Episode: #2.12 Wir sind die Guten

In der "Quantico"-Episode #2.12 Fallenoracle brechen die Rekruten bei der NSA ein, um alle dort gespeicherten Informationen über sich zu löschen, doch die IAC hat ihre eigenen Pläne. In der Zukunft versuchen die Geiseln durch ein Tunnelsystem aus der Gefahrenzone zu entkommen und den Terroristen gleichzeitig eine Falle zu stellen, um jene zu enttarnen.

Diese Episode ansehen:

Alex und ihre Freunde wollen sich einen Weg in die Sicherheit bahnen, auch wenn sie wissen, dass sich die Terroristen unter sie gemischt haben. Daher schlägt Alex ein Tunnelsystem vor, das sie benutzen sollen, doch bevor sie sich darauf einigen, kommt es innerhalb der Gruppe zu Unstimmigkeiten, da Dayana der CLF nicht über den Weg traut und Will deren Aktivitäten rund um das Ausschalten gefährlicher CIA-Agenten unterstützt hat. Will versichert, auch die restlichen radikalen CIA-Agenten aufzuspüren, sobald sie alle in Sicherheit sind und um Anschluss macht sich die Gruppe auf den Weg.

Gemeinsam mit Owen geht Alex den Mail-Verkehr von Lydia durch, wodurch die beiden in Erfahrung bringen, wen Lydia alles für die IAC rekrutiert hat. Owen ist bereit, Lydia das Handwerk zu legen, will sie dafür allerdings auf frischer Tat ertappen. Zur gleichen Zeit trifft sich Léon mit Nimah, die von ihm handfeste Beweise gegen die IAC verlangt. Léon erklärt jedoch, dass es nicht so leicht ist, nicht enttarnt zu werden und erhält dann einen Anruf von Shelby, den er allerdings nicht entgegen nimmt, da Nimah verlangt hat, dass er den Kontakt zu ihr abbricht. Derweil telefoniert Dayana mit Lydia. Die beiden besprechen, wie sie León am besten loswerden können. Nach ihrer Besprechung mit Owen informiert Alex Ryan über den Plan, der IAC nachzustellen, doch statt sich für die Vorwarnung zu bedanken, spricht Ryan sich gegen Maßnahmen gegen die IAC aus.

Die Rekruten sollen sich in dieser Woche im Stehlen üben und bei der NSA einbrechen, wo sie alle Daten über sich löschen sollen. Als Training werden sie damit beauftragt, sich als Diebe zu versuchen, wobei Harry ihr Vorbild ist, da jener äußerst fingerfertig ist. Harry lässt die Rekruten in der Bar üben und im Anschluss sammelt er die entwendeten Gegenstände der Bar-Gäste zufrieden ein. Ihm ist dabei nicht entgangen, dass sich Sebastian in der Bar mit Carly getroffen hat und er nimmt die Brieftasche von Carly an sich, die Sebastian als Diebesbeute bei Harry abgegeben hat. In der Zwischenzeit erfährt Alex von Owen, dass er die Rekruten zur NSA schickt, da er eine Nachricht von Lydia, die zurück in der Stadt ist, entschlüsselt hat, laut der die IAC etwas von der NSA stehlen soll. Er will versuchen, sie dabei zu erwischen.

Im Tunnelsystem redet Harry auf Will ein und macht ihm klar, dass er sich selbst zur Zielscheibe der IAC gemacht hat, indem er verkündet hat, deren restliche Mitglieder enttarnen zu wollen. Will lässt ich von ihm jedoch nicht verunsichern und Alex glaubt, dass sie die IAC und die CLF aus der Reserve locken und somit alle von ihnen enttarnen können.

Nach der Stehl-Übung bietet Alex Harry einen Deal an. Alex bittet ihn, während der Übung bei der NSA ein Auge auf die IAC zu haben, doch Harry zeigt kein Interesse an einem Handel. Gleich darauf kommt Lydia dazu und gemeinsam bereiten sie und Owen die Rekruten auf den Einbruch bei der NSA vor. Im Geheimen trifft Lydia auch mit den für die IAC rekrutierten Personen eine Absprache und trägt ihnen auf, sich Zugang zum System der NSA verschaffen, womit die IAC Zugriff auf die Kommunikation an der gesamten Ostküste bekäme. Im Anschluss will sich Harry doch auf einen Deal mit Alex einlassen und im Gegenzug verlangt er alle Informationen der NSA über Sir Lawrence Bishop, den Vater seines verstorbenen Freundes Elliot. Alex ist einverstanden.

In den Tunneln vermisst eine Frau ihren Ehemann und als sie durchzählen erkennt Alex, dass eine weitere Person zu fehlen scheint. In einer Seitengasse finden Ryan, Will und Alex gleich darauf eine Leiche von einem CLF-Mitglied und sind sich sicher, dass die CLF und die IAC sich nun gegenseitig an die Kehle gehen. Dayana erkennt indes, dass auch ihr Leben in Gefahr ist.

