Episode: #1.21 Als der Sturm kam

Clark scheint endlich mehr über seine Identität in Erfahrung zu bringen, als sich ein Tornado Smallville nähert. Lionel schließt währenddessen die Firma und Lex scheint auch endlich mehr über Clark in Erfahrung zu bringen!

Diese Episode ansehen:

Vor den versammelten Angestellten von LuthorCorp verkündet Lionel, dass er das Werk schließen wird. Nicht nur die Mitarbeiter sind entsetzt, sondern auch Lex, der nichts von den Plänen seines Vaters wusste und vor vollendete Tatsachen gestellt wurde.
Lionel rechtfertigt seine Entscheidung mit der Begründung, dass Lex in seinen Augen bei der Leitung der Firma versagt hat.
In Wirklichkeit will er aber so Lex zu einer Rückkehr nach Metropolis zwingen.

Lex beginnt, sich seinem Vater zu widersetzen und arbeitet einen Plan aus, wie er die zahlreichen Arbeitsplätze seiner Leute retten kann.
Als sein Vater davon erfährt, dass Lex sich mit zahlreichen Angestellten verbünden will, droht er damit, die Hypotheken der Leute zu erhöhen, die Lex unterstützen wollen.

Der Tag des Schul-Balls rückt derweil immer näher. Während Clark sich darauf vorbereitet, gerät er in zahlreiche Unfälle. Hinter denen steckt Reporter Roger Nixon, der, als Clark alle seine herbeigeführten Tests unbeschadet besteht, keine Zweifel mehr an Clarks Herkunft hat.
Clark, der nichts von seinem Beschatter mitbekommen hat, fährt kurz darauf mit Chloe zum Ball.

Lana ist die Einzige, die nicht an dem Ereignis teilnehmen kann, da sie ihren Freund zur Bushaltestelle fährt. Whitney hat sich dazu entschlossen, eine Laufbahn beim Militär einzuschlagen. Unter Tränen verabschieden sich beide voneinander, ohne zu ahnen, dass drei Tornados auf Smallville zusteuern.

Nixon entdeckt den Sturmkeller, in dem die Kents Clarks Raumschiff aufbewahren. Mit der Metallscheibe, die er zuvor aus Lex' Arbeitszimmer entwendet hat, aktiviert er dieses.
Über seinen Erfolg kann er sich jedoch nicht lange freuen, da er von Martha und Jonathan überrascht wird.
Nixon flüchtet ins Freie, wird aber von Jonathan verfolgt, der sich, genau so wenig wie der Reporter, vom einsetzenden Sturm aufhalten lässt.

Auf dem Ball wird Clark und Chloes Tanz durch eine Durchsage des herannahenden Sturms betreffend jäh unterbrochen. Clark, der sich große Sorgen um Lana macht, läßt Chloe stehen und bricht auf.

Im Manor führen Lex und Lionel eine hitzige Diskussion, als der Sturm das Schloss erreicht. Lex wird von einem Windstoß gegen ein Bücherregal geschleudert, das über ihm zusammenbricht. Lionel hingegen wird unter Trümmerstücken eingeklemmt.
Als Lex sich befreien kann, sieht er, dass ein herabhängender Balken das Leben seines Vaters bedroht. Er zögert, aber viel Zeit zum Nachdenken bleibt ihm nicht, denn jeden Moment kann der Balken auf Lionel stürzen.

Zur selben Zeit sieht Clark, wie das Auto samt Lana im Tornado verschwindet.

Sarina Q. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Smallville" über die Folge #1.21 Als der Sturm kam diskutieren.