Episode: #6.11 Lassie - Total verhext

Shawn und Gus schlüpfen in die Rolle der Geisterjäger, als Carlton Lassiter persönlich sie engagiert, um herauszufinden, was es mit den mysteriösen Vorkommnissen in seiner neuen Wohnung auf sich hat.

Diese Episode ansehen:

Shawn veranstaltet eine Art Trödelmarkt, um etwas Geld zu verdienen, damit er es Gus wiedergeben kann. Immerhin hat er das Wochenende mit Juliet von Gus' Geld bezahlt und fühlt sich deswegen ein wenig schuldig. Gus schlägt ihm vor, doch den Verlobungsring zu versetzen, was für Shawn jedoch keine Alternative ist, da es sich immerhin um den Ring seiner Großmutter handelt.

Juliet erhält schließlich einen Anruf von Lassiter, der sie zu einem Appartementkomplex namens Prospect Gardens beordert, wo sie den Tod eines der Bewohner untersuchen sollen. Bei dem Toten handelt es sich um Marc Waraftig. Es ist schnell klar, dass Marc Selbstmord begangen hat und während Shawn und Gus den Kühlschrank von Marc leer futtern, sieht sich Lassiter in der Wohnung um. Er ist so fasziniert von dieser, dass er beschließt, die Erben von Marc zu kontaktieren, um die Wohnung zu kaufen,

Zwei Wochen später hat Lassiter die Wohnung gekauft und hofft dort auf eine schönes neues Leben mit seiner Freundin Marlowe, die in wenigen Wochen ihre Haftstrafe abgesessen hat. Freudig teilt er seinen Kollegen auf der Polizeiwache mit, dass er den letzten Bieter für die Wohnung ausgestochen hat und nun Teil des Prospect Gardens Komplexes ist.

An seinem ersten Abend erhält Lassiter Besuch von Amy, die ebenfalls in dem Gebäude wohnt und den neuen Nachbar für alle Bewohner in seinem neuen Heim willkommen heißt. In der Nacht wird Lassiter durch seltsame Geräusch geweckt. Mit gezogener Waffe sieht er sich in der Wohnung um und bemerkt dann, dass jemand an der Tür ist. Doch als er draußen nachsieht, steht niemand im Flur. Er blickt um die Ecke, doch auch hier ist nichts verdächtiges. Als er sich umdreht blickt er direkt zu zwei seltsamen alten Zwillingen, die plötzlich am anderen Ende des Flurs stehen und ihn angrinsen. Er flüchtet sofort hinter die nächste Ecke und als er erneut auf den Flur blickt, sind die Zwillinge verschwunden. Er flieht zurück in seine Wohnung, wo sein Blick auf den Esstisch fällt. Sämtliche Stühle stehen in verrückter Anordnung auf dem Tisch.

Am nächsten Morgen sucht der Shawn und Gus auf und erzählt ihnen, was er in der Nacht erlebt hat. Die sind sofort Feuer und Flamme, da es in Lassiters Wohnung anscheinend Spukt und feiern, dass sei einen neuen interessanten Fall haben.

Am Abend verkleiden sich Shawn und Gus als Geisterjäger und wollen die Nacht in Lassiters Appartement verbringen, um nachzusehen, was hinter den Erscheinungen steckt, die Lassiter gesehen haben will. Auf dem Flur begegnen sie der schwangeren Rose Marie und ihrem schweigsamen Sohn Tony, der ständig mit einem Dreirad durch die Flure fährt. Zwischen Lassiter und Rose Marie liegt eine gewisse Spannung in der Luft, die erst Rose Maries Mann klären kann. Er lädt die Gruppe zu einer Filmnacht ein, was die drei jedoch dankend ablehnen.

