Episode: #3.03 Grausame Eminenz?

Ryan, Weston und Max jagen nach einem verheerenden Verlust den Verantwortlichen, was Ryan dazu bringt ein tödliches Risiko einzugehen. Währenddessen hinterfragt Mark die Loyalität von Kyle und Daisy, was zu Spannungen innerhalb der Gruppe führt.

Diese Episode ansehen:

Foto: Valerie Cruz, The Following - Copyright: 2015 Fox Broadcasting Co.; Giovanni Rufino/FOX
Valerie Cruz, The Following
© 2015 Fox Broadcasting Co.; Giovanni Rufino/FOX

Ryan träumt davon, dass auch Gwen auf brutale Art und Weise ermordet wird und schließt diese deswegen ganz fest in seine Arme als er aufwacht. Beim FBI gibt er Mike und Max den Auftrag nach ähnlichen Morden wie dem von Jeffrey zu recherchieren, um so den Täter ausfindig machen zu können. Er glaubt außerdem, dass diese Art des Mordes nur der Plan B von Mark gewesen ist, weshalb er sich die Beweise noch einmal genauer ansehen will, in der Hoffnung, dass Mark und seine Leute Spuren hinterlassen haben. Gina nimmt Ryan dann mit zur Pressekonferenz, in der sie auch Phantombilder von Daisy und Kyle präsentieren, was diese schockiert als sie die Nachrichten zu Hause verfolgen. Daisy wird panisch, da sie ihre komplette Zukunft nun gefährdet sieht, doch Kyle verspricht ihr, dass alles gut werden wird. Als Mark zu ihnen kommt, zeigen sie ihm die Live-Übertragung der Pressekonferenz, in der Ryan gerade behauptet, dass Jeffrey Clarkes Geständnis nicht der Wahrheit entsprach, da er nur einen Weg finden wollte, sein Leben zu retten. Außerdem erklärt Ryan der Presse, dass Mark hinter allem Mord steckt und das FBI alles tun wird, um diesen und seine Gehilfen zu schnappen. Mark ist außer sich vor Wut, da das FBI immer noch Lügen verbreitet. Als Daisy Mark in diesem Zustand sieht, will sie mit Kyle verschwindet und bittet ihn deswegen Julianna zu kontaktieren.

Nach der Pressekonferenz ist Gina nicht begeistert davon, dass Ryan Marks Namen ins Spiel gebracht hat, da sie dies noch unter Verschluss halten wollte. Ryan glaubt jedoch, dass es das Beste sei, wenn Mark jetzt aktiv von allen Seiten gesucht werden würde. Dann sehen die beiden Jeffreys Frau Anna, die Ryan die Schuld am Tod ihres Mannes gibt, da dieser Ryan immer beschützen wollte. Bestürzt über diese Anschuldigung macht sich Ryan direkt auf den Weg zu Max und Mike, die ihm ihre bisherigen Rechercheergebnisse darlegen, die Ryan für eine wichtige Spur hält, sodass er diese weiterverfolgen will.

Als Neil Perry erkennt, dass sein an Alzheimer erkrankter Vater unbeobachtet das Haus verlassen hat, rennt er diesem umgehend hinterher und kann ihn noch rechtzeitig finden und zurück ins Haus bringen, bevor ein größeres Unglück geschieht. Die Pflegerin Louise entschuldigt sich sogleich bei Neil, doch dieser greift nur zum Telefon, ruft ihre Arbeitsstelle an und behauptet, dass diese überhaupt nicht zum Dienst erschienen sei.

Mark tötet derweil einen Reporter und bedroht seine beiden Kollegen mit einer Waffe. Daisy und Kyle treffen sich zur gleichen Zeit mit Julianna und erklären ihr, dass sie verschwinden müssen. Für Julianna kommt dies jedoch gar nicht in Frage und sie macht ihnen deutlich, dass sie Mark bei Laune halten müssen, da er für sie noch sehr wichtig ist. Als Kyle schnippisch meint, dass es helfen würde, wenn sie Ryan Hardy töten dürften, meint Julianna nur, dass dies nicht zum Plan gehört und fragt sie eiskalt, ob sie Daisy und Kyle daran erinnern muss, was mit ihnen geschieht, sollten sie ihre Befehle nicht ausführen. Dann überreicht sie den beiden eine Akte über Max Hardy.