Bei der NSA spielt Alex den Lockvogel und verschafft sich unter einem Vorwand Zutritt. Derweil positionieren sich die restlichen Rekruten im und rund um das Gebäude, um Alex zu allen Bereichen Zutritt zu verschaffen, indem sie die Kameraüberwachung ausschalten und ihr die nötigen Sicherheitscodes besorgen. So gelingt es, dass Alex sich bis zu den Computerräumen der NSA vorarbeiten kann und dort sämtliche Daten der CIA-Rekruten löscht, während sie für Harry alle Gespräche von Bishop auf einen Stick zieht. Derweil stellt Harry Sebastian wegen Carly zur Rede, da er nicht verstehen kann, dass er ihr etwas vorlügt, statt sich einfach auf seine Sexualität einzulassen. Indes hat Lydia den Auftrag, Léon in eine Falle zu locken und setzt alles daran, um dies in die Wege zu leiten. In der Zwischenzeit wird Sebastian von einem Mitarbeiter entdeckt und um einen Identitätsausweis gebeten. Er bittet Harry um Unterstützung, doch jener hält lieber Alex den Rücken frei, die er gerade darüber informiert hat, dass Ryan seinen Posten verlassen hat. Daraufhin folgt Alex Ryan, der ein Gerät installiert, um der IAC die nötigen Daten der NSA zu beschaffen. Nachdem Ryan sich zurückgezogen hat, entdeckt Alex das von Ryan in Position gebrachte Gerät und sorgt dafür, dass sie und Owen ebenfalls die Informationen erhalten, die die IAC von der NSA abzweigen.

In den Tunneln wird die Stimmung immer angespannter und Carly traut der Führung von Alex nicht mehr. Plötzlich fällt der Strom aus und alle laufen panisch durch einander. Dabei bemerkt Alex, dass ihr jemand die Waffe gestohlen hat.

Auf der Farm verfolgen Owen und Lydia die Schritte der Rekruten und Lydia erkennt, dass Alex bereits zwei Mal vom Plan abgewichen ist. Sie will der Sache nachgehen, doch Owen schreitet ein und hinterfragt, weshalb Lydia zurückgekehrt ist. Jene drückt sich vor einer Antwort, weshalb sich Owen wieder auf die Rekruten konzentriert und sie auffordert, sich nun aus dem Gebäude zurückzuziehen. Als Léon den Raum verlassen will, muss er feststellen, dass er eingeschlossen wurde und bald darauf wird der von der NSA entdeckt und abgeführt. Sebastian schafft es hingegen, sich rechtzeitig in Sicherheit zu bringen und auch alle anderen Rekruten können das Gebäude verlassen ohne aufzufliegen.

Zurück auf der Farm hat Alex erkannt, dass Harry die Daten über Bishop nicht für den MI6 sondern aus privaten Gründen haben wollte, doch er weigert sich, ihr eine Erklärung zu geben. Indes lobt Owen die Rekruten, muss ihnen aber auch mitteilen, dass Léon erwischt wurde und somit nicht länger von der CIA ausgebildet wird.

Sebastian beschwert sich bei Harry darüber, ihm bei der NSA nicht unterstützt zu haben, woraufhin Harry erklärt, dass er ihm deshalb die Hilfe versagt hat, da Sebastian sich negativ über Elliot geäußert hat. Anschließend erläutert Harry, dass Elliot aus gutem Hause stammte und als sein angesehener Vater erfuhr, dass Elliot eine Beziehung mit Harry führte, schnitt er ihn vom Familienreichtum ab. Die Beziehung hielt daraufhin nur noch wenige Monate, da Elliot noch nie auf sich allein gestellt war und mit der Situation nicht zurechtkam. Er kehrte daher Harry den Rücken zu und konnte sich mit seinem Vater versöhnen, indem er seine Sexualität verleugnete und ein Jahr später eine adäquate Frau heiratete. Ein halbes Jahr später stand Elliot wieder vor Harry und hatte erkannt, was für einen großen Fehler er begangen hatte. Er nahm sich daraufhin vor Harrys Augen mit einem Messer das Leben. Während Harry Sebastian von Elliots Ableben erzählt, kommen ihm die Tränen und er verlangt, dass wenigstens Sebastian zu sich selbst steht und Carly von seinen Gefühlen erzählt.

Harry wurde von Carly als Geisel genommen, die sich als IAC outet und die Auslieferung von Will verlangt. Alex weigert sich jedoch und als Sebastian auf sie aufmerksam wird, bittet er Carly, Harry gehen zu lassen. Jene richtet daraufhin ihre Waffe auf Sebastian und drückt ab. Während Sebastian zu Boden geht, schießt er noch auf seine Frau, die tödlich getroffen wird.

