Musikalische Szenenuntermalung I

Wie auch in Filmen bedient man sich in TV-Serien der Musik um gewisse Szenen zu unterstreichen, Spannung zu erzeugen oder die gewünschte Gefühlsregung beim Zuschauer zu verstärken. In manchen Szenen läuft die Musik eher im Hintergrund und wird kaum wahrgenommen, während es daneben Szenen gibt, in der die Musik klar fokussiert wird. Auch werden Serien, wie beispielsweise "Glee" und "Nashville", produziert, in welche die Musik sogar zum Hauptthema der Serie gemacht wird. In der aktuellen "Was uns bewegt" Kolumne haben unsere Autoren und Autorinnen in ihren Texten versucht, die Szenen herauszusuchen, welche ihnen persönlich, unter anderem wegen der Musik, besonders in Erinnerung geblieben sind oder sie besonders berührt haben.


"Glee", #3.10 / Rihanna We found Love


"It's the way I'm feeling
I just can't deny
But I've gotta let it go
"

Foto: Matthew Morrison, Glee - Copyright: 2013 Fox Broadcasting Co.; Mathieu Young/FOX
Matthew Morrison, Glee
© 2013 Fox Broadcasting Co.; Mathieu Young/FOX

Will und Emma sind eins der Traumpaare bei "Glee", doch so leicht hatten es die beiden bis zu Wills Heiratsantrag absolut nicht, vor allem da er noch mit Terri verheiratet war oder sie mit Ken oder Carl. Jedoch versprühten die beiden immer eine ganz besondere Anziehungskraft die einem klar machte, dass sie wie füreinander geschaffen sind! Und obwohl der Weg nach einiger Zeit frei gewesen ist, so war da noch immer die Sache mit Emmas Schmutzphobie, die Will stark überlegen liess, wie er seiner Emma einen Antrag machen sollte, der seine Liebe zum Ausdruck bringt und trotzdem auf Emmas Probleme Rücksicht nimmt. Dass die Kids darin involviert sind, zeigt nicht nur, wie wichtig diese für den Bräutigam sind, sondern auch, dass man durch gemeinsame Überlegungen auch auf einen Nenner kommt. Dabei entstand die wunderbare Idee und Umsetzung, Will vor seinem Antrag durchs Wasser schwimmen zu lassen, um vor seiner Zukünftigen als 'reinlich' da zu stehen und diese durch die oben zitierten Worte das wissen zu lassen, was Will fühlt, um was er sie bittet und wie und wann er seine Liebe für sie "gefunden" hat ein unglaublicher und unvergessener Heiratsantrag, der von einem dazu passenden Lied begleitet wird.

Den Song "We found love" von Rihanna jetzt bei Amazon bestellen.


"Dallas (2012)", #2.08 / Sonya Isaacs Down in the River to Pray


"O sinners let's go down,
Let's go down, come on down,
O sinners let's go down,
Down in the river to pray.
"

Foto: Dallas - Copyright: TBS/Martin Schoeller
Dallas
© TBS/Martin Schoeller

Es sind zumeist die Lieder bei Beerdigungen, die die Dämme eines jeden endgültig zum Brechen bringen, selbst wenn noch niemand auch nur ein Wort über den Verstorbenen gesagt hat, die Musik reicht dafür vollkommen aus. So auch in der Episode #2.08 Der Tod des J.R. Ewing. Nachdem der Wagen der Ewings vor dem Friedhof zum Stehen kommt, bleibt es nicht aus, dass einem die ersten Tränen über die Wangen laufen, da das Feeling durch die sanften Klänge von Sonya Isaacs' beruhigender, sanften und einfühlsamen Stimme sehr schön untermalt wird. Doch nicht nur die Musik allein und der Tod des Charakters macht es einem nicht leicht, standfest zu bleiben. Gerade Elena Ramos (Jordana Brewster) und Christopher Ewing (Jesse Metcalfe) finden die richtigen Worte um den Verstorbenen J.R. (Larry Hagman) zwar nicht lammfromm dastehen zu lassen, aber deutliche zu machen, dass einem bewusst wird, wie viel J.R. doch bewirkt hat, dass er als eine Art Vorbild fungiert hat und jetzt ein tiefes Loch, nicht nur im Herzen von Sue Ellen (Linda Gray), hinterlassen wird. Auch wird deutlich, dass der einstige Sünder unvergessen bleiben wird, egal wohin ihn sein jetziger Weg auch führen mag.

