Kevin Bacon kehrt in "City on a Hill" ins Fernsehen zurück

Foto: Kevin Bacon, The Following - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Kevin Bacon, The Following
© Warner Bros. Entertainment Inc.

Obwohl seine geplante Serie "Tremors" es nicht über die Pilotphase hinaus geschafft hat, müssen Fans von Kevin Bacon nicht mehr lange auf den Schauspieler verzichten. Sein neue Dramaserie "City on a Hill" hat grünes Licht von Showtime bekommen.

"City on a Hill" spielt im Boston der 90er Jahre. Kevin Bacon spielt einen korrupten ehemaligen FBI-Agenten namens Jackie Rhodes, der sich mit einem Bezirksstaatsanwalt namens Decoucy Ward (Aldis Hodge) zusammen tut, um eine Familie von bewaffneten Autodieben zu stellen. Der Fall deckt einen riesigen Skandal im Strafjustizsystem der Stadt auf.

Staffel 1 von "City on a Hill" wird zwölf Episoden umfassen. Die Serie soll 2019 im US-Kabelfernsehen an den Start gehen.

Neben Kevin Bacon und Aldis Hodge sind Jonathan Tucker, Mark O'Brien und Jill Hennessy in der Serie zu sehen. Die Idee zur Serie stammt von Ben Affleck, der zusammen mit Matt Damon als ausführender Produzent hinter "City on a Hill" steht.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Catherine Bühnsack - myFanbase
17.05.2018 22:16

Kommentare