Während Léon seine Sachen packt, kommt Dayana zu ihm und er versichert, den Ausstieg nicht zu bereuen, da er niemand anderem mehr das Leben nehmen will. Dayana zeigt sich uneinsichtig und will weiterhin die Aufgaben ausführen, die ihr aufgetragen werden, ganz egal worum es sich dabei handelt. Das kann Léon nicht verstehen und er versucht ihr klar zu machen, dass man sie einer Gehirnwäsche unterzogen hat. Derweil trifft Alex auf Ryan, den sie auf seinen IAC-Auftrag anspricht und Ryan bestätigt, diesen umstandslos ausgeführt zu haben. Dies wird von Alex kritisiert und sie versucht, ihm deutlich zu machen, dass er nicht mehr wie ein FBI-Agent handelt sondern wie ein gewissenloser IAC-Agent. Ryan möchte sich jedoch nicht belehren lassen.

Owen vereinbart ein Treffen mit Alex, als sich Lydia von ihm verabschiedet. Jene hat keine herzlichen Worte für ihren Vater übrig und glaubt nicht, dass er noch viel länger für die CIA arbeiten wird, da es viel zu riskant war, die unerfahrenen Rekruten bei der NSA stehlen zu lassen. Owen stellt klar, dass er Lydia eben so wenig wiedererkennt und dass sie nicht länger auf die Farm gehört.

Die Flüchtlinge haben das Tunnelsystem verlassen und schleppen den verletzten Sebastian mit sich. Während sie über sich bereits die kreisenden Hubschrauber hören, erkennen Ryan, Alex und Raina, dass Will vermisst wird. Sie glauben, dass er von der IAC geschnappt wurde, doch bevor sie sich auf die Suche nach Will machen können, wird das FBI auf sie aufmerksam und übernimmt die Kontrolle.

Als sich Harry die Aufnahmen der NSA von Bishop anhört, kann er nichts Verdächtiges finden und ist wütend. Nach dem Gespräch mit Alex stellt Ryan die IAC in Frage und verlangt von Lydia Informationen. Sie berichtet daher, dass sie mit Hilfe der Informationen der NSA ein Flüchtlings-Dorf vor einem militärischen Selbstmord-Angriff retten kann. Anschließend versichert Lydia Ryan, dass er für keine korrupte oder gewalttätige Organisation arbeitet und dass auch der Mord, den er gemeinsam mit Dayana und Léon begangen hat, lediglich vorgetäuscht war, um ihre Loyalität zu testen. Lydia verspricht, dass sie nur Gutes tun und dass sie für Ryan gern ein Gespräch mit dem Präsidenten vereinbart, sollte er ihr nicht glauben.

Nachdenklich schaut Dayana in Léons leeres Zimmer, während jener die Nummer von Shelby löscht. Shelby hat indes ihre Sachen gepackt, um ihre Undercover-Identität hinter sich zu lassen. Dabei muss sie sich eingestehen, dass sie sich in Léon verliebt hat. Indes sucht Sebastian Harry auf und berichtet ihm, Carly alles über seine Gefühle und seine Sexualität gestanden zu haben, die trotzdem zu ihm steht. Harry gratuliert ihm, doch Sebastian steht vollkommen neben sich und macht Harry für sein Gefühlschaos und den Selbstmord von Elliot verantwortlich. Aufgebracht beginnt Sebastian, Harry zu würgen, bis Dayana dazwischen geht.

Alex und Owen haben sich indes auf den Weg zu dem Ort gemacht, an den die von der NSA abgezweigten Informationen an die IAC übermittelt werden. Die beiden finden sich in einer verlassenen Gegend wieder und als sie ein Haus betreten, entdecken sie dort einen Computer und eine Pinnwand, die voll mit Fotos von der Farm und den Rekruten ist. Owen und Alex erkennen, dass dies nicht das Werk der IAC ist und verlassen den Raum, da es plötzlich nach Gas riecht. Als sie sich zum Auto zurückziehen, bekommt Alex einen Anruf von Ryan, der sie über seine neueste Entdeckung, dass es keine IAC gibt, aufklärt. Gleich darauf entdeckt Alex einen Menschen, der sich auf das Gebäude zu bewegt, aus dem sie gerade gekommen ist und will ihn warnen. Es ist allerdings zu spät und das Haus explodiert.

Als Alex beim FBI mitteilen will, dass Will vermisst wird, wird sie von Lydia überrascht, die die Mission leitet. Lydia versichert, die Datenträger nicht bei sich zu haben, da sie diese vor den Terroristen verstecken musste. Doch Alex weißt nicht, ob sie Lydia trauen kann, wird von ihr aber mit der Aufgabe beauftragt, zurück ins Krisengebiet zu gehen und Will zu retten, der Lydias Meinung nach von Dayana entführt wurde, die nun auch im Besitz des Datenträger sein könnte.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Quantico" über die Folge #2.12 Wir sind die Guten diskutieren.