Episode: #5.15 Meine wunderschönen Haare

J.D. findet eine Frau, die an seinen Haaren gefallen gefunden hat, doch schon bald wird er vor eine schwierige Entscheidung gestellt. Obwohl Turk und Carla nun die Gewissheit haben, fruchtbar zu sein, gelingt es ihnen nicht, ein Baby in die Welt zu setzen, da die beiden zu viel Stress haben. Dr. Cox lernt derweil, einfühlsamer zu sein.

Diese Episode ansehen:

Foto: Copyright: NBC/Gale Adler
© NBC/Gale Adler

Seit Keith Elliots Freund ist, kauft sie ihm Geschenke. In der Zwischenzeit hat J.D. erkannt, dass Keith für ihn Frauen-Köder spielen kann, wird dabei von den Frauen jedoch immer wieder zurückgewiesen. Eine Frau bemerkt J.D.s Haarpracht und ist ganz hin und weg, während J.D. nicht glauben kann, dass einer Frau seine "alten Zotteln" gefallen würden. Unterdessen fragen sich Turk und Carla, warum Carla nicht schon längst schwanger ist, wenn beide doch fruchtbar sind. Es stellt sich heraus, dass Stress ein wichtiger Faktor ist, wenn es nicht gelingen sollte, schwanger zu werden.

Im Krankenhaus streiten sich J.D. und Cox darum, ob man Patienten auch privat unterstützen sollte, doch obwohl J.D. meint, dass dies das richtige wäre, ist Dr.Cox dagegen. J.D. geht zu seiner Patienten Carol, deren Knochenmarksbiopsie ergeben hat, dass sie an Leukämie leidet. Carol ist geschockt, doch J.D. erklärt, dass Leukämie heilbar sein kann, jedoch sofort behandelt werden muss. Dr.Cox und Turk beobachten das Szenario, als Cox fragt, ob J.D. mit dieser Art jemals aufhören würde, doch Turk versichert ihm, dass dies nicht geschehen wird. Unterdessen wurde Carla von Dr. Kelso zu sich gerufen, da sie ihre Arbeit beenden soll, um sich um Mr. Sommer, dem Cousin des Vorstandvorsitzenden, zu kümmern. Carla fragt sich, warum sie sich nicht um mehrere Dinge kümmern kann, da sie dies oft macht. Zornig verschwindet Carla.

J.D. hat Carols gesamte Familie zusammengetrommelt, damit es ihr dadurch wieder etwas besser geht. Carol sagt J.D., dass er ein wirklich guter Arzt wäre. Nach einer Zeit hat Carols Familie J.D. aufgenommen, doch besonders Carols Bruder Larry scheint sich mit J.D. fantastisch zu verstehen. Derweil verkündet Dr. Kelso, dass es wieder Zeit für die jährliche Blutspendeaktion werden würde und möchte einen Assistenzarzt der Chirurgie in ein "freundliche Subkutankanüle Mr. Abspritzer"-Kostüm zwängen, damit sich Menschen angesprochen fühlen und mitmachen. Turk hat es satt, wie er von Dr. Kelso behandelt wird und bespricht sich mit den anderen Assistenzärzten der Chirurgie und diese beschließen, sich nur noch nach Leistungen und Fähigkeiten beurteilen zu lassen.

Carla behandelt Mr. Sommer und als sie vom Hausmeister abgelenkt ist, verschwindet Sommer auf unnatürliche Weise. Als sich Dr. Kelso über den Zustand von Mr. Sommer informiert, lügt Carla und meint, dass alles in bester Ordnung wäre. Dr. Kelso erkennt, dass Turk und die anderen Assistenzärzte der Chirurgie stolz aufeinander wären und geht etwas beleidigt. Dr. Wen hat eine Liste zusammengestellt, in der die technischen Fähigkeiten der jeweiligen Assistenzärzte der Chirurgie aufgelistet sind. Sofort stürmen Turk und die anderen Assistenzärzte zur Liste. Turk erfährt, dass er nicht so gut ist, wie er denkt, da er "nur" Platz vier belegt. J.D. besucht Carol, deren Verwandten sich alle von Dr. Cox den Kopf haben rasieren lassen, da sie mit Carol mitfühlen möchten. Nun wollen die Verwandten, dass auch J.D. sich die Haare abrasieren lässt.

Carla ist verzweifelt und sucht mit dem Hausmeister nach dem verschwundenen Mr. Sommer. Doug rät, dass man dort suchen sollte, wo man schon einmal war. So besuchen der Hausmeister und Carla die Feierlichkeiten vor dem Sacred Heart Hospital, wo Blut gespendet werden kann. Turk hat sich als "freundliche Subkutankanüle Mr. Abspritzer" verkleidet und sieht in dieser Sache die einzige Möglichkeit, sich bei Dr. Kelso einzuschleimen, um auf der Liste von Dr. Wen besser dazustehen. Die anderen Assistenzärzte der Chirurgie bekommen davon Wind und jagen Turk nach. J.D. hat in der Zwischenzeit keine Lust, sich die Haare abzurasieren, da seine neue Flamme, die er am Anfang der Episode kennen gelernt hat, auf seine Haare steht. J.D. trifft vor Carols Krankenzimmer auf Larry, der fragt, wo J.D. so lange geblieben wäre, doch J.D. meint, er könne sich die Haare nicht abrasieren, dass Carol aber auch ohne ihn klar kommen würde.

Turk hat einem jugendlichen Patienten ein bestimmtes Heft gekauft und als Turk zum Tresen der Schwestern kommt, erklärt Dr. Wen, dass Turk ein außerordentlich guter Assistenzarzt wäre und sich als einziger um die Patienten sorgt und kümmert und somit die Nummer eins ist. Indessen bittet der Hausmeister Carla, sie solle ihr tolles Gedächtnis einsetzen und tatsächlich erinnert sich Carla, dass Mr. Sommer ein Nikotinpflaster getragen hat, da er mit dem Rauchen aufhören wollte. Auf dem Dach des Sacred Heart Hospitals finden Carla und der Hausmeister ihn beim Rauchen.

Turk und Carla liegen im Bett und sprechen darüber, wie der jeweils andere den stressfreien Tag verbracht hätte, aber beide geben zu, dass sie eher einen stressigen Tag gehabt hätten. Ein weiteres Mal versuchen die beiden, ein Kind zu zeugen. J.D. bemerkt, dass Carols Familie recht abweisend ist, denkt sich jedoch nicht viel dabei und geht zu seiner Flamme in der Bar. Diese steht im wahrsten Sinne des Wortes auf Haare und knabbert seine Haare ab. Schlussendlich hat sich J.D. doch noch umentschieden, die leicht gestörte Frau in der Bar abblitzen lassen und sich eine Glatze geschoren. Carorls Familie begrüßt diese Entscheidung und alle applaudieren, als J.D. durch die offene Krankenzimmer-Tür geht. Dr. Cox hat derweil eingesehen, dass er einfühlsamer sein sollte, wenn es um seine Patienten geht.

Niko Nikolussi - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Scrubs" über die Folge #5.15 Meine wunderschönen Haare diskutieren.