Bewertung: 7

Review: #2.05 Pferdefüße beim Pferderennen

Manchmal frage ich mich schon, was aus meinen alten Schulkollegen wohl geworden ist. Ob der Klassenclown von damals wohl noch immer munter-fröhlich Stimmung verbreitet oder ob er nun als Banker hinter einem Schalter steht und den ganzen Tag eine ernste und seriöse Miene auflegt? Vielleicht wäre es ja auch mal ganz nett, die alten Draufgänger wieder zu treffen. Shawn und Gus hingegen waren nicht sonderlich begeistert, an ihre Schulzeit erinnert zu werden, was angesichts der Einblicke in den Schulalltag unter Jimmy Nicholas auch absolut verständlich ist. Anscheinend gibt es an jeder Schule einen Draufgänger, der die übrigen Mitschüler in Schach hält, bis eines Tages sich die Unterdrückten rächen werden. Naja, oder so ähnlich jedenfalls.

Der Rowdy

Shawn und Gus gehörten nicht unbedingt zu den beliebtesten Schülern, wie wir schon aus einigen Rückblenden in beider Kindheit erfahren haben. Dieses Mal wird uns gezeigt, dass beide unter ihrem Mitschüler Jimmy Nicholas zu leiden hatten, der ihnen nicht nur das Geld fürs Mittagessen gestohlen hat, sondern ihnen gerne auch mal eine Faust verpasst hat. Kein Wunder, dass sie nicht sehr erpicht darauf waren, dass Jimmy in der Detektei auftauchte. Obwohl ich immer noch denke, dass das wohl an dem ganzen Drumherum um Jimmys Rauswurf von der Schule lag. Immerhin hatten beide, also Shawn und Gus, etwas damit zu tun. Das schlechte Gewissen holt einen doch immer wieder ein. Letztendlich war zwar zu erwarten, dass Jimmy sich wohl total verändert hat und auch der deutsche Titel der Episode ließ vermuten, dass er wohl letztlich ein Jockey geworden ist, doch insgesamt war das Aufeinandertreffen der alten Schulkameraden wunderbar inszeniert - Gus' Angst und sein kleiner Baseballschläger, Shawns Spitzen gegen Jimmys Größe und nicht zuletzt Jimmys Bewusstsein über seinen Ruf als Rowdy und wie er die beiden damit verunsichert. Die Szenen zwischen den drei Charakteren waren eigentlich fast immer zu Brüllen komisch.

Was mich am Ende ein wenig verwundert hat, war, dass Gus hinter der Spuckattacke steckte, die Jimmys Rauswurf von der Schule provoziert hatte. Gut, irgendwie habe ich das schon geahnt, aber die ganze Hinarbeitung auf die Auflösung dieses Mysteriums war sehr interessant und vor allem amüsant, bedenkt man nur mal die Szenen zwischen dem jungen und dem "alten" Shawn. Schön war am Ende auch, dass der Verweis von der Schule Jimmy eigentlich erst den Weg für ein erfolgreiches Leben geebnet hat. Es muss also nicht immer alles so dramatisch enden.

Pferdefüße

Der Fall um den toten Jockey war glücklicherweise alles andere als langweilig, auch wenn er am Ende nicht sonderlich sensationell war. Dies lag vor allem an den kleinen Details, wie z.B. Lassiter, der sich immer ein Pferd gewünscht hat, oder den ständigen Neckereien von Shawn gegen die Hemden seines Vaters. (Die übrigens wirklich hässlich waren). Letzteres war eigentlich nur ein Aufhänger, um Shawn und Henry mal wieder etwas näher zusammen zu bringen, was ab und an zugegebenermaßen ein wenig zu kurz kommt in den Episoden. Die Momente zwischen Vater und Sohn lassen vermuten, dass die beiden aufeinander angewiesen sind, dass keiner der beiden jedoch zugeben will, dass der andere ihm vielleicht nützlich sein könnte. Henry könnte ruhig Shawn erzählen, dass er gerne mehr Zeit mit ihm vebringen würde, während Shawn seinem Vater für die zahlreichen Tipps in den Fällen auch mal danken könnte. Zwar löst er die meisten Mysterien alleine, doch nicht selten ist Henry derjenige, der seinem Sohn den Schubs in die richtige Richtung gibt. Aber die beiden sind einfach zu stolz, um ernsthaft über ihre Gefühle zu sprechen. Ich hoffe, man geht in nächster Zeit wieder etwas mehr auf die Beziehung der beiden ein.

Fazit

Alles in allem ist #2.05 eine eine solide Episode, die zwar keinen sonderlich spannenden Fall präsentiert, aber aufgrund der vielen schönen Szenen zwischen den Charakteren und netten Einblicken in die Vergangenheit punkten kann.

Melanie Brandt - myFanbase

Diese Episode ansehen:


Vorherige ReviewÜbersichtNächste Review

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #2.05 Pferdefüße beim Pferderennen diskutieren.