Episode: #7.09 Orion Relocation Services (No. 159)

In der "The Blacklist"-Episode #7.09 Orion Relocation Services ermitteln Reddington (James Spader) und Liz (Megan Boone) gegen die Organisation Orion Relocation Services, die das Verschwinden und Wiederauftauchen von Verbrechern ermöglicht. Katarina (Laila Robins) befasst sich mit den Erinnerungen eines alten Freundes, um weitere Informationen zu der Townsend Directive zu erhalten.

Diese Episode ansehen:

Neun Monate zuvor spricht die Maklerin Stella Bisset, die für Orion Relocation Services arbeitet, mit Madeline Tolliver und Gregory Flynn bei der Hausübergabe über ihr zukünftiges Leben in Washington, ehe sie die beiden von zwei Umzugshelfern ermorden lässt. Anschließend gibt Bisset die Identitäten an Katarina weiter, die Berdy mitteilt, dass sie nun in die Nähe von Liz ziehen können.

Beim Verlassen der Wohnung treffen Liz und Agnes auf Katarina, die so mitbekommt, dass Agnes die Puppe mitgenommen hat. Sie erwähnt es bei der Rückkehr in ihre Wohnung gegenüber Berdy, weil sie ohne die Puppe, in der sich ihre Wanze befindet, keine Informationen mehr erhalten. Anschließend sieht sie nach Ilya, der in benommenem Zustand von Victor Skovic das Prozedere erläutert bekommt, wie er in seine Erinnerungen eindringen möchte. Ilya teilt Katarina mit, dass sie das nicht tun muss, doch sie sieht das anders.

Überraschend bekommt Liz Besuch von Reddington in ihrer Wohnung und er spricht mit ihr darüber, dass die Frau aus Paris nun einen seiner engsten Freunde entführt hat und dass es über Orion Relocation Services eine Spur zu ihr gibt. Als Liz sich besorgt zeigt, dass die Frau auch ihnen schaden könnte, merkt Reddington das etwas nicht stimmt, aber sie wechselt das Thema wieder zu Orion Relocation Services, die Kriminellen dabei helfen mit neuen Identitäten unterzutauchen, indem sie die eigentlichen Inhaber der Identität ermorden.

Wenig später informiert Liz die Task Force über den Auftrag und erklärt dabei, dass Reddington diese Firma nicht direkt aufspüren kann. Er weiß aber, dass die Juwelendiebin Sofia Burke über die Firma abtauchen möchte, weil ihr Partner von der Polizei festgenommen wurde und sie befürchtet, dass dieser sie an sie verraten könnte. Alina zeigt sich skeptisch wegen des Auftrags, weil sie wieder für Reddington die Arbeit erledigen, doch die anderen führen ihr vor Augen, dass sie so zahlreiche untergetauchte Verbrecher aufspüren können.

Im Anschluss an die Besprechung überreicht Aram Liz ein Päckchen, das einen USB-Stick enthält, woraufhin diese ihm von Agnes Beobachtung im Park erzählt. Bei dem Besuch damals wurde dort ebenfalls ein Kindergeburtstag gefeiert und Liz hat sich das Video dazu schicken lassen. Beim gemeinsamen Anschauen mit Aram sehen sie, wie zwei bewaffnete Männer in die Toilette eindringen. Zur gleichen Zeit leitet Skovic das Prozedere ein, dass Ilya zu dem Tag im Jahr 1991 führen soll, an dem er herausgefunden hat, dass Katarina noch lebt.

Später berichtet Liz Harold von dem Video und den zwei Männern und die beiden befürchten, dass die beiden Männer von Reddingtons Entführerin nach Agnes geschickt worden sein könnten. Leider reicht die Qualität des Videos nicht, um die beiden Männer anhand ihrer Gesichter zu identifizieren. Daher ist auch Liz auf das Aufspüren von Sofia Burke angewiesen und Harold informiert Liz über eine neue Spur zu ihr, da einer ihrer Händler durch Richard Potash ist. Reddington kennt ihn wegen seiner Reputation und möchte mit ihm am Abend bei einem im Untergrund organisierten Restaurant ins Gespräch kommen. Liz entschließt sich ihn dorthin zu begleiten, weil es ihre einzige Spur zu den Männern ist. Vor dem Abendessen schaffen Reddington und sie es mit Potash ins Gespräch zu kommen, allerdings wird dieses durch den Küchenchef unterbrochen, der das Abendessen einleitet.