Den Song "Down in the River to Pray" von Sonya Isaacs jetzt bei Amazon bestellen.


"Brothers & Sisters", #1.23 / Nina Simone Ooh Child


"O-o-h child things are gonna get easier
O-o-h child things 'll get brighter
O-o-h child things are gonna get easier
O-o-h child things 'll get brighter

"

Foto: Sally Field, Brothers & Sisters - Copyright: 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.
Sally Field, Brothers & Sisters
© 2007 American Broadcasting Companies, Inc. All rights reserved.

In der letzten Episode der ersten Staffel von "Brothers & Sisters" steht die Verlobungsfeier von Kitty und Robert an. Eigentlich könnte alles so toll sein, doch aufgrund dessen, dass Justin wieder in die Irak muss, Nora mit ihm deswegen nicht einen letzten Tag vor seiner Abreise verbringen möchte und Kitty zudem wie aus dem Himmel verkündet, bald ausziehen zu wollen, steht die Feier unter keinem besonders guten Stern. Doch damit nicht genug, nun reist auch noch Roberts Großfamilie an, die es versteht ordentlich und ausgelassen zu feiern. Die ausgelassene Art und die Anspielung darauf, wie wenig Spaß die Walkers haben, veranlasst Nora dazu, Roberts Onkel herauszufordern. Kurzerhand springt sie in den Pool und schafft es damit, dass neben ihren Kindern auch Saul, Robert, Rebecca und Holly es ihr gleichtun. Durch diese Szenerie wird nicht nur deutlich wie ausgelassen eine Familienfeier sein kann, sondern auch der Zuschauer selbst bekommt eine ungeheure Lust darauf, mit dabei zu sein und wie es Nina Simone besingt, ausgelassen zu sein, wie ein Kind.

Den Song "Ooh Child" von Nina Simone jetzt bei Amazon bestellen.


"Vampire Diaries", #2.21 / Birdy Skinny Love


"And I told you to be patient,
And I told you to be fine,
And I told you to be balanced,
And I told you to be kind,
And in the morning I'll be with you,
But it will be a different kind,
'Cause I'll be holding all the tickets,
And you'll be owning all the fines.
"

Foto: Nina Dobrev, Vampire Diaries - Copyright: Warner Bros. Entertainment Inc.
Nina Dobrev, Vampire Diaries
© Warner Bros. Entertainment Inc.

John Gilbert hat nie einen Hehl daraus gemacht, wie sehr er doch Vampire verabscheut und wie sehr ihm daran gelegen ist, diese vernichten zu wollen. Dabei war es ihm auch egal, dass seine Tochter Elena einen der Vampire liebt. Es schien fast so, als ob er nur seine Ziele verfolgen und auch durchsetzen wollte. Wenngleich ihm das auch als sehr wichtig erschien, so hatte John jedoch nur eines im Sinn: Er wollte Elena schützen, weil er sie doch auf seine Art und Weise liebte. Dass dem wirklich so ist, durfte der Zuschauer auf eine sehr berührende und traurige Weise erleben. In Folge #2.21 Das Ritual opferte sich John für seine Tochter in der Hoffnung, dass diese das Ritual von Klaus lebend überstehen und als Mensch ihr Leben weiterführen kann. Seine Liebe zu ihr, wie auch all seine Fehler gestand er ihr in einem sehr liebevollen und berührenden Abschiedsbrief, der dem Zuschauer nicht nur unter die Haut ging, sondern auch bewiesen hat, dass Johns Vaterliebe selbst vor einem möglichen Vampirdasein seiner Tochter nicht halt gemacht hätte. Diese herzergreifenden Zeilen wurden durch den Song von Birdy sehr schön untermalt.

Den Song "Skinny Love" von Birdy jetzt bei Amazon bestellen.

Daniela S. - myFanbase

Vorherige Seite | Übersicht | Nächste Seite

Kommentare