Bewertung: 5

Review: #3.03 Wann und wie gehen Draufgänger drauf?

Manche Menschen verdienen sich ihren Lebensunterhalt damit, besagtes Leben immer wieder aufs Neue zu riskieren. Zur Unterhaltung der Massen springen sie auf Motorrädern durch Feuerreifen, stürzen sich von hohen Dächern, oder tun irgendetwas anderes, das nur mit der Warnung "Bitte nicht zu Hause nachmachen" im Fernsehen ausgestrahlt wird. Aber es wird ausgestrahlt.

Dass Shawn ein Fan des Stuntfahrers Dutch ist, überrascht nicht im Mindesten. Schließlich sind Sprünge durch Feuerreifen oder von Dächern im Grunde nichts anderes als eine weniger subtile Befriedigung der Sucht nach Abenteuer und Aufmerksamkeit, wie sie Shawn als Hellseher-Detektiv ebenfalls auslebt. Shawn beweist in dieser Episode aber zugleich auch viel Reife und Sensibilität, als er Dutch dessen Selbstmordpläne ausredet. Solche besonderen Shawn-Momente scheinen sich langsam zu häufen. Schon in der vergangenen Folge hat sich Shawn mit seiner schönen Rede auf Gus von seiner empfindsamen Seite gezeigt.

Ein interessanter kleiner Nebenaspekt sind auch Dutch und sein Sohn Louis als Antithese zu Shawn und dessen Vater Henry. Während Louis gerne in die Fußstapfen seines Vaters treten würde, dieser es aber verbietet, hat Henry immer versucht, Shawn zu seinem Nachfolger zu machen, was dieser aber nicht wollte.

Insgesamt verdient sich diese Episode aber nur eine mittelprächtige Bewertung. Bis auf Shawns und Louis' Motorradverfolgungjagd mit Gus als wenig beeindruckende Nachhut auf einem Bike von der Größe eines Bobby Cars, wird kein erinnerungswürdiger Gag geboten. Davon, dass Shawn und Gus als Stunttester in Dutchs Team eingestellt werden, hatte ich mir doch irgendwie mehr versprochen.

Die Nebenstory mit Juliet als Amor für Lassiter hat mich nun auch nicht unbedingt begeistert. Nachdem sich Lassiter in der Folge zuvor eine furchtbare Datepartnerin angelacht hat, die er am Ende zu seiner großen Freude verhaften durfte, wirkt der jetzige Abschlussgag mit Lassiter und der Prostituierten, die er irrtümlich für sein Blind Date hält, eher schwach.

Schon in der zweiten Staffel habe ich des Öfteren die fehlenden Momente zwischen Shawn und Juliet angeprangert. Nun haben wir drei Folgen in der dritten Staffel gesehen und Shawn und Gus hatten noch keinen echten Fall, den sie mit bzw. als Konkurrenz zu Juliet und Lassiter bearbeitet haben. Bislang haben Shawn und Gus Juliet nur zweimal um Hilfe gebeten, um auf den Polizeicomputer zugreifen zu können. Das ist ein bisschen dürftig und hoffentlich kein Schema, das zur Gewohnheit wird.

Maret Hosemann - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #3.03 Wann und wie gehen Draufgänger drauf? diskutieren.