Episode: #7.10 Katarina Rostova (No. 3)

In der "The Blacklist"-Episode #7.10 Katarina Rostova (No. 3) besuchen Reddington (James Spader) und die Task Force einen ehemaligen Blacklister, während eine Konfrontation Liz (Megan Boone) dazu bringt, eine kritische Entscheidung zu treffen.

Diese Serie ansehen:

Liz hält Katarina vor, dass eine Mutter ihre Tochter beschützten sollte. Daraufhin verdeutlicht Katarina, dass sie das getan hat, indem sie sie versteckt hat, weil wegen der Townsend Directive Jagd auf sie gemacht wurde. Dennoch lässt Liz sich nicht überzeugen und erinnert daran, dass Katarina sich in ihr Leben eingeschlichen hat, was sie damit begründet, dass sie Liz kennenlernen wollte. Immerhin haben sie so angefangen sich zu mögen. Durch versteckte Hinweise die Katarina während der Unterhaltung gibt, alarmiert sie mittels der Wanze Berdy, der die Ablenkung des Gesprächs nutzt, um in die Wohnung einzudringen und Liz hinterrücks niederzuschlagen.

Während Katarina wenig später Agnes wegbringt, telefoniert sie mit Berdy, der Liz gefesselt hat, und spricht darüber, dass die FBI-Agenten sowie die ständigen Anrufe der Kollegen ein Problem werden könnten.

In der Zwischenzeit durchsuchen Reddington und die Task Force schon zum wiederholten Male die Akten der Orion Relocation Services, können aber nichts entdecken und versuchen dabei immer wieder Liz zu erreichen. Um mehr zu der Person herauszufinden, die Reddington sucht, erkundigen sich die Agenten bei ihm nach mehr Informationen. Dadurch kommt er darauf, dass Katarina versuchen würde, in seine Gedanken einzudringen und bringt dabei Dr. Bogdan Krilov ins Spiel, der damals Donalds Erinnerungen manipuliert hat. Weil dieser im Hochsicherheitsgefängnis sitzt, könnte Reddington sich vorstellen, dass Katarina einen seiner Schüler engagiert hat. Donald soll ihn deswegen aus seiner Zelle holen. Als Aram herausfindet, dass eine Akte fehlt und dass Liz diese mitgenommen haben muss, möchte Reddington nach ihr sehen.

Zur gleichen Zeit ermordet einer von Katarinas Leuten unauffällig die beiden FBI-Agenten, die Liz Wohnung im Auge behalten sollen. Kurz darauf erscheinen Reddington und Dembe und entdecken in der Wohnung die Spuren des Überfalls, umgehend kontaktieren sie Harold und sehen dann nach den FBI-Agenten. Durch die Spuren schließen sie darauf, was ihnen widerfahren ist.

Während das FBI den Tatort abriegelt und die Spuren sichert, kann Katarina in das Gebäude zurückkehren, wo Berdy bereits von Alina befragt wird und vorgibt nichts mitbekommen zu haben. Katarina stellt sich ihr als Madeline Tolliver vor und gibt sich ebenfalls schockiert über den Vorfall. Nach der Unterhaltung sieht sie nach Ilya und Skovic, der die Befragung beenden möchte. Katarina ist damit nicht einverstanden und droht damit, Ilya selbst zu befragen. Anschließend sieht sie nach Liz und als diese signalisiert nicht zu schreien, nimmt Katarina ihr den Knebel ab. Sie erzählt ihr, dass sie Agnes für eine Übernachtung zu ihrer Freundin Shelley gebracht hat, und lässt Liz mit ihr telefonieren. Erleichtert registriert sie, dass es Agnes gutgeht.

Donald bringt Krilov zu einem Treffpunkt mit Reddington und durch die Einschüchterungen der beiden Männer berichtet Krilov ihnen von Skovic, der seine Aufträge von einem gewissen Tongji erhält. Gemeinsam mit ihm brechen sie zu Tongji auf.

