Episode: #6.04 Psych-Man Forever

Shawn und Gus heften sich an die Fersen eines mysteriösen maskierten Mannes, der sich selbst "The Mantis" nennt und ein Drogensyndikat in Santa Barbara auf eigene Faust hochnehmen will. Auch das SBPD ist an dem Fall dran, doch "The Mantis" scheint ihnen immer einen Schritt voraus zu sein.

Diese Serie ansehen:

Shawn und Gus wollen auf eine Comicbuch-Convention gehen. Während Shawn sich ein Cape übergeworfen hat, erscheint Gus mit Stepschuhen und erklärt stolz, dass er Tap-Man ist, ein Superheld, der andere mit seinen Tanzkünsten verwirrt und Sand in die Augen streut. Nicht nur Shawn hält dies für langweilig, auch von Henry bekommt Gus keine guten Kritiken für seine Wahl eines Superhelden.

Shawn und Gus jagen ein paar Drogendealern hinterher, müssen diese dann aber ziehen lassen, weil sie einfach zu schnell sind. Nur wenige Minuten später finden die beiden die Bande gefesselt vor ihren Trucks, mit denen sie flüchten wollten. Als Shawn in der Jackentasche von einem der Männer nachschaut, findet er dort einen Zettel mit den Worten "The Mantis" darauf. Als Lassiter die vier Männer nach ihrem Angreifer befragt, bemerkt Gus, dass The Mantis noch auf einem Dach gegenüber steht und sie beobachtet.

Wie sich herausstellt, gehören die vier festgenommenen Männer einem Drogenring an und die Presse ist jetzt Feuer und Flamme, da es anscheinend einen neuen Superhelden in der Stadt gibt. Shawn ist genervt, dass sogar Juliet von dem Mann schwärmt, und ruft ihr sofort in Erinnerung, dass er als "Zivilist" auch schon etliche Fälle gelöst hat.

Um zu beweisen, dass er besser als The Mantis ist, sucht Shawn nach einer Verbindung der letzten vier schiefgegangenen Drogendeals der Camino-Bande. Schnell erkennt er, dass die Bande anscheinend immer zu einem neuen Mondzyklus Deals durchzieht, was er sofort auch der Polizei mitteilt. Doch erneut ist ihnen The Mantis wieder einen Schritt voraus und hat den nächsten Deal bereits verhindert.

Shawn glaubt, dass The Mantis aus dem Polizeipräsidium stammen muss, da er von dem Deal sonst nie etwas hätte erfahren können, und beginnt mit Gus auf der Wache nach potentiellen Kandidaten Ausschau zu halten. Die beiden lernen schließlich Scott Reynolds, einen Kollegen der Ventura PD kennen, der nach Santa Barbara versetzt wurde.

Am Abend trifft sich Shawn mit Juliet. Shawn wirkt recht abwesend, doch als er mit Juliet über The Mantis sprechen will, blockt sie ab, da sie mitbekommen hat, dass Shawn eine ganz andere Meinung als sie zu dem Mann hat. Shawn macht ihr jedoch klar, dass nichts und niemand sich zwischen sie stellen sollte und beteuert, dass sie beide ruhig unterschiedlicher Meinung sein können. Dann erhält Juliet eine SMS aus der Polizeiwache und Shawn lässt sie das Date abbrechen.

Als Lassiter an dem vermeintlichen Tatort ankommt, findet er nicht nur erneut Männer der Camino-Bande gefesselt vor, auch The Mantis liegt bewusstlos am Boden. Als Lassiter dem Mann die Maske abnimmt, erkennt er, dass Shawn vor ihm liegt.

Auf der Wache nehmen sich Gus und Henry Shawn zur Seite. Er erzählt ihnen, dass er die Nachricht auf Juliets Handy gesehen hatte und daraufhin selbst zu dem vermeintlichen Tatort augebrochen ist. Dort hat er The Mantis überrascht. Als sie Polizeisirenen gehört haben, gab es einen kleinen Kampf zwischen den beiden, bei dem Shawn den Kürzeren gezogen hat. Als er wieder zu sich kam, trug er die Kleidung von The Mantis.

Juliet macht sich lustig darüber, dass Shawn quasi von The Mantis verprügelt wurde, doch Lassiter ist genervt, dass dieser ihnen schon wieder durch die Lappen gegangen ist. Dennoch konnte er wieder einmal jemanden dingfest machen.

Shawn spricht Scott Reynolds darauf an, dass er über seine geheime Identität Bescheid weiß, erfährt von ihm jedoch nur, dass er der Meinung war, Shawn sei schwul, da dieser bei ihrem ersten Aufeinandertreffen Scott ständig angefasst und Andeutungen gemacht hat. Shawn sucht daraufhin Reynolds Arm nach Kampfspuren ab, findet dort jedoch nur ein Tattoo seiner Großmutter, so dass Scott als The Mantis ausgeschlossen werden kann.

Als Lassiter Shawn schließlich Bilder vom Tatort zeigt, fällt Shawn ein Sack voller Drogen auf, die nicht da waren, als er den Tatort erreicht hatte. Für ihn sieht es so aus, als arbeite The Mantis mit den Caminos zusammen.

