Episode: #2.11 Verrückt nach Mira

Shawn ist geschockt, als er herausfindet, dass Gus verheiratet ist. Als der neue Verlobte von Gus' Frau verschwindet, bieten sich Shawn und Gus an, ihn zu suchen.

Diese Serie ansehen:

Shawn ist mit Gus und seinem Vater in einem feinen Restaurant und sie sehen, wie ein Mann einer Frau einen Heiratsantrag macht. Shawn und Gus können aber nicht verstehen, wieso der Mann heiraten will und sie einigen sich darauf, nie zu heiraten.

Shawn und Gus spielen Baseball und bemerken, dass sie schon die ganze Zeit von einem Mann verfolgt werden. Als Shawn ihn zur Rede stellt, entgegnet dieser, dass Gus' Frau ihn sucht. Shawn ist geschockt, dass Gus offenbar verheiratet ist, was Gus auch furchtbar peinlich ist. Er erzählt seinem Freund schließlich, wie er seine Frau kennen gelernt hat und entgegnet, dass sie ihn so beeindruckt hat, dass er alles mit machen wollte. Nach einer durchzechten Nacht heirateten sie schließlich spontan. Shawn will natürlich sofort Gus' Frau kennen lernen, was letzterer ihm auch nicht verwährt.

Lassiter und Juliet jagen derweil einen Mann, den Juliet schließlich festnehmen kann, was Lassiter ziemlich neidisch macht. Als Lassiter dann auch noch erfährt, dass Juliet besser bei einem Examen war als er, ist er noch geschockter.

Gus und Shawn sind mittlerweile bei Gus' Frau und beide sind sehr beeindruckt davon, was aus Mira geworden ist. Sie erzählt den beiden, dass sie wieder heiraten will und sich somit von Gus gezwungenermaßen scheiden lassen muss, lädt beide jedoch ein, zu ihrer Hochzeit zu kommen, die bereits am nächsten Tag stattfinden soll.

Am nächsten Tag gehen Shawn, Gus gemeinsam mit Henry zu der Hochzeit und erfahren, dass Miras zukünftiger Ehemann vermisst wird. Gus bietet Mira an, dass Shawn und er ihren Mann suchen werden.

Lassiter versucht Juliet unterdessen neidisch zu machen, weil er seine ganze Papierarbeit schon erledigt hat. Als Juliet dann einen neuen Fall bekommt, ist Lassiter noch neidischer und er versucht immer wieder, besser zu sein als seine Partnerin. Nach einer Weile ist sie davon genervt und sagt Lassiter, dass er endlich aufhören soll, ständig gegen sie konkurrieren zu wollen.

Shawn versucht mehr über Miras Verlobten, Jann, heraus zu finden, erfährt jedoch von Miras Mutter auch nur, dass sie ihn bisher noch nicht getroffen hat. Er teilt Gus schließlich mit, dass er glaubt, dieser ominöse Jann existiere gar nicht. Immerhin hat Shawn alle Namen auf der Gästeliste kontrolliert und es gibt niemanden, der Jann heißt und bei der genannten Weinfirma arbeitet. Außerdem hat Miras Mutter ihn noch nicht getroffen. Auch an den Fotos ist seiner Meinung nach etwas faul. Dies sagt er auch auf der Polizeistation, weswegen Gus denkt, dass Mira ihn nur zurück haben will. Doch dann taucht Jann tatsächlich auf und entschuldigt sich für sein grundloses Verschwinden. Gemeinsam gehen Mira, ihr Verlobter und ihre Eltern nach Hause. Mira ist jedoch ziemlich sauer auf Shawn und Gus und darüber freut sich Lassiter sehr. Shawn gibt sich nicht zufrieden und glaubt noch immer, dass irgendetwas nicht ganz passt. Er geht zu Mira und sagt ihr, dass er weiß, dass die Bilder von ihr und Jann gefälscht sind, woraufhin Mira gesteht, dass sie diese nur gefälscht hat, um ihre Eltern zu täuschen. Bisher hatten diese jeden Mann, den sie mit nach Hause gebracht hat, nicht leiden können. Mit den gefälschten Bildern sieht es nun so aus, als ob sie schon sehr lange zusammen wären und deswegen haben ihre Eltern auch nichts dagegen.

Damit auch Gus Shawn wieder verzeiht, gehen die beiden schließlich golfen. Dort stellt sich heraus, dass Shawn nur Jann verfolgen wollte und sie beobachten, wie sich Jann mit dem Mann streitet, der sie beim Baseballspielen angesprochen hat. Sie stellen Jann dann zur Rede und er sagt, dass er, bevor er Mira heiraten konnte, erst eine andere Beziehung beenden musste. Shawn glaubt ihm seine Geschichte, ist jedoch noch immer der Meinung, dasss er noch etwas verheimlicht.

Währendessen wetten Lassiter und Juliet darum, wer es eher schafft, eine Befragung zu vollenden. Sie geben sich jeweils 30 Sekunden, um einen Verdächtigen auszuquetschen. Jedoch werden sie unterbrochen, da ein neuer, wichtiger Fall ansteht.

Auch Shawn und Gus befinden sich zufällig am Tatort und erfahren, dass Jann getötet wurde. Im Büro kann sich Shawn daran erinnern, dass der Mann, Maze, der sie anfangs verfolgt hat, etwas in der Wohnung hat liegen lassen. Bevor Shawn dies der Polizei mitteilt, macht er sich einen Spass daraus, die beiden Detectives zu ärgern. Er erzählt ihnen, dass er damals bei dem Examen die volle Punktzahl hatte.

Gus ist derweil bei Mira und unterhält sich über den Tod von Jann. Dann hören sie im Weinkeller ein Scheppern und als sie im Keller ankommen, wird Gus von einem Mann mit einer Waffe bedroht.

Derweil hat Shawn auf der Polizeistation eine "Vision" und bemerkt, dass Gus in großer Gefahr ist. Sofort fahren sie zum Anwesen von Miras Eltern, während Shawn den Fall im Auto aufklärt. Jann ist nämlich nicht wirklich Jann, sondern er hat nur mit Maze zusammen gearbeitet. Sie wollten den kostbaren Wein von Miras Eltern stehlen und hatten einen Plan: Jann wollte am Strand heiraten, damit Miras Eltern die Weinproduktion für einen Tag einstellen. Er wollte einfach nicht zur Hochzeit kommen, um in der Zeit den Weinkeller auszurauben. Jedoch bekam er ein schlechtes Gewissen, da er sich tatsächlich in Mira verliebt hat. Deswegen hat er sich mit Maze auf dem Golfplatz gestritten und genau deswegen wurde er von Maze auch getötet. Shawn glaubt nun, dass auch Gus in Gefahr ist, weil heute eine sehr teuere Weinlieferung stattfinden soll. Als sie dann im Weinkeller angekommen sind, ist Maze schon überlistet und weil Gus Mira wieder näher gekommen ist, lässt Shawn sich eine Geschichte einfallen, die seine Ehre bei Miras Vater rettet.

Am Tag danach fragt Mira Shawn, ob er nicht mit Gus und ihr klettern kommen will. Doch Gus lässt Shawn merken, dass er lieber nicht mitkommen will. Shawn sagt, dass er lieber an einem Fall arbeiten will, worauf Mira nur entgegnet, dass er überlegen soll, ob er nicht zu Weihnachten kommen will. Als Mira dann weg ist, dankt Gus Shawn dafür, dass er ihn in der letzten Woche so sehr unterstützt hat.

Willi Illmer - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Psych" über die Folge #2.11 Verrückt nach Mira diskutieren.