Episode: #1.01 Überraschendes Wiedersehen

Nick Garrett hat vor zehn Jahren seine Heimatstadt verlassen und seinem ganzen Leben den Rücken zugekehrt. Nach einem erfolgreichen Roman, der über seine Freunde aus der Jugend handelt und diese nicht unbedingt in ein gutes Licht stellt, sieht er sich gezwungen zurück zu kehren und ist sich nicht sicher, was genau ihn erwarten wird.

Diese Episode ansehen:

Sommer 1997 in Knights Ridge. Nick Garrett und Hannah Daniels liegen zusammen im Bett und sprechen über Nicks anstehende Europareise und wie sehr sie einander vermissen werden, als Nicks bester Kumpel Eddie Latekka ins Zimmer platzt und Nick voller Begeisterung seinen Vorschlag für ihr gemeinsames Geschäft "Best Friend Windows" unterbreitet, das sie mal eröffnen wollen. Hannah äußert ihre Sorge, dass Nick nach seiner Europareise vielleicht nie zurück nach Hause kommen könnte, genauso wie ihr Onkel, der losgezogen war, um zu sich selbst zu finden.

Die ganze Clique steht vor dem Haus der Garretts, um sich von Nick zu verabschieden. Während der kleine Bruder Ronny alles auf Video aufzeichnet, bereitet Nicks Vater alles zur Abreise vor. Owen, Ikey und Phil veranstalten zum Abschied ein Konzert auf ihren Luftgitarren und Tennisschlägern, die ebenso als Gitarren herhalten, während Hannah und Eddie Nick zuwinken.

Zehn Jahre später in New York. Nick sitzt in einem großen Loft vor einem Computer, um ihn herum liegen einige Ausgaben des Romans, den er geschrieben hat. Sein Herausgeber ruft an und teilt ihm mit, dass das College von Knights Ridge ihn zu einem Gastvortrag eingeladen hat. Nick hält zunächst nicht viel von der Idee, da er seine Heimatstadt schon zehn Jahre lang nicht mehr besucht hat und seine alten Freunde ihm übel genommen haben könnten, was er über sie in seinem Roman geschrieben hat. Später geht er mit seinem Agenten in einen angesagten Club in New York und wird von verschiedenen Frauen nach Autogrammen gefragt.

Nachdenklich über die Straßen irrend zieht es ihn zu der Wohnung, in der er vor Jahren den Roman verfasst hat. Er erzählt den Leuten, die jetzt dort wohnen, dass er momentan eine Blockade hat und nichts mehr schreiben kann, und diese raten ihm, an den Ort zurückzugehen, an dem er glücklich war, um sich dort inspirierend zu lassen. Davon ermutigt, ruft er seinen Herausgeber an und sagt für den Gastvortrag am College in Knights Ridge zu.

In der Kleinstadt angekommen, sieht er als erstes ein großes Schild von der Firma Cataldo vor einem Neubau und schüttelt ungläubig den Kopf. Ray Cataldo war in der Vergangenheit kein Freund von Nicks Clique. Vor seinem Elternhaus bleibt er einen Moment stehen, als ein kleiner Junge namens Sam vorbeikommt. Sie wechseln ein paar Worte miteinander und Nick erfährt, dass er und sein Roman in Knights Ridge bekannt sind. Als er an der Tür klingelt, öffnet ihm sein Vater die Tür und ist offensichtlich überrascht, ihn zu sehen. Der kleine Bruder Ronny hatte also nichts von seinem angekündigten Besuch erzählt. Die Begrüßung fällt ein wenig unbeholfen aus, Ronny scheint sich dafür aber umso mehr zu freuen, seinen Bruder wiederzusehen.

In der Stadt trifft sich Nick mit Owen, der mittlerweile Frau und zwei Kinder hat, die er ihm vorstellt. Darauf gehen Owen und Nick in ein Diner, und Owen sagt, dass er froh ist, in Nicks Roman noch ganz gut weggekommen zu sein. Eddie und Hannah sollen nicht so glücklich über den Roman gewesen sein. Ray Cataldo kommt mit zwei Söhnen auf Nick zu und brüstet sich damit, mittlerweile ein reicher Mann zu sein. Owen und Nick sind sich einig, dass Ray immer noch ein seltsamer Kerl ist. Sam betritt das Diner, und Nick erfährt erstaunt, dass er Hannahs Sohn ist, als sie kurz darauf auch in der Tür steht. Hannah reagiert sehr verhalten darauf, Nick wiederzusehen. Als er sie fragt, wie alt Sam ist, antwortet sie, dass der Junge zehn Jahre alt ist. Nick soll sich aber keine Gedanken machen, er sei nicht sein Sohn.

Während Hannah ihrer Freundin Janet, die in Sully's Tavern arbeitet, erzählt, dass Nicks Besuch sie ziemlich durcheinander bringt, betritt dieser die Bühne des großen und überfüllten Hörsaals. Die Menge der Leute und ihre Fragen verunsichern ihn, und er verlässt wortlos die Bühne. Als er etwas später wieder reinkommt, sitzt dort nur noch eine Studentin, die sich als Aubrey vorstellt. Sie reden ein wenig miteinander, und Nick erzählt ihr unter anderem, dass alle Männer seiner Familie an einer Erdnussallergie leiden, die tödliche Ausmaße annehmen kann.

Danach geht Nick zu dem Haus, in dem Eddie und Phil wohnen, trifft dort aber nur Phil an. Vorsorglich entschuldigt er sich direkt dafür, wie er Phil in seinem Roman dargestellt hat, aber Phil beruhigt ihn damit, dass er keine Wut auf ihn hat. Phil erzählt Nick, dass er seit fünf Jahren das Haus nicht mehr verlassen hat, erklärt aber auch, dass er sich wohl dabei fühlt, was Nick nicht so recht glauben kann. Owen und Ikey kommen dazu und zur Feier des Wiedersehens packen sie ihre Tennisschläger und Luftgitarren aus und singen "The boys are back in town". Nach einem Moment des Zögerns steigt Nick ein und hat sichtlich Spaß mit seinen alten Freunden. Eddie beobachtet dies von draußen und zieht es vor, nicht hinein zu gehen.

Nick sucht Hannah in ihrem Elternhaus auf, in dem sie nun mit ihrem Sohn Sam wohnt, und versucht, mit ihr ein nettes Gespräch zu beginnen. Sie aber beschwert sich darüber, wie er sie in seinem Roman dargestellt hat. Da fährt Ray Cataldo vor und küsst Hannah zur Begrüßung. Nick ist schockiert, dass die beiden nun ein Paar sind, aber Hannah macht ihm klar, dass die Dinge sich geändert haben.

Abends treffen sich alle in Sully's Tavern. Ikey und Owen winken Nick an ihren Tisch, an dem auch Eddie sitzt. Er würdigt Nick kaum eines Blickes, sondern geht lieber an die Bar, um sich mit Janet zu unterhalten. In einem Moment, in dem sie allein am Tisch sitzen, erzählt Ