Locke & Key - Schlüssellexikon, Staffel 1

Foto:

In der übernatürlichen Jugendserie "Locke & Key" spielen Schlüssel eine entscheidende Rolle. Diese verleihen ihrem Besitzer besondere magische Fähigkeiten. Nachfolgend haben wir euch nun einige Schlüssel mit ihren Besonderheiten aufgeführt. Beachtet dabei, dass einige extra für die Serienadaption erschaffen wurden und dass einige andere bisher nur in den Comics (deswegen hier zunächst die englische Bezeichnung) auftauchen, aber möglicherweise in weiteren Staffeln der Serie noch von Bedeutung sein werden.

Die Schlüssel in Staffel 1

Bezeichnung: Echo-Schlüssel (Echo-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.03 Kopfspiele
Fähigkeiten: Mit Hilfe des Echo-Schlüssels kann das Echo einer verstorbenen Person heraufbeschworen werden. Das geschieht im Brunnen des Key Houses. Das Echo kann das Brunnenhaus jedoch nicht verlassen, außer es verfügt über den Überall-Schlüssel.
Bedeutung in der Serie: Durch den Echo-Schlüssel ist das Echo von Dodge (Laysla De Oliveira) heraufbeschworen worden. Dodge ist an den Brunnen gebunden und manipuliert fleißig, um endlich den Überall-Schlüssel zu erhalten.

Bezeichnung: Geist-Schlüssel (Ghost-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.03 Kopfspiele
Fähigkeiten: Der Schlüssel passt in eine Tür im Key House, die das gleiche Symbol am Türknauf aufweist. Trifft der Besitzer durch diese Tür, dann trennt sich der Geist vom Körper, der leblos zurückgelassen wird. Der Geist kann nun überall hinschweben, kann jedoch nicht aktiv werden. Zudem kann er nur wieder in seinen Körper zurückkehren, wenn die Tür noch geöffnet ist.
Bedeutung in der Serie: Bode (Jackson Robert Scott) findet diesen Schlüssel und trifft dabei auf einen verstorbenen Verwandten, der ihn darauf aufmerksam macht, dass sein Vater Rendell (Bill Heck) und seine Freunde die Schlüssel ebenfalls schon benutzt haben.

Bezeichnung: Gestalt-Schlüssel (Identity Key)
Herkunft: Der Schlüssel ist eine Neuerfindung für die Serie, vermischt aber die Fähigkeiten des Geschlechts-Schlüssel und des Haut-Schlüssels aus den Comics.
Erstes Auftauchen: #1.08 Ray of F**ing Sunshine
Fähigkeiten: Dieser Schlüssel wird unter das eigene Kinn in die Haut gesetzt und dadurch kann man seine Gestalt nach Belieben ändern.
Bedeutung in der Serie: Dodge benutzt diesen Schlüssel sehr häufig, so dass niemand weiß, wie er/sie gerade wieder aussieht.

Foto: Jackson Robert Scott, Locke & Key - Copyright: Ken Woroner/Netflix
Jackson Robert Scott, Locke & Key
© Ken Woroner/Netflix

Bezeichnung: Kopf-Schlüssel (Head-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.02 Fallensteller/Hüter
Fähigkeiten: Der Schlüssel wird in den Nacken einer Person gesteckt und erlaubt den Zugang zum Gehirn dieser. Der Aufbau sieht bei jedem Menschen unterschiedlich aus. Hierin können Erinnerungen oder Emotionen angesehen, manipuliert oder gelöscht werden.
Bedeutung in der Serie: Der Kopf-Schlüssel wird aufgrund seiner Vielseitigkeit sehr oft von den Locke-Geschwistern genutzt. Bodes Kopf gleicht einer Spielzeugkiste, Kinseys (Emilia Jones) bildet eine Einkaufsmall ab und dort begegnet sie ihrer personifizierten Angst. Tyler (Connor Jessup) wiederum geht nicht in seinen Kopf, schmeißt jedoch Bücher hinein, woraufhin er sein Wissen schlagartig vergrößert hat.

Foto: Connor Jessup & Emilia Jones, Locke & Key - Copyright: Christos Kalohoridis
Connor Jessup & Emilia Jones, Locke & Key
© Christos Kalohoridis

Bezeichnung: Musik-Schlüssel (Music Box-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.05 Familienbaum
Fähigkeiten: Der Musik-Schüssel wird in eine Spieluhr gesteckt. Sobald die Musik ertönt, hat der Nutzer die Möglichkeit, Personen in seiner Nähe seinen Willen aufzuzwingen.
Bedeutung in der Serie: Dieser Schlüssel wird vor allem von Kinsey benutzt, die darin die perfekte Möglichkeit sieht, sich an einer Mitschülerin zu rächen.

Foto: Nick Dolan, Locke & Key - Copyright: George Kraychyk/Netflix
Nick Dolan, Locke & Key
© George Kraychyk/Netflix

Bezeichnung: Omega-Schlüssel (Omega-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.08 Ray of F**ing Sunshine
Fähigkeiten: Mit Hilfe dieses Schlüssels kann man eine mysteriöse Omega-Tür öffnen, die sich in einer Wasserhöhle an den Klippen befindet.
Bedeutung in der Serie: Die Omega-Tür ist eine Verbindung zu einer anderen Dimension, in der Dämonen leben. Dodge will daher diesen Schlüssel um jeden Preis, um mehr Gleichgesinnte in diese Welt zu holen.

Bezeichnung: Pflanzen-Schlüssel (Plant-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.05 Familienbaum
Fähigkeiten: Der Schlüssel sieht an der Spitze wie eine Blume aus und kann dazu genutzt werden, um Pflanzen zu befehligen.
Bedeutung in der Serie: Kinsey und Tyler probieren diesen aus und entdecken dadurch zufällig, dass unter den Wurzeln eines Baums die Erinnerungen ihres Onkels Duncan (Aaron Ashmore) vergraben wurden.

Foto: Jackson Robert Scott, Locke & Key - Copyright: Christos Kalohoridis
Jackson Robert Scott, Locke & Key
© Christos Kalohoridis

Bezeichnung: Reparatur-Schlüssel (Mending-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.06 Die schwarze Tür
Fähigkeiten: Der Schlüssel passt nur auf einen bestimmten Schrank im Key House. Wenn dort ein beschädigtes Objekt hineingelegt wird, ist es wieder heil, wenn man den Schrank einmal ab- und dann wieder aufschließt.
Bedeutung in der Serie: Bode begreift die Bedeutung des Schlüssels zunächst nicht, aber Nina (Darby Stanchfield) zeigt sich die Bedeutung in einem angetrunkenen Zustand, wo sie für Magie offen ist.

Bezeichnung: Schatten-Schlüssel (Shadow-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.09 Krone der Schatten
Fähigkeiten: Der Schlüssel braucht die Schattenkrone, um seine Wirkung zu entfalten. Mit der aufgesetzten Krone kann der Besitzer Schatten zum Leben erwecken und sie befehligen.
Bedeutung in der Serie: Dodge klaut die beiden Gegenstände von Ellie (Sherri Saum) und kann dadurch einen Angriff auf die Lockes starten.

Bezeichnung: Spiegel-Schlüssel (Mirror-Key)
Herkunft: für die Serie erfunden
Erstes Auftauchen: #1.01 Willkommen in Matheson
Fähigkeiten: Den Schlüssel kann man in einen Spiegel stecken, woraufhin man Zugang zu einer Dimension erhält, die jedoch sehr gefährlich ist. Dort gleicht alles einem Labyrinth aus Spiegeln, so dass die Gefahr groß ist, dass man sich dort verirrt.
Bedeutung in der Serie: Nina probiert diesen als Erstes aus und ist zunächst fasziniert von der optischen Aufmachung. Schnell hat sie sich jedoch verirrt, so dass Tyler sie retten muss.

Bezeichnung: Überall-Schlüssel (Anywhere-Key)
Herkunft: Comic
Erstes Auftauchen: #1.01 Willkommen in Matheson
Fähigkeiten: Der Überall-Schlüssel ist an keine bestimmte Tür gebunden. Der Besitzer kann hiermit ein Portal zu jeder Tür der Welt erstellen. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass der Besitzer weiß, wie die Tür an dem Zielort aussieht.
Bedeutung in der Serie: Rendell hat nach den Schrecken seiner Jugend mehrere Schlüssel in seinem Besitz gehalten. Den Überall-Schlüssel hat er in einem Armband verarbeitet, das er Kinsey vermacht hat. Bode entdeckt diesen und nutzt ihn, bis Dodge ihn klaut.

Foto: Ken Pak, Locke & Key - Copyright: Ken Woroner/Netflix
Ken Pak, Locke & Key
© Ken Woroner/Netflix

Bezeichnung: Zündholz-Schlüssel (Matchstick-Key)
Herkunft: für die Serie erfunden
Erstes Auftauchen: #1.01 Willkommen in Matheson
Fähigkeiten: Der Besitzer des Schlüssels kann Feuer entstehen lassen.
Bedeutung in der Serie: Dieser Schlüssel wird gleich in der ersten Szene der Serie von Mark Cho (Ken Pak) benutzt. Er setzt sein eigenes Haus in Flammen und begeht dadurch Selbstmord. Dodge gibt den Schlüssel an Sam (Thomas Mitchell Barnet) weiter, der hiermit aus dem Gefängnis kommt und es noch einige weitere Male einsetzt.

Zu den Schlüsseln in der Comic-Vorlage
Zur "Locke & Key"-Kolumnenübersicht

Kommentare