Episode: #4.16 Die Dame im Schachspiel?

Lincoln und seine neuen Verbündeten treffen in Miami ein und müssen schockiert erkennen, dass Scylla einen neuen Besitzer hat. Sara sucht derweil nach Michael, der einige Überraschungen aus seiner Vergangenheit erfährt.

Diese Episode ansehen:

Linc, Gretchen, T-Bag und Self sind in Miami, wohin sie dem Mittelsmann namens Carruth gefolgt sind, in dessen Besitz sich Scylla zur Zeit befindet. Sie arbeiten zusammen, um ihn ausfindig zu machen und finden eine Spur von ihm in einem Hotel. Sara wurde indessen von der Company in einem Hotel einquartiert und Linc versichert ihr, dass er Scylla der Company zurückgeben will, um dann endgültig frei zu sein.

Linc fragt in dem Hotel, ob jemand Carruth gesehen hat. Eine Frau, Tia, sagt ihm, dass sie dessen Freundin kennt. Plötzlich wird auf Linc geschossen und er erwidert das Feuer. Derweil wacht Michael in einem Gästezimmer auf und stellt fest, dass er sich irgendwo außerhalb der Stadt in einem Haus der Company befindet. Ein Psychologe fordert ihn zum Gespräch auf und teilt ihm mit, dass seine Mutter noch lebt und für die Company arbeitet. Um diese Aussage zu beweisen, zeigt er Michael Kinderphotos von ihm und Linc, die der Mutter gehören sollen.

Linc gerät erneut in einer Schießerei, als klar wird, dass Tia ihn in eine Falle gelockt hat. Sie selbst ist Carruths Freundin. Bevor sie verschwindet, kann Linc ihre Brieftasche in seinen Besitz bringen und hat somit ihre Adresse. Er schickt Self und T-Bag dorthin, um etwas über Carruths Aufenthaltsort zu erfahren. Während die beiden Tias Wohnung durchsuchen, ärgern sie sich über Lincs Befehlston und planen, das Kommando selbst zu übernehmen.

Gretchen erklärt Linc, dass sie glaubt, der Käufer werde Scylla per Schiff aus Miami wegbringen, gleichzeitig versucht sie, mit Linc zu flirten. Self und T-Bag kommen zurück und versuchen vergeblich, Linc klarzumachen, dass Self von nun an die Aktion leiten wird. In dem Moment kommt Mahone herein. Die Flucht war ihm gelungen und er hatte Kontakt zu Linc aufgenommen, um sich ihnen anzuschließen und die Sache zu Ende zu bringen.

Das Team überprüft den Hafen. Mahone und Self suchen das Büro auf und erfahren, dass Tia und Carruth dort gewesen sind. Sie lassen alle Passagiere durchsuchen und folgen einem Mann, der versucht zu fliehen. Als sie ihn stoppen können, stellen sie fest, dass er nur wegen einiger Joints geflohen ist.

Der Psychologe versichert General Krantz, dass er kurz davor ist, Michael zu überzeugen und dazu zu bringen, für sie zu arbeiten. General Krantz fordert ihn auf, sich zu beeilen. Wenn er Michael nicht bald dazu gebracht hat, zu kooperieren, soll er ihn töten.

Sara erhält eine SMS, die besagt, dass sie sich mit jemandem treffen soll. Sie wartet am vereinbarten Treffpunkt, als ein Telefon zu klingeln beginnt. Sie will es abheben, wird aber im selben Moment entführt und zu Lisa, der Tochter des Generals, gebracht. Diese sagt ihr, dass sie nicht mit den Methoden ihres Vaters einverstanden ist und gibt ihr die Adresse des Hauses, in dem Michael festgehalten wird, und macht ihr klar, dass Michael sich in großer Gefahr befindet.

Mahone nimmt die Überwachungsvideos des Hafens mit. Gretchen erkennt ihn im Hotel, verheimlicht dies aber vor den anderen. Sara ruft Linc an, um ihm zu sagen, dass sie weiß, wo Michael von der Company festgehalten wird, und dass sie sich auf den Weg macht, ihn dort herauszuholen. Linc bittet sie, sich nicht einzumischen. T-Bag, der das Gespräch mitbekommen hat, ruft General Krantz an und informiert ihn über Saras Plan.

General Krantz gibt dem Psychologen den Befehl, Michael unter Drogen zu setzen und wegzubringen. Michael hat indessen eine Idee. Als der Psychologe ihm gerade die Drogen injizieren will, explodiert der Boiler in Michaels Zimmer, Michael hatte aus Reinigungsmitteln eine Bombe gebaut. Er schnappt sich eine Waffe und fordert, dass der Psychologe die Drogen selber gespritzt bekommt. Den Sicherheitsmann fesselt er mit Handschellen ans Bett. Danach verschwindet er, wird aber von weiteren Companyleuten verfolgt.

Gretchen trifft sich heimlich mit Carruth und handelt einen Deal mit ihm aus. Als sie ins Hotel zurückkommt, stellen die anderen sie zu Rede. Sie erklärt, dass sie weiß, wer der Käufer ist und wo er sich aufhält.

Michael rennt durch den angrenzenden Wald und kann den Agenten, die ihn im Wagen verfolgen, zunächst entkommen. Als sie ihn aber einkreisen, rast Sara mit ihrem Auto in den Wagen hinein, und Michael springt in ihr Auto. Er erzählt ihr, dass er erfahren hat, dass seine Mutter noch lebt

Das Team trifft sich mit Carruth, der von Gretchen in eine Falle gelockt wurde. Sie erschießt ihn, wird aber selber auch von einer Kugel in die Brust getroffen. Linc, der glaubt, sie wollte ihn reinlegen, zielt auf sie. T-Bag und Mahone können ihn aber dazu überreden, sie nicht zu erschießen, indem sie ihn daran erinnern, dass sie ein Kind hat. Sie lassen sie alleine zurück.

Carruths Handy klingelt und Linc nimmt den Anruf an. Als es am anderen Ende der Leitung still bleibt, spricht er nur die Drohung aus, dass er den Käufer kriegen wird. Der Anrufer legt auf, und man sieht, dass es eine Frau ist. Michaels und Lincs Mutter.

Nicole Oebel - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Emil Groth vergibt 4/9 Punkten und schreibt:
    Diese Episode wird von internen Problemen der Company bestimmt. Linc muss mit verhassten Partnern Scylla beschaffen, die sich offenbar bei einer Splittergruppe der Company befinden. Michael stellt...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Prison Break" über die Folge #4.16 Die Dame im Schachspiel? diskutieren.