Dann ruft The Mantis in der Wache an und teilt ihnen mit, dass ein weiterer Deal bevorsteht, den er wieder verhindern wird, und bittet die Polizei, in zwei Stunden am Hafen zu sein. Als sie dort ankommen, finden sie The Mantis über eine Leiche gebeugt. Als er die Polizei sieht, flieht er.

Nun gilt er als Hauptverdächtiger, doch Shawn hat gesehen, dass The Mantis über die Leiche gebeugt war, als sie auf dem Rücken lag. Im Bericht steht jedoch, dass das Opfer von hinten erschossen wurde. Viel wahrscheinlicher ist nun also, dass The Mantis dem Mann helfen wollte und ihn deswegen umgedreht hat.

Shawn will nun endlich herausfinden, wer hinter der Maske steckt. Nachdem The Mantis ihm die Kleidung abgenommen hatte, hat er diese in die Reinigung gebracht und sie Shawn dann per Post auf die Wache schicken lassen. Shawn bemerkt einen kleinen Zettel von der Reinigung in seinem Shirt und begibt sich mit Gus dorthin. Nachdem sie die Besitzerin des Ladens abgelenkt haben, kann Shawn schließlich die Adresse des Auftraggebers herausfinden.

An der Adresse werden sie schließlich von The Mantis überrascht. Wie sich herausstellt, ist es der Reporter Reginald. Zunächst glaubt er, Shawn und Gus wollen ihn der Polizei übergeben, doch als er erkennt, dass sie ihm helfen wollen, zu beweisen, dass er unschuldig ist, erzählt er ihnen seine Geschichte. Er hatte es satt, nur über belanglose Dinge zu schreiben, und hat daher The Mantis erschaffen. An die Insider-Informationen gelang er durch einen Freund, der bei den Caminos arbeitete und der schließlich von ihnen erschossen wurde.

Gemeinsam finden sie schließlich heraus, wie die Caminos überhaupt die Drogen nach Santa Barbara schmuggeln konnten und überlegen nun, wie sie die Bande dingfest machen können. Shawn erinnert sich an einige Container dort, wo er und The Mantis das erste Mal aufeinander getroffen sind, und schon haben sie eine Spur. Reginald entgegnet, dass er sich eine Konfrontation mit der Bande nun nicht mehr zutraut, da er befürchtet, dass nun wohl mehr Leute auf ihn warten werden. Shawn verspricht ihm jedoch Hilfe.

Als The Mantis, The Catch und Tap-Man wollen Reginald, Shawn und Gus die Camino-Bande nun in ihrem Versteck überraschen. Während Shawn und Gus die Männer ablenken, nimmt sich Reginald einen nach dem anderen vor. Auch Lassiter und Juliet sind mittlerweile am Tatort angekommen. Es gelingt ihnen schließlich, die Männer dingfest zu machen. Als daraufhin Juliet und Lasister The Mantis festnehmen wollen, klärt Shawn sie auf, dass The Mantis unschuldig ist. Gus, der als Tap-Man immer Sand in der Hose dabei hat, um seine Gegner zu blenden, wirft diesen auf Juliet und Lassiter, sodass The Mantis fliehen kann.

Karen Vick beglückwünscht sie zur Lösung des Falls, doch als Shawn später Reginalds Anzug zurück bringen will, bemerkt er, das Reginald seine Wohnung Hals über Kopf verlassen hat. Dann wird ihm klar, dass Reginald nicht wirklich unschuldig ist. Er hatte mit Jacott einen Insider bei den Caminos und hat diesen nun all das Geld gestohlen, dass sie mit den Deals gemacht haben.

Als The Catch verkleidet stellt er Reginald, der zugibt, dass er das Puzzle ohne Shawns Hilfe nicht hätte lösen können. Dann offeriert er ihm mehrere Tausend Dollar, doch Shawn stellt sich ihm in den Weg, wohl wissen, dass Reginalds Martial-Arts-Künste ihm nun nicht mehr helfen, da Shawn eine Baseballausrüstung trägt. Schließlich kommt auch Gus noch hinzu, der jedoch versehentlich Shawn Sand in die Augen wirft, als er Reginald zu blenden versucht. Als Juliet und Lassiter hinzukommen, flüchtet Reginald. Shawn läuft schließlich in die andere Richtung und kann ihn am Ende stellen, in dem er sich ihm in den Weg wirft und so zu Boden bringt.

Während Shawn und Gus sich über ein Shirt streiten, dass Shawn ruiniert hat, versucht Juliet ihrem neuen Kollegen Scott klar zu machen, dass er von Shawn ein falsches Bild hat und alles, was Shawn tut, eigentlich immer irgendeine logische Erklärung hat. Dann sehen die beiden, wie Shawn und Gus um ein Auto rennen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Melanie vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Nach "Hangover" in #6.02 Last Night Gus und dem Vampirhype in der letzten Episode ist in #6.04 The Amazing Psych-Man and Tap-Man nun das Superhelden-Genre dran. "Psych" bleibt seiner bisherigen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #6.04 Psych-Man Forever diskutieren.