alden bekommt das Gespräch mit und mischt sich ein. Sein Bruder sei auch tot und man fühle sich nach einer Rache nicht wirklich besser. Plötzlich hören sie Schreie aus dem Haus. Dort ist Panik ausgebrochen, weil die Beißer Unheil anrichten. Maggie, Rick und Co. Versuchen den Schaden zu begrenzen. Draußen genießt Jared den Lärm und Henry fragt, ob er es gewesen sei. Er wisse nicht, was er meint. Henry öffnet das Tor und marschiert mit der Waffe hinein. Er wolle eine Antwort haben, sonst töte er alle. Während er runterzählt, hat sich auch einer der Gefangenen verwandelt und löst Panik aus. Jared nutzt die Gelegenheit, nimmt Henry die Waffe ab und sagt seinen Leuten, dass sie gehen können. Gregory zögert kurz, lässt Henry aber am Boden liegend zurück.

Rick und Daryl sind wie die anderem im Haus immer noch damit beschäftigt, die Beißer zu erledigen. Carol zögert kurz und erledigt dann Tobin. Sie überlegen, wieso sich die Leute ohne Biss verwandelt haben. Sie kommen darauf, dass die Saviors offenbar ihre Waffen präpariert haben, sodass sich die Verletzten verwandeln. Sie gehen mit den Neuigkeiten zu Tara und Daryl und sie diskutieren erneut, ob Dwight damit zu tun habe. Tara verteidigt ihn erneut.

Draußen versucht Siddiq die Beißer zu besiegen und bekommt Hilfe von Alden, der schließlich Maggie erklärt, was passiert ist. Maggie ist wütend und versucht zu verstehen, warum Alden und ein paar andere nicht geflohen sind.

Carol, Jerry und Morgan sind auf der Suche nach Henry. Als Carol eine Ahnung hat, wo er hin sein könnte, bleibt Morgan zurück und muss sich von seiner Einbildung anhören, dass er wisse, was es ist.

Die Toten wurden begraben und Maggie ist bewusst, welchen Preis sie bezahlt hat.

Emil Groth - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "The Walking Dead" über die Folge #8.13 Der Weg der Toten diskutieren.