Episode: #7.07 Hannah Hayes (No. 125)

In der "The Blacklist"-Episode #7.07 Hannah Hayes untersucht die Task Force das unerklärliche Verschwinden und plötzliche Wiederauftauchen eines Gouvrneurs. Zur gleichen Zeit überwachen Raymond Reddington (James Spader) und Dembe Zuma (Hisham Tawfiq) jemanden, der Katarina Rostova (Laila Robins) nahesteht. Sie hat derweil etwas mit Agnes Keen (Emily Kell) geplant.

Diese Episode ansehen:

Ein angeketteter Mann mit einer Maske aus Metall sucht an dem Ort seiner Gefangenschaft ein Messer. In dem Augenblick öffnet sich die Tür und Hannah Hayes betritt den Raum. Als sie entdeckt, dass der Mann ein Messer in der Hand hat, lässt sie die Kette mittels einer Fernbedienung verkürzen, was den Mann außer Gefecht setzt. Sie fragt ihn danach, wieso er fliehen wollte, weil sie beide an dem Tag einem Mann das Geschenk seines Lebens geben würden. Daher kann sie nicht erwarten, was passiert, wenn diese Person wach wird.

In einem Container erwacht Gouverneur Richard Sweeney und findet neben sich einen Zettel mit der Überschrift, dass ein Versagen im Befolgen der Anweisung zum Tod führt. Er verlässt den Lagerraum und ruft von der Verwaltung seinen Manager an, der erleichtert ist von ihm zu hören, weil er drei Monate verschwunden war und nun die Wahl seines Nachfolgers ansteht. Für Sweeney ist die Wahl ohne Belang und er möchte möglichst unauffällig abgeholt werden.

Katarina kümmert sich an diesem Tag um Agnes, bis das Mädchen nachmittags mit einer Freundin verabredet ist. Während sie mit Liz über den Tagesablauf spricht, bekommt sie einen Anruf von Berdy, weil einer ihrer Kontakte, Skip Sutherland, näheres zu Ilya Koslov herausgefunden hat. Sutherland möchte sie in einem Park treffen, so dass sie im Anschluss an das Telefonat Liz berichtet, dass sie mit Agnes den Park besuchen will.

Unterdessen wird Reddington von Frank Bloom darüber in Kenntnis gesetzt, dass er den Teenager Patrick Masuda aufspüren konnte. Weil Katarina dessen medizinische Behandlung realisiert hat, fragt die beiden Männer sich, welche Bedeutung Masuda für Katarina haben könnte. Durch Liz' Erscheinen wird das Gespräch unterbrochen und Reddington spricht mit ihr über den entführten und wiederaufgetauchten Gouverneur. Er glaubt nicht, dass eine der örtlichen Mafia-Gruppierungen hinter der Entführung steckt, sondern befürchtet, dass es erst der Anfang von etwas Größerem gewesen sein könnte. Zeitgleich trifft Sweeney im Krankenhaus seine Frau und zeigt ihr etwas an seinem Bauch, wobei er sich fragt, wie jemand das einem anderen Menschen antun kann.

Liz trägt Reddingtons Fall an die Task Force weiter und erläutert ihnen seine Befürchtungen. Nachdem Harold das weitere Vorgehen mit ihnen besprochen hat, nimmt Liz Alina beiseite, die wütend darüber ist, dass Liz ihr nicht gesagt hat, dass sie Reddingtons Tochter sei. Sie hätte ihr dann nicht ihr Geheimnis nezüglich Anchorage anvertraut, daraufhin macht Liz ihr klar, dass ihr Geheimnis bei ihr sicher ist.

Sweeney spricht mit seinen engsten Vertrauten über das, was ihm widerfahren ist. Damit seine Karriere keinen Schaden nimmt, einigen sie sich darauf, nichts davon der Öffentlichkeit preiszugeben. Gegenüber Liz und Donald behauptet er später, sich nach seiner Entführung an nichts erinnern zu können und glaubt daher im Koma gelegen zu haben. Er versucht sie auf die Spur zu lenken, dass die Mafia für seine Entführung verantwortlich sein könnte, aber die Agenten gehen nicht darauf ein. Stattdessen interessieren sie sich vor allem für den Ort der Entführung, bei dem es sich um ein Restaurant handelt.

Hinterher betrachtet Sweeney in einem Spiegel seine Wunde am Bauch und seine Frau zeigt sich überzeugt davon, dass er die Situation bewältigen wird. Derweilen sehen sich Aram und Alina in dem Lagerhaus um und sind überrascht, dass der Raum festlich geschmückt ist. Sie finden außerdem eine blaue Tablette, die Alina stutzig werden lässt, weil ihre Mutter das Medikament regelmäßig nimmt. Es handelt sich um das Hormon Östrogen.

