Bewertung: 4

Review: #5.11 Mein Kummer

Da ich nicht lange um den heißen Brei herumreden möchte, frage ich gleich nach, was denn bitte zur Zeit mit "Scrubs" los ist? Denn ein weiteres Mal befindet sich meine Meinung in der Mitte des Möglichen und ich rätsele, warum so etwas in letzter Zeit so oft vorkommt. Es könnte sicherlich auch sein, dass den Drehbuchautoren langsam das gewisse Etwas, was "Scrubs" über die vielen Jahre auszeichnete, fehlt oder sie dieses Etwas einfach nur schier vernachlässigt haben.

Es bringt wirklich nicht viel, eine humorlose und einschläfernde Episode zu produzieren, die von tausenden Menschen gesehen wird, dann aber enttäuscht. Mich hat die Episode enttäuscht und egal, an was es liegt, ich bitte darum, dass die Drehbuchautoren sich vorher besser überlegen, wie sie ein Element in die Serie einbauen, beziehungsweise was sie einbauen und ob es auch bei den Zuschauern gut ankommen könnte.

Ich war schon am Anfang etwas verwirrt, da J.D. doch selber in der letzten Episode mit Julie Schluss gemacht hatte und in dieser Folge diese vermisst bzw. ihr nachtrauert. Es kommt einem vor, als ob nicht doch eine Episode zwischen dieser und der letzten war, die man nicht gesehen hatte, da es fast so aussah, als wäre es Julie gewesen, die den Schlussstrich gezogen hätte. Aber damit ich euch Leser nicht zu sehr verwirre, konzentriere ich mich wieder um J.D.s Aufgabe in dieser Episode: er sucht nach einer Bettgeschichte und wird sonst von Keith, seinem Erzfeind, bemuttert. Was wirklich anregend und witzig klingt, ist leider nicht so und auch Elliots und J.D.s Suche nach seiner Bettgeschichte musste nicht sein, da es doch besser wäre, seine kaputte Beziehung zuerst zu verarbeiten und erst dann eine Neue zu beginnen. Denn nicht einmal in Grey’s Anatomy wussten Meredith und Derek, dass aus einer Bettgeschichte irgendwann eine Beziehung wurde. Und wenn wir gerade bei "Grey’s Anatomy" sind, gebe ich zu, dass zumindest die Anspielungen an die Serie relativ lustig waren.

Mrs. Wilk erstaunt mich immer wieder und da sie in den letzten Episoden eher in den Hintergrund getreten ist, spielte sie dieses Mal eine besondere Rolle, was das Verarbeiten von Problemen bedeutet. Wie ich oben schon erklärt hatte, war ich von J.D.s Art und Weise, wie er versuchte, von seinen Problemen loszukommen, nicht gerade begeistert, aber Turk und Carla sorgten für komische Momente. Immerhin hat Carla damit schon recht, dass auch Frauen ihre Geräte im Krankenhaus-Fitnessraum haben sollten, damit auch sie sich den Frust von der Seele trainieren können. Als Cox meinte, dass die Frauen überall, wo man hingehen würde (ausgeschlossen dem Fitnessraum), wären, musste ich Cox schon recht geben, aber dann auch wieder nicht. Frauen haben ein Recht dazu, sich unterschiedlich zu "verteilen" und heutzutage ist es keine Seltenheit mehr, dass Frauen als Boxerinnen und Handwerkerinnen aufzufinden sind. Wenn’s ihnen Spaß macht, sollten sie ihren Spaß auch haben und ihrer Beschäftigung nachgehen.

Cox und der Hausmeister schienen für mich wie geschaffen als Partner, die keine Skrupel haben, ein gemeinsames Ding durchzuführen, um J.D. zu verblödeln. Als Cox dann am bitteren Leibe erfahren musste, dass der Hausmeister, wenn er mit seinen Hausmeister-Kollegen zusammen ist, nur außerhalb nett zu Cox ist, erinnerte mich die ganze Situation auch an die Schule. Dort geht es immer darum, wer cooler ist und der Coolere gewinnt unter diesen Reihen anderer Coolen bekanntlich immer, während der Streber-Typ blöd da steht, obwohl der gerade "Cool" Gewordene,vorher noch sein Freund war, dann aber nach der Schule wieder nett ist. Ich weiß, sehr verwirrend, aber vielleicht habt ihr das in irgendeiner Weise verstanden...
Kurz um war diese Story schwache vier Punkte wert.

Fazit

Insgesamt war das eine mittelmäßige Episode und mir gefielen zumindest zum Teil Turk, Carla, Cox und der Hausmeister gut. Die meisten Punkte verdient die Episode noch zusätzlich, da Mrs. Wilks Story sehr berührend war.

Niko Nikolussi - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Scrubs" über die Folge #5.11 Mein Kummer diskutieren.