Zur gleichen Zeit wird Ilya dazu gebracht, sich an die Ereignisse im Jahr 1991 zu erinnern. Er spricht über die von Dom organisierte Flucht, aber als er sich an den von ihm entwickelten Plan, Reddington zu werden, erinnern soll, kämpft er trotz Hypnose an, diesen preis zu geben. Daher versucht Katarina durch Fragen herauszufinden, warum sein Plan nicht funktionierte und wer darin verwickelt war. Auf die Weise möchte sie vor allem herausbekommen, wer der Nachahmer von Reddington ist, doch Ilya weigert sich die Informationen preiszugeben. Skovic möchte ihn daher aus der Erinnerung holen, doch Katarina fordert, dass er seinen Zustand stabilisiert und ihn darin belässt.

Bei dem Abendessen bringen Liz und Reddington Potash dazu, den Kontakt zu Sofia Burke herzustellen. Als der Küchenchef eine vom Aussterben bedrohte Eule servieren möchte, schreitet Reddington ein und rettet das Tier.

Am nächsten Tag treffen Reddington und Liz sich mit Sofia Burke, dabei bekommt Liz einen Anruf und erfährt von einem Kollegen, dass einer der Männer auf dem Video der russischen Mafia angehörte und dass dessen Chef Motya Morozov ermordet wurde. Derweilen erfährt Reddington, dass Orion Relocation Services für seine Klienten nach ähnlichen Identitäten sucht, die umziehen wollen und die keine familiären oder freundschaftlichen Verbindungen unterhalten. Außerdem erzählt Burke, dass es sich bei ihrer neuen Identität um eine gewisse Denise Young handelt. Nachdem das Gespräch beendet ist, konfrontiert Liz Reddington wegen Morozov. Da er ihr noch immer nicht die Identität seiner Entführerin preisgeben möchte, lässt sie sich nur von ihm bestätigen, dass alles endet, wenn sie gefunden wurde.

Derweilen macht Skovic Katarina klar, dass Ilya darauf trainiert wurde, bei Verhören nicht die gewünschten Auskünfte zu erteilen, so dass er einen neuen Ansatz versuchen möchte. Er bringt Katarina in Ilyas Erinnerungen und auf die Weise lassen sie sich von ihm die Entwicklung der Pläne zu dem Anschlag in Belgrad erzählen. Ilya traf sich dafür mit Dominic, der ihm davon berichtet, dass die russische Mafia, der KGB und die Amerikaner die Townsend Directive entwickelt haben, benannt nach einem gewissen Neville Townsend. Sie setzten damals ein Kopfgeld auf Katarina aus. Um Masha zu beschützen, hielt Dominic es für notwendig, dass Katarina tatsächlich stirbt, damit Neville Townsend und die anderen die Jagd aufgeben.

Nach den neuen Erkenntnissen zieht Liz es in Erwägung unterzutauchen, aber ihre Kollegen machen ihr bewusst, dass sie durch das FBI beschützt wird. Von Alina erfahren sie, dass sie Denise Young aufspüren konnte.

Katarina und Skovic führen Ilyas Erinnerungsprozess auf jene Nacht, in der er ihr Details zu einer angeblichen Mission in Belgrad gab. Da sie sich früh am Morgen hinausschlich, ahnte ihr neuer Ehemann Pyotr, dass sie noch einmal einen Auftrag ausführen wollen würde. Die beiden gerieten in Streit und Pyotr entschied sich Katarina nach Belgrad zu begleiten. Kurz nach seinem Einsteigen in das Auto detonierte dieses. Sie sollte direkt danach vom KGB umgebracht werden, aber durch das Einschreiten einer jungen Frau konnte der KGB den Plan nicht ausführen. Neben dem Verlust ihres geliebten Ehemanns entsetzte Katarina auch, dass Dominic ihren Tod wie ein Spektakel inszenierte. Das Klingeln ihres Handys holt sie aus dem Erinnerungsszenario und Liz bittet Katarina am Nachmittag auf Agnes aufzupassen, weil sie befürchtet, dass die beiden Männer im Park hinter ihrer Tochter her gewesen sind. Notgedrungen willigt Katarina ein, ehe sie sich mit Skovic weiter den Erinnerungen von Ilya widmet. Dieser berichtet von einem Streit mit Dom auf dem Rückweg, weil keiner von ihnen von Pyotr wusste und statt dafür zu sorgen, dass Katarina tot ist, haben sie durch die Aktion bestätigt, dass sie noch am Leben ist. Über diese Aktion wollte Ilya Reddington unterrichten. Aufgrund dieser Aussage möchte Katarina wissen, wer der Nachahmer ist. Ilyas möchte die Information nicht verraten und sein gesundheitlicher Zustand wird durch die Verweigerung der Antwort kritisch. Skovic geht daher dazwischen, dabei ruft er Katarina in Erinnerung, dass sie nichts erfahren wird, wenn Ilya bei dem Prozess stirbt.

Auf dem Weg zu Denise Young erfahren Liz und Donald, dass Aram und Alina sie nicht telefonisch erreichen konnten und Reddington über den Aufenthaltsort informiert haben, weil die junge Frau in Gefahr schwebt. Tatsächlich erledigt diese zum Zeitpunkt mit Bisset die letzten Punkte der Übernahme. Als sie jedoch von einem der Umzugshelfer attackiert wird, setzt Young sich zur Wehr und ergreift die Flucht in einen Raum, indem sie ihr Gewehr aufbewahrt. Bisset, die sie mit einem Messer bewaffnet aufspürt, wird von ihr erschossen. Wenige Sekunden später erscheint Reddington mit Dembe und Young erklärt ihnen, aus Notwehr gehandelt zu haben. Reddington geht es vor allem darum der im Sterben liegenden Bisset Informationen zu Katarina zu entlocken, doch sie sagt ihm nichts mehr. Kurz darauf erscheint Liz und möchte von ihm endlich wissen, wer die Frau in Paris war, aber Reddington beantwortet ihre Frage nicht.

Am Abend besucht Liz Reddington und bietet ihm an, dass er mit dem FBI gemeinsam durch die Akten von Orion Relocation Services nach Informationen zu der Entführerin schauen kann. Reddington lässt sich darauf ein, allerdings ist es Liz die beim Durchsehen der Akten die von Katarina bzw. Madeline Tolliver entdeckt, so dass ihr die Zusammenhänge klar werden. Heimlich versteckt sie diese und verabschiedet sich dann von ihren Kollegen mit der Begründung, dass ihre Nanny nicht länger auf Agnes aufpassen könne.

Zuhause erkundigt sich Katarina bei ihr nach den beiden Männern im Park, doch Liz möchte erst einmal nach ihrer schlafenden Tochter sehen. In dem Kinderzimmer zückt sie ihr Waffe und versteckt diese hinter ihrem Körper, ehe sie zu Katarina zurückkehrt. Sie konfrontiert sie mit vorgehaltener Waffe damit, dass sie für den Tod einer unschuldigen Frau wie Madeline verantwortlich ist und dass sie den Menschen, die Liz wichtig sind, darunter Dom, nur Schmerzen zugefügt hat. Sie zieht in Erwägung, Katarina zu ermorden, damit alles ein Ende hat, doch diese macht ihr klar, dass sie das nicht kann, weil sie ihre Mutter sei.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Blacklist" über die Folge #7.09 Orion Relocation Services (No. 159) diskutieren.