Gina informiert Ryan darüber, dass sein unautorisierter Besuch bei Strauss den gesamten Fall um Strauss riskiert hat und es Probleme geben wird, da Ryan ihm einfach ohne Rücksprache einen Deal angeboten hat. Gina macht Ryan deutlich, dass er zurückrudern muss, da sie solche Aktionen einfach nicht vertuschen kann, sodass er in ernsthafte rechtliche Schwierigkeiten geraten könnte. Ryan bedankt sich bei Gina und widmet sich dann Haley Mercury, die er in einem Café aufsucht. Haley ist überhaupt nicht begeistert Ryan wiederzusehen, da sie bei ihrer letzten Zusammenarbeit fast gestorben wäre. Ryan bittet sie dennoch um Hilfe, auch wenn sie nicht mehr in der SM-Szene aktiv ist. Als er Haley dann ein Foto von der Box zeigt, in der Jeffrey ermordet wurde, nennt Haley ihm den Namen Wyatt, der sich darin spezialisiert hat, Menschen bei ihren perversen Wünschen zu helfen.

Als Kyle und Daisy nach Hause kommen, sind sie nicht begeistert davon, dass Mark die beiden Reporter gefangen hält, da das FBI eh schon nach ihnen sucht. Deswegen wollen sie die beiden einfach töten, aber Mark möchte sie zunächst leiden sehen. Die Reporterin Paula meint dann, dass Mark sie dafür benutzen könnte, um die Lügen des FBIs aufzudecken, schließlich sei ihr Kollege Warren der einzige gewesen, der bei der Pressekonferenz auch unangenehme Fragen gestellt hat. Mark ist von dieser Idee hellauf begeistert.

Ryan, Max und Mike begeben sich auf die Suche nach Wyatt, von dem Haley erzählt hat. In dessen Gebäude angekommen, finden sie jemanden, der mit Stacheldraht an diversen Stellen seines Körpers gefesselt ist. Dann entdecken sie Wyatt und können ihn schließlich stellen. Da Wyatt jedoch nicht mit ihnen reden will, drohen Mike und Ryan ihm kurzerhand Gewalt an. Max versucht die beiden aufzuhalten, sodass Wyatt erkennt, dass sie es wirklich ernst meinen. Somit gesteht Wyatt ihnen von seinem Email-Kontakt mit dem Mann, den sie hinter dem Mord an Jeffrey vermuten. Anschließend wird Wyatt von der Polizei abgeführt und Max macht ihrem Onkel deutlich, dass sie sich gerade sehr unsicher war, ob die Gewaltandrohung nur gespielt gewesen ist, was sie sehr beunruhigt. Sie verdeutlicht, dass sie nicht noch einmal etwas vertuschen wird.

Mark hat Warren an einen Stuhl gefesselt, eine Kamera aufgestellt und sich umgezogen. Dann bindet er Paula los, damit diese das Interview von ihm und Warren filmt. Doch Warren ist vollkommen lethargisch, sodass Mark ihn kurzerhand tötet und freudig verkündet, dass Paula nun einspringen muss.

Neil betreut gerade Kunden in der Holzwerkstatt seines Vaters, als er die Phantombilder von Kyle und Daisy im Fernsehen sieht. Dann entschuldigt er sich kurz und holt noch etwas aus dem Werkraum, wo Louise geknebelt auf einem Stuhl festgebunden ist. Mike bekommt derweil die Nachricht, dass sie durch die E-Mail-IP auf eine Adresse gestoßen sind und macht sich umgehend mit Ryan und Max auf den Weg. Neil stellt währenddessen eine weitere Box fertig und macht sich bereit, um Louise zu töten. Doch genau in diesem Moment dringen Ryan und Max in das Geschäft von Neil ein. Max befreit Louise, während Ryan und Mike die Verfolgung aufnehmen. Doch als sie auf dem Dach angekommen, fehlt jede Spur von Neil. Dieser hat es geschafft nach Hause zu gelangen, überwältigt den neuen Pfleger seines Vaters kurzerhand und verfrachtet seinen Vater dann in sein Auto, um gemeinsam mit ihm zu verschwinden.

Nur wenige Sekunden später tauchen Ryan und die anderen bei Neil zu Hause auf und erkennen anhand der Wunden des Pflegers, dass Neil erst vor ganz kurzer Zeit verschwunden ist. Neil kontaktiert dann Daisy, die gerade dem Interview von Mark zuschaut. Neil informiert sie darüber, dass das FBI ihn gerade verfolgt und schwört, dass er sich dafür an Daisy und Kyle rächen wird, da sie ihn in die ganze Sache reingezogen haben. Paula nutzt die Ablenkung und erkundigt sich bei Mark, warum er mit Daisy und Kyle zusammenarbeitet, obwohl diese nur gelacht haben, als sie Kyle fragte, ob sie Marks 'Follower' wären. Mark wird umgehend misstrauisch und verlangt Antworten von Kyle. Paula nutzt die Gelegenheit, um zu verschwinden, doch alle Türen und Fenster des Hauses sind verriegelt. Als Kyle und Daisy sie dann wieder einfangen können, töten sie Paula direkt. Als Mark zu ihnen aufschließt findet er die Akte über Max Hardy und wird immer misstrauischer, doch Kyle behauptet schnell, dass dies eine Überraschung für Mark sei, damit er sich an Max rächen kann. Mark glaubt den beiden und umarmt Daisy dankbar. Dann bittet er die beiden Paulas Leiche wieder nach unten zu bringen, damit er das Interview beenden kann.

Als Ryan sich im Haus umsieht, wird ihm bewusst, dass Neils Vater an Demenz leidet, sodass er gleich überprüft, ob Neils Vater mit einem GPS-Tracker ausgestattet ist, was glücklicherweise der Fall ist. Sofort verfolgen sie dessen Spur und kommen schließlich an einem großen Markt an. Als Neil Ryan Hardy sieht, versucht er sofort zu verschwinden und ihm wird schließlich bewusst, dass das FBI ihn aufgrund des GPS-Gerätes gefunden hat, sodass er es schnell loswird. Ryan entdeckt dann einen Jungen mit dem Gerät und stürmt sofort nach Draußen. Neil tötet derweil einen Mann und nimmt dessen Autoschlüssel an sich. Dabei wird er jedoch von seinem Vater beobachtet, der vollkommen schockiert ist und laut um Hilfe schreit. Dadurch entdeckt Ryan die beiden, sodass Neil alleine ins Auto steigt und verschwindet.

Ryan nimmt die Verfolgung gemeinsam mit Mike auf und sie forcieren einen Autounfall, durch den sie Neil stellen können. Als er verletzt aus dem Wagen steigt, schlägt Ryan ihm einen Deal vor, doch Neil glaubt ihm nicht und droht auf Ryan zu schießen, sodass Max ihn kurzentschlossen erschießt. Ryan ist enttäuscht, da er sich von Neil Antworten auf Marks Aufenthaltsort erhofft hatte.

Mark sitzt neben den beiden Leichen von Warren und Paula und erzählt seine Geschichte vor laufender Kamera einfach weiter. Daisy und Kyle beobachten dies beunruhigt. Als Mark zu den beiden guckt, nimmt er kurzzeitig die Persönlichkeit von Luke an und warnt sich selbst davor, dass er Kyle und Daisy nicht vertrauen sollte, da sie ihr ganz eigenes Ziel verfolgen.

Auf der Trauerveranstaltung für Jeffrey Clarke, spricht Ryan über seinen verstorbenen Freund. Mike ist dabei nicht anwesend, weshalb Max ihn anschließend anfährt. Mike erklärt ihr jedoch unter Tränen, dass er sich zu schuldig fühlt, da Jeffrey aufgrund seiner Tat gestorben ist. Daraufhin nimmt Max ihn in den Arm, was und versichert ihm, dass sie alle gemeinsam die Schuld zu tragen haben. Tom beobachtet diesen innigen Moment zwischen Mike und Max skeptisch.

Als Ryan und Gwen abends nach Hause kommen, bittet er Gwen bei ihm einzuziehen. Er weiß, dass sie sicherer wäre, wenn er sich von ihr trennen würde, aber er kann sich ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen und gesteht ihr deswegen ihre Liebe. Gwen ist bereit bei ihm einzuziehen, verlangt jedoch, dass er dann immer ehrlich zu ihr ist, was Ryan ihr verspricht.

Als Max nach Hause kommt, taucht Tom plötzlich hinter ihr auf, um sie zum Essen einzuladen. Somit geht sie gar nicht erst in ihre Wohnung, in der sich im gleichen Moment Daisy und Kyle aufhalten, um Kameras an diversen Positionen aufzustellen, um Max' Wohnung rund um die Uhr beobachten zu können.

Annika Leichner - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Following" über die Folge #3.03 Grausame Eminenz? diskutieren.