Dr. Martin Brenner

Dr. Martin Brenner (Matthew Modine) ist der Leiter des Labors in Hawkins. Er führt geheime Experimente an Kindern mit starken psychischen Fähigkeiten durch. So hat er sich beispielsweise auch intensiv um Eleven gekümmert, die ihn Papa nannte.

"Stranger Things" ansehen:

Charakterbeschreibung: Dr. Martin Brenner, Vergangenheit

Foto: Matthew Modine, Stranger Things - Copyright: Courtesy of Netflix
Matthew Modine, Stranger Things
© Courtesy of Netflix

Dr. Brenner ist früh Teil des umstrittenen Programms MKUltra geworden, das von der CIA genehmigt worden ist, um gedankenkontrollierende Techniken zu entwickeln, auch wenn dafür die Studienobjekte extrem gequält wurden. 1969 ist Brenner schließlich für dieses Projekt nach Hawkins versetzt worden, wo er der Leiter von Hawkins Lab wurde. Dort wurde bis dato an geistig kranken Menschen experimentiert, was sich nun ändern sollte, denn der Fokus auf Collegestudenten gelegt. Eines dieser neuen Testobjekte ist schließlich auch Terry Ives geworden. Diese ist während der Experimente schwanger geworden und hat eine Tochter namens Jane auf die Welt gebracht. Brenner und seine Leute haben das kleine Mädchen schließlich entführt, weil sie festgestellt haben, dass sie über psychokinetische Fähigkeiten verfügt, da an ihrer Mutter Terry experimentiert wurde. Das Projekt MKUltra ist schließlich abgebrochen worden, weswegen Brenner sich einer Klage von Terry ausgesetzt sah, doch letztlich wurde das wegen fehlender Beweise abgeschmettert. Zudem durfte Hawkins Lab bestehen bleiben. Terry hat noch einmal versucht, Jane zurückzuholen, aber sie ist Brenner dabei in die Fänge geraten, der sie so oft mit Elektroschocktherapie behandelt hat, dass sie schließlich in einem vegetativen Zustand geendet ist. Brenner wiederum hat Jane als Eleven groß gezogen und an ihr sowie vielen weiteren Kinder experimentiert. Dabei hat er sich als Vaterfigur inszeniert und sich von den Kindern 'Papa' nennen lassen.

Partnerlinks zu Amazon

Charakterbeschreibung: Dr. Martin Brenner, Staffel 1

Foto: Matthew Modine, Stranger Things - Copyright: Courtesy of Netflix
Matthew Modine, Stranger Things
© Courtesy of Netflix

Zu Elevens Aufgaben gehört es, mithilfe eines speziellen Tanks geistigen Kontakt zu den Russen aufzunehmen und sie so aus weiter Ferne auszuspionieren. Brenner ist so von ihr informiert worden, dass sie auf ein Monster gestoßen ist, was sie sehr erschreckt hat. Brenner wiederum findet es faszinierend und will, dass sie Kontakt aufnimmt. Dadurch öffnet sich aber im Lab eine Wand mit Rissen und offenbart ein Tor, durch das Monster kommen kann, dass auch Mitarbeiter*innen von Brenner tötet. Während Eleven in der Aufregung entkommt, untersuchen der Leiter und seine Wissenschaftler*innen das Tor und vor allem die darunter gelegene Ebene genauer und finden Ranken und andere toxische biologische Gewächse, die sich immer weiter ausbreiten. Parallel beginnt auch die Suche nach Eleven.

Als Will Byers verschwindet, ahnt Brenner schnell, dass das freigelassene Monster damit in Zusammenhang steht, weswegen er einen Korpus platzieren lässt, der als Will identifiziert werden soll, damit nicht weiter nach Hinweisen gesucht wird. Gleichzeitig untersucht Brenner auch den Schuppen der Byers und findet dort Hinweise auf eine übernatürliche Energie. Er erkennt schließlich auch, dass Eleven zufällig bei Wills Freunden untergekommen ist. Die erste Rückholaktion misslingt aber wegen ihrer Fähigkeiten. Parallel wollen Jim Hopper und Joyce Byers in Hawkins Lab einbrechen, weil Spuren auf der Suche nach Will dorthin geführt haben, doch sie werden geschnappt und zu Brenner gebracht. Dieser handelt einen Deal aus: er erlaubt den beiden Zugang zum Tor, während er erfährt, dass Eleven gerade in der Middle School ist. Brenner und mehrere Mitarbeiter*innen brechen sofort dahin auf. Sie wehrt sich erneut und kann einige töten, doch das schafft sie so sehr, dass sie zusammenbricht. Brenner will sie mitnehmen und verspricht, dass alles gut wird, doch Eleven hat ihn längst durchschaut, sie will nicht mehr zu ihm. Da das Blut der toten Mitarbeiter*innen das Monster angelockt hat, können Eleven und ihre Freunde helfen, während Brenner und die Übrigen angegriffen werden.

Charakterbeschreibung: Dr. Martin Brenner, Staffel 2

Ein Jahr später setzt Ray Carroll, ein Mitglied des Energieministeriums, die Behauptung in die Welt, dass Brenner noch lebt und er wissen, wo dieser sei.

"Stranger Things" ansehen:

Lena Donth - myFanbase