Liz glaubt, dass ihre Mutter sich im Irrtum bezüglich ihres Interesses an Koslov befindet, und erklärt, dass es sich bei ihm um Reddington handelt. Nach allem, was dieser für sie getan hat, zählt sie ihn zu ihrer Familie und macht Katarina bewusst, dass sie ihn akzeptieren muss, um Teil der Familie zu werden. Katarina bringt sie daraufhin in das Nebenzimmer und offenbart ihr, dass der Mann, den sie unter dem Namen Frank Bloom kennengelernt hat, in Wahrheit Ilya ist.

Beim anschließenden Gespräch berichtet Katarina ihr von der Townsend Directive, bei der es sich um eine Art Kopfgeld auf sie handelt, und von dem Mordversuch von Dominic und Ilya, um Liz zu beschützen. Liz gesteht ihr dabei, dass die Townsend Directive wieder aktiv geworden ist, weil sie begann nach ihr zu suchen. Diese Aussage scheint Katarina zu rühren.

Reddington sucht gemeinsam mit Krilov und Dembe Tongji auf. Sie werden erst zu ihm gelassen, als Krilov sich zu erkennen gibt, und bereitwillig erzählt Tongji ihnen, dass Skovic für eine Frau arbeitet, deren Händler auf den Namen Berdy hört. Auf dem Rückweg telefoniert Reddington mit Harold und Aram, der sich an diesen Namen erinnert. Schnell fällt ihm ein, dass der Name von dem Informanten auf der Hochzeitsfeier genannt wurde, die er mit Elodie gecrasht hat. Er sucht umgehend nach dem ihm zugesteckten Kärtchen und kann Reddington darüber aufklären, dass Berdys aktueller Name Gregory Flynn ist.

Zwei Männer betreten eine Autowerkstatt und erklären, dass sie einen Wagen benötigen. Als der Inhaber nicht kooperieren will, erschießen sie ihn und einen Mitarbeiter. Einen anderen bringen sie dazu, den Auftrag für sie zu erledigen.

Während Katarina erfährt, dass Skovic bei Ilya nicht weiterkommt, und daher ihre eigenen Methoden anzuwenden gedenkt, sinniert Reddington auf einer Autofahrt über das Leben, das er immer im Augenblick geführt hat. Verspätet registriert er die Anwesenheit von Alina, die ihm erklärt, schon die ganze Zeit zugegen gewesen zu sein. Als er gegenüber Dembe Gregory Flynn erwähnt, wird sie hellhörig und erinnert sich, dass es einer der Nachbarn von Liz gewesen ist. Er setzt sie umgehend am Rand der Straße aus und lässt Dembe Personen kontaktieren, die ihnen bei der Ergreifung von Katarina helfen sollen.

Nachdem das Auto erfolgreich präpariert wurde, bezahlen die Männer den Mitarbeiter und verschwinden dann.

Liz meldet sich bei Harold und präsentiert eine Ausrede, warum sie nicht erreichbar gewesen ist. Sie schiebt einen Vorfall mit Agnes vor. Daher informiert er sie über Kampfspuren in ihrer Wohnung und über die Tatsache, dass Reddingtons Entführerin ihre Nachbarin Madeline Tolliver ist. Liz gibt sich ahnungslos und schockiert, während Harold sie anweist, sich dem Team vor Ort anzuschließen. Nach dem Telefonat ahnt Katarina, dass sowohl Reddington als auch das FBI von ihrer Tarnung wissen, und möchte, dass Liz die Szenerie verlässt, damit sie nicht zu schaden kommt. Sie drängt ihre Tochter zu gehen, doch Liz zögert und entscheidet sich dafür, Katarina, Berdy und Skovic aus dem Gebäude zu bringen. Allerdings muss sie ihre Mutter erst davon überzeugen, dass sie dafür Ilya zurücklassen muss und ihn nicht weiter befragen kann.

Währenddessen geben sich zwei von Reddingtons Leuten als Aram und Donald aus und können so Zutritt zu dem von dem FBI abgeriegelten Gelände bekommen. Als sie in Katarinas Wohnung eindringen, ist sie bereits verschwunden und sie finden nur noch Ilya schwerverletzt. Mithilfe von Heddie, die sich als Sanitäterin ausgibt, können sie Ilya an den Polizisten vorbei aus der abgesperrten Zone schaffen. Donald und Aram betreten kurz danach das Gebiet.

Zur gleichen Zeit erläutert Liz Katarina, Berdy und Skovic, dass Tom und sie das Haus bewusst wegen des versteckten Tunnelsystems ausgewählt haben und dass sie von dort Zugang zur U-Bahn haben. Sie bringt die drei dazu, sich zu trennen, damit sie, falls sie der Polizei begegnen, nicht gemeinsam geschnappt werden können. Anfänglich möchte Berdy nicht von Katarinas Seite weichen, doch sie vertraut Liz. Zum Abschied sagt sie ihr, dass sie ihr etwas schuldet. Anschließend kehrt Liz zu ihren Kollegen an den Tatort zurück und stellt erstaunt fest, dass Reddingtons Männer Ilya wegbringen konnten. Als Donald nach der wahren Identität der Nachbarin fragt, belügt Liz ihn.

Auf der Straße bricht Katarina einen Wagen auf und verlässt die Szenerie, allerdings wird sie von Reddington gesehen, der die Verfolgung aufnimmt. Bevor Dembe und er sie stellen können, wird ihr Auto von einem anderen Wagen in einen Unfall verwickelt und bewaffnete Männer verlassen den Wagen. Reddington möchte sich einmischen, doch Dembe hält ihn davon ab, weil auch sein Leben dann in Gefahr wäre. So sehen sie mit an, wie Katarina beim Verlassen des Wagens von den beiden Männern ermordet wird.

Unterdessen gelingt es dem FBI Skovic festzunehmen, Berdy allerdings entwischt ihnen. Donald bringt Skovic zu dem an einen Stuhl gefesselt Krilov, weil Skovic seine Methoden bei ihm anwenden soll. Auf die Weise möchte er sicherstellen, dass Krilov nie wieder jemanden so manipulieren kann, wie er es bei ihm getan hat. Derweilen sieht Reddington nach Ilya, der ihm zusichert, Katarina nichts gesagt zu haben. Reddington erklärt ihm daher, dass von ihr keine Gefahr mehr ausgehe.

In der FBI-Zentrale spricht Harold mit Liz über die Ereignisse und er spricht ihr eine Entschuldigung aus, deutet aber auch an, dass sie ihm eine schuldet, weil er weiß, dass sie ihn am Telefon belogen hat. Er hat sich zusammengereimt, dass Reddingtons Entführerin Liz Mutter ist. Dennoch verdeutlicht er ihr, dass sie als Task Force auf Reddingtons Seite zu stehen haben, insbesondere weil zwei der Agenten wegen ihrer Mutter gestorben sein könnten. Sollte dass wirklich Katarinas verschulden gewesen sein, möchte Liz sie selbst ins Gefängnis bringen. Ansonsten sieht sie sich nur auf der Seite der Wahrheit stehen, die ihr von Reddington vorenthalten wird, während ihre Mutter diese ebenfalls finden möchte.

Später sitzt Liz bei Dom, der noch immer im Koma liegt, und berichtet ihm von den Entdeckungen des Tages, dabei kann sie nicht begreifen, wie er seine eigene Tochter umbringen wollte, auch wenn es ihr eigenes Leben sicherer gemacht hat. Ihr Monolog wird von dem erscheinenden Reddington unterbrochen, der ihr erzählt, dass von seiner Entführerin keine Gefahr mehr droht, weil sie umgebracht wurde. Sie gibt sich möglichst gefasst, doch sobald sie alleine ist, bricht sie zusammen. In dem Moment bekommt sie einen Anruf von Katarina, die ihr auf die Weise offenbart, dass sie den Angriff vorgetäuscht hat, um Reddington glauben zu lassen, dass sie tot sei, und ihnen mehr Zeit für ihre Antworten zu verschaffen. Sie möchte untertauchen, verspricht Liz aber, sich wieder bei ihr zu melden, wenn die Zeit reif sei und sie die gesuchten Antworten hat. Gemeinsam mit ihr möchte sie es beenden. Zum Abschied sagt sie ihr, dass sie sie liebt.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Blacklist" über die Folge #7.10 Katarina Rostova (No. 3) diskutieren.