Unterdessen beobachten Reddington und Dembe Masuda und folgen ihm unbemerkt zu einem Treffen mit einigen Gangmitgliedern, mit denen er ein Geschäft abschließt. Dembe befürchtet, dass es bei dem Geschäft um die Ermordung von Reddington gehen könnte. Zur gleichen Zeit spielt Katarina mit Agnes im Park und nutzt die Gelegenheit, um mit Sutherland über Ilya Koslov zu reden. Auch wenn kein aktuelles Foto existiert, ist seine Adresse bekannt. Während des Gesprächs fällt Katarina auf, dass Sutherland verfolgt wurde und scheint abwarten zu wollen, was passiert.

Durch die Videoüberwachung des Restaurants konnte die Task Force das Auto, mit dem Sweeney entführt wurde, einem Wendell Willis zu ordnen. Liz und Donald suchen daher sein Haus auf und die Tür wird ihnen von Hannahs Tochter geöffnet. Für die beiden Agenten ruft sie nach ihrer Mutter, die in dem Keller nach ihrem Gefangenen sieht und erklärt, dass mit einem James Robson das nächste Opfer gefunden wurde. Der Ruf von Daisy lässt den Gefangenen nach Hilfe rufen, doch Hannah kann ihn wieder außer Gefecht setzen und lässt ihn dann zurück, um mit den beiden Agenten zu sprechen. Da sie einen Durchsuchungsbefehl haben, berichtet sie ihnen, dass sie Willis Vermieterin sei und bringt sie zu dessen Apartment.

Zur gleichen Zeit trifft sich Willis mit James Robson, der ihn zu seinem ersten Tag in der Firma Robson Research begrüßt. Während der Arbeit bekommt Willis einen Anruf von Hannah, die ihm berichtet, dass er aufgeflogen ist und ihm rät die Firma zu verlassen. Weil es ihm aber gelungen ist, dort hereinzukommen, möchte Willis ihre Aktion nicht absagen. Unterdessen sprechen Donald und Liz beim Durchsuchen der Wohnung darüber, dass Donald sie anfangs nicht leiden konnte und dass es ihr nun wieder so mit Alina ergeht. Er ist davon überzeugt, dass Alinas Einstellung sich ändern wird, wenn sie begreift, dass Reddingtons Besessenheit von ihr nichts über sie aussagt. Kurz darauf entdecken die beiden Agenten eine Pinnwand, der sie entnehmen können, dass Robson das nächste Opfer ist. Sie verständigen sofort ihre Kollegen, damit sie die Entführung Robsons verhindern.

Im Park sucht Katarina die Toilette auf, wo sie von Motya Morozov und einem seiner Männer angegriffen wird. Sutherland kommt ihr zur Hilfe und es sieht gut für sie aus, bis der Fahrer von Morozov dazukommt. Morozov kann so Sutherland entführen, während es Katarina gelingt einen der Männer zu ermorden. In dem Augenblick erscheint Agnes und entdeckt den toten Mann. Katarina behauptet, dass dieser nur schläft, und nimmt Agnes das Versprechen ab, nicht Liz davon zu erzählen, weil sie sich sonst nicht mehr treffen würden. Zur gleichen Zeit verabschiedet sich Hannah schweren Herzens von ihrer Tochter, die sie bei ihren Eltern zurücklässt und erinnert sie daran, dass sie sie liebt.

Währenddessen passen Reddington und Dembe Masuda ab, von dem sie erfahren, dass er kein Geschäft abgewickelt hat, sondern dass es bei dem Treffen mit den anderen jungen Männern um sein Geschäft gegangen sei. Dabei handelt es sich um Diebstahl von elektronischen Geräten. Reddington erkundigt sich danach bei ihm zu seiner Beziehung zu Katarina, die Masuda allerdings unter dem Namen Constance Drucker kennt.

Donald und Liz berichten Harold, dass es Willis trotz ihrer Warnung gelungen ist, Robson in der Mittagspause zu entführen. Die Art der Entführung hat die beiden Agenten in der Zwischenzeit nach weiteren Fällen recherchieren lassen und dabei sind sie auf einen Pastor in einer ähnlichen Machtposition wie Sweeney und Robson gestoßen, der im vorherigen Jahr für zwei Monate verschwunden war und der auch nichts Konkretes zu dem Verbleib während der zwei Monate berichtet hat.

Donald befragt daher Pastor Andrew Darvis, der anfangs nicht darüber reden möchte, was ihm widerfahren ist. Schließlich lässt er sich zu einigen Andeutungen hinreißen und bittet dann, seine Mutter mit seinem Sohn in den Raum zu kommen. Er erklärt Donald anschließend, dass er selbst den Sohn zur Welt gebracht hat. Zur selben Zeit spricht Sweeney mit einer Ärztin darüber, dass sie den Fötus aus seinem Körper entfernen sollte. Doch wegen seiner eigenen strikten Gesetze zur Abtreibung kann sie den Eingriff nicht unternehmen.

