Keith Dudemeiseter

Keith wird in #5.01 Mein Aufstieg als Assistenzarzt eingeführt. Schaut man sich seine To-Do-Liste an, die er an seinem ersten Tag mit sich rumschleppt und die nur einen einzigen Eintrag enthält, der ihn daran erinnern soll den Mut zu finden mit anderen zu sprechen, wird klar, dass man es hier mit einer extrem ängstlichen Seele von Mensch zu tun hat. Interessant ist, dass Teile der Folge aus seiner Perspektive gedreht wurden, was gleichzeitig dazu führte, dass man ihn vorerst nicht zu Gesicht bekam und erst am Ende der Folge das erste Mal seine Stimme hörte.

Sein Name wirkt wie eine eigenartige deutsch/englische Mischung, die sich Dr. Elliot Reid zwar ihrer Meinung nach absolut logisch, aber für Kenner der deutschen Sprache selbstverständlich vollkommen themenverfehlt als "Master of Dude" auf deutsch "Meister der Dudes", erklärt. Dass das Wort "Dude" in der deutschen Sprache überhaupt nicht existiert, wird bei ihrer Behauptung bequem vernachlässigt.

Über Keith Familienverhältnisse erfährt man nicht viel bis auf ein eher beunruhigendes Detail aus seiner Vergangenheit als er in Episode #5.16 Meine clevere Idee schließlich zugibt in der 6. Klasse mit seiner Schwester Denise rumgeknutscht zu haben. Zudem stellt sich zu Elliots großer Freude heraus, dass Keith ebenso wie sie Republikaner ist.

Keith zeichnet ein überdurchschnittlich ausgeprägter Grad an Schüchternheit aus, der auf das weibliche Geschlecht ironischerweise extrem anziehend wirkt, da sie in seinem Fall mit einem überdurchschnittlichen Maß an Intelligenz und Attraktivität einhergeht. Dies verschafft ihm in relativ kurzer Zeit einen Ehrenplatz als Elliots Betthase, die an ihm ihre dominante Veranlagung abreagieren kann.

Im Gegensatz zu Elliot stellt sich bei J.D. eine extreme Abneigung gegen Keith ein, die darin gipfelt, dass er um jeden Preis eine Situation provozieren will, die zu Keiths Entlassung führt. Da Keith jedoch ein ausgezeichneter Assistenzarzt ist, was selbst der mit Lob bekanntlich äußerst sparsame Dr. Cox bestätigt, geht der Plan nach Hinten los und statt Keith wird J.D.s absolut unfähiger Lieblingsassistenzarzt "Cabbage" gefeuert.

Die Wende tritt nach etwa einem Jahr ein. Elliots Beziehung mit Keith, die zunächst als ausschließlich sexuelles Arrangement geplant war, nimmt ernste Züge an und J.D. erkennt, dass er sich mit Keith arrangieren muss, um seine Freundschaft zu Elliot nicht zu gefährden.

Schließlich hält Keith bei Elliot um ihre Hand an. Es dauert einige Zeit, bis sie seinen Antrag annimmt, doch am Ende verloben sie sich in einer Bar, nachdem Elliot sie gesamte Verlobungsfeier organisiert hat. Keith fällt aus allen Wolken als Elliot nur wenige Wochen später die Verlobung löst und Beziehung beendet, weil sie sich nicht sicher ist, dass ob er der Richtige für sie ist.

Keith ist am Boden zerstört und unglaublich wütend auf Elliot. Er beschimpft sie bei jeder sich bietenden Gelegenheit als Hure und kann ihr kaum noch unter die Augen treten, ohne ausfällig zu werden. Erst ein Jahr später entschuldigt sich Elliot bei ihm, muss aber erkennen, dass Keith nicht bereit ist, eine Freundschaft mit ihr aufzubauen, da er einfach noch viel zu enttäuscht und verletzt ist.

Marcella Vurro & Melanie Wolff - myFanbase