Shawn will schließlich von Lassiter wissen, wo er die Zwillinge gesehen hat und klopft dann an eine Tür. Tatsächlich öffnen die beiden alten Damen, die Lassiter in der Nacht für eine Geistererscheinung gehalten hatte, die Tür. Nachdem sich dieses Mysterium geklärt hat, will Lassiter den beiden Ermittlern die Stühle auf seinem Tisch zeigen, doch diese stehen wieder an Ort und Stelle. Dennoch beschließen Shawn und Gus, die Nacht im Appartement zu verbringen.

In der Nacht wird Lassiter durch die Stimme seiner Freundin geweckt. Er folgt ihr bis ins Badezimmer, wo sie allem Anschein nach unter der Dusche steht. Als er den Duschvorhang beiseite schiebt, ist jedoch niemand dahinter. Als er in den Spiegel blickt, sieht er ein altes, zerzaustes Ebenbild von sich. Als er näher herangeht, greift der Mann aus dem Spiegel und beginnt, ihn zu würgen. Just in diesem Moment erwacht Lassiter und erkennt, dass das alles nur ein Traum war.

Plötzlich hört er Shawn und Gus nach sich rufen. Sie sind im Badezimmer und starren an die Decke, wo sich immer mehr Blut in der Lampe sammelt und allmählich auf den Boden tropft.

Am nächsten Morgen lassen sie das Blut von Woody untersuchen. Der stellt fest, dass es nicht menschlichen Ursprungs ist, sondern tierischen. Lassiter glaubt, dass eine Ratte in den Zwischenwänden in einer Falle verendet sein muss und glaubt, das Blut so erklären zu können. Die anderen Phänomene hält er für ein Zeichen von zu viel Stress und hakt die ganze Sache ab.

Shawn glaubt jedoch, dass hinter den mysteriösen Dingen jemand stecken muss und will beweisen, dass er recht hat. Zunächst statten sie Rose Marie und Ed Farrows einen Besuch ab, die, wie sich herausstellt, ebenfalls die Wohnung kaufen wollten. Dann zogen sie ihr Gebot jedoch zurück, da sie ihr Geschäft schließen mussten und nun nicht mehr genug Geld haben.

Shawn und Gus statten daraufhin dem Hausmeister Lloyd einen Besuch ab. Sein Appartement im Keller gleicht einer Müllhalde. Überall liegen unnütze Dinge herum. Sie finden Lloyd schließlich im seinem Schlafzimmer und erzählen ihm von ihrem Verdacht, dass jemand versucht, Lassiter aus Appartement 536 zu bekommen. Lloyd hat auch schon eine Theorie, wer dahinter steckt – die Wohnung selbst ist es, die die Männer, die dort hinein ziehen, in den Wahnsinn treibt.

Shawn setzt seinen Vater darauf an, der herausfindet, dass tatsächlich einige Bewohner des Appartement plötzlich Selbstmord begangen haben, unter anderem Ray Brauer, der einfach aus dem Fenster gesprungen ist. Auch der Architekt des Gebäudes, der bald schon merken musste, dass es wegen baulichen Mängeln und Finanzierungsschwierigkeiten ein finanzielles Desaster war, das Gebäude zu bauen, wurde verrückt. Er brachte sich und seine Frau um.

Shawn und Gus wollen bei Lassiter daraufhin nach dem Rechten sehen und finden ihn völlig apathisch vor seinem Fernseher sitzen, der nur Rieseln anzeigt.

Am nächsten Morgen bittet sie Woody um Hilfe. Der erklärt, dass bei der Autopsie von Marc große Mengen Amylnitrat, auch bekannt als Poppers, in seinem Körper gefunden wurden. Auch bei Ray Brauers Autopsie wurde diese Substanz, die als Partydroge missbraucht wurde, gefunden. Jemand will Lassiter anscheinend tatsächlich aus der Wohnung haben. Der Verdacht fällt sofort auf Lloyd, der Zugang zu allen Räumen im Gebäude hat.

Shawn und Gus durchsuchen Lloyds Appartement und finden einige Dinge, die er anscheinend von seinen Nachbarn gestohlen hat. Auch eine Flasche Amylnitrat findet sich dort. Während Shawn sich auf die Suche nach Lloyd begibt und Juliet informieren will, soll Gus nach Lassiter sehen. In einem Ventilationsschacht in Lassiters Appartement findet Gus schließlich einen Krug voller Amylnitrat. Lassiter entdeckt ihn dabei und glaubt, dass Shawn und Gus mit ihm Spielchen treiben, um ihn lächerlich zu machen. Er greift zu seinem Schwert, das er als Dekoration an der Wand hängen hat und geht damit auf Gus los. Der flieht in die Flure in den Keller, wo er sich im Waschraum verschanzt. Lassiter beginnt, mit seinem Schwert auf die Tür einzuschlagen. Als er bemerkt, dass er so nicht weiter kommt, tritt er die Tür ein. Er droht, Gus zu töten, als Shawn ihn schließlich von hinten überwältigt. Dann bemerken sie alle ein Rumpeln im laufenden Trockner dahinter und entdecken darin Lloyds Leiche.

Als die Polizei eintrifft, ist Lassiter wieder etwas klarer. Juliet nimmt ihn mit auf die Wache, während Shawn zurück in Lloyds Wohnung will, da er einen Verdacht hat. Dort war den beiden ein Brief von Amy aufgefallen. Zunächst hielten die beiden ihn für einen gestohlenen Scheck von Amy, doch wie sich herausstellt, handelte es sich um eine Rechnung eines Psychiaters

Die beiden stellen Amy schließlich zur Rede. Sie wissen jetzt, dass Amy in psychologischer Behandlung ist, da sie starke Verlustängste hat, nachdem sie zweimal vor dem Altar stehen gelassen wurde. Sie hatte sich schließlich unsterblich in Ray Brauer verliebt, der ihre Liebe jedoch nicht erwiderte. Sie hat ihn unter Drogen gesetzt und irgendwann aus dem Fenster gestoßen. Auch mit Mark ist sie ähnlich verfahren. Und als Lloyd hinter ihr Geheimnis kam, musste auch er getötet werden.

Amy sieht, dass sie aufgeflogen ist und flieht über das Treppenhaus aufs Dach. Shawn und Gus folgen ihr dorthin. Als sie am Dach ankommen, ist Amy verschwunden. Sie sehen sich um, als Amy schließlich auf sie zu rennt und Shawn vom Dach stoßen will. Er springt rechtzeitig beiseite und Amy stürzt vom Dach. Ihr Fall wird jedoch von der Markise über dem Eingang gestoppt. Sie ist unversehrt und wird von der Polizei schließlich in Gewahrsam genommen.

Der Fall ist abgeschlossen und Gus spricht seinen Freund schließlich darauf an, warum der den Ring seiner Großmutter immer noch nicht seinem Vater zurück gegeben hat, von dem er ihn gestohlen hatte. Gus glaubt, dass Shawn noch immer vor hat, ihr einen Antrag zu machen.

Plötzlich taucht Juliets Vater Frank auf, der sich sofort auf den Weg gemacht hatte, nachdem er eine Nachricht von Shawn auf der Mailbox hatte, in dem er ihn bat, ihm eine wichtige Frage zu stellen. Shawn gesteht, dass er damals dachte, Juliet erwarte von ihm, dass er ihr einen Antrag macht und Shawn wollte dazu erst das Okay ihres Vaters. Frank ist alles andere als begeistert, da er eigentlich immer hoffte, seine Tochter würde mal jemanden heiraten, der anders ist als ihr Vater. Jemanden, der kein Lügner ist. Er verlangt von Shawn, dass er ihm in die Augen sieht und ihm erklärt, dass er Juliet nie angelogen hat, was Shawn nicht kann. Gus springt seinem Freund zur Seite und macht Frank klar, dass er sich für Juliet keinen Besseren wünschen könnte als Shawn, doch Frank will sich noch nicht entscheiden.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #6.11 Lassie - Total verhext diskutieren.

Wo ist die Ananas?

In der Willkommensbox von Lassiter gibt es kleine Stückchen Ananas auf dem Schinken.