Hannah spricht mit ihrem Team und erklärt, dass das FBI ihnen auf der Spur ist. Daher schlägt sie ihnen vor, dass sie sich in Sicherheit bringen könnten, doch ihr Team möchte zusammen mit ihr den Eingriff bei Robson durchführen.

Während Katarina Berdy von der Entführung von Sutherland berichtet, erzählt Masuda, dass als er sechs Jahre alt war, seine Eltern auf einen Kampf von Katarina mit einem Mann aufmerksam wurden und bei der Einmischung ermordet wurden. Seitdem achtet Katarina auf ihn und unterstützt ihn auch finanziell, wenn es nötig ist. Wie sehr Katarina sich um ihn sorgt, möchte Reddington daraufhin herausfinden.

Mit Harold und Liz bespricht Donald seine Entdeckung und sie reden über das schon seit einiger Zeit existierende Verfahren, das auch Männern ermöglicht, Kinder auf die Welt zu bringen. Sie werden von Aram und Alina unterbrochen, die ihnen von der Östrogen-Tablette berichten und auch herausfinden konnten, wohin diese Tabletten geliefert wurden. Sofort brechen Donald und Aram auf.

Reddington kontaktiert mit Masudas Telefon Katarina und verdeutlicht ihr so, dass er ihn in seiner Gewalt hat. Weil er nichts mit der Geschichte zu tun hat, bittet sie ihn, Masuda nichts anzutun, doch er erinnert sie daran, dass auch Dom schon lange ausgestiegen ist und sie ihn nicht verschont hat. Er möchte daher, dass sie sich mit ihm trifft, weil er andernfalls Masuda ermordet. Obwohl sie ihn liebt, wie einen Sohn, ist sie nicht bereit, sich länger von Männern diktieren zu lassen, wie ihr Leben verläuft. Nach dem Telefonat lässt Reddington sich von Dembe davon abhalten, Masuda zu erschießen, behauptet aber hinterher, es nur getan zu haben, weil Katarina ihm während des Gesprächs einen neuen Hinweis gegeben hat.

Willis informiert Hannah, dass das FBI vor Ort erschienen ist. Weil sie noch nicht fertig ist, drängt ihr Team sie dazu, sie zu verlassen, während sie das Beenden der Operation übernehmen. Als Donald und Aram daher erscheinen, leisten sie bei der Festnahme keinen Widerstand, was Hannah die Gelegenheit gibt zu fliehen. Während Aram und Donald ihr folgen, sprechen sie telefonisch mit ihren Kollegen über die Entdeckung, dass Hannah während des Studiums vergewaltigt wurde und ihr Kind nicht nur nicht abtreiben durfte, sondern auch wegen des Wunschs verurteilt wurde.

In ihrem Haus können Aram und Donald Hannah stellen, als sie ihren Gefangenen erschießen möchte. Bei diesem handelt es sich um ihren Vergewaltiger von damals, der nach dem Verbüßen seiner Haftstrafe das Sorgerecht für ihre Tochter beantragen wollte. Sie erzählten den Agenten dabei auch, dass sie mit ihren Eingriffen den Entführungsopfern bewusst ähnliche Gewalt angetan hat, wie es ihr geschehen ist, damit sie davon ein Gefühl bekommen. Trotz Arams und Donalds Versuche sie davon abzuhalten, erschießt sie den Gefangenen, damit er nicht das Sorgerecht für ihre Tochter beantragen kann, wenn sie im Gefängnis ihre Haftstrafe verbüßt.

Reddington konfrontiert Morozov damit, dass er ihn nicht über Katarinas Aufenthaltsort informiert hat, um seine eigenen Interessen zu wahren. Morozov verrät ihm dann, dass er Skip Sutherland entführen konnte, der ihm aber nicht mehr zu Katarinas Absichten erzählt hat. Ohne zu zögern, ermordet Reddington Morozov dann und verspricht Sutherland medizinische Versorgung im Gegenzug für die Informationen. So erfährt er, dass Katarina auf der Suche nach Ilya Koslov ist, und möchte sofort handeln.

Während Sweeney in einen anderen Bundesstaat gereist ist, damit er die Abtreibung durchführen kann, entschuldigt sich Liz bei Alina, dass sie ihr nicht gesagt hat, dass Reddington ihr Vater ist. Bei der Gelegenheit klärt sie sie auch darüber auf, dass Reddington ihres Wissens nach Ilya Koslov ist.

Katarina und Berdy lauern dem echten Ilya Koslov auf, bei dem es sich um Frank Bloom handelt, und verschaffen sich mit Waffengewalt Zutritt zu seiner Wohnung.

Ceren K. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "The Blacklist" über die Folge #7.07 Hannah Hayes (No. 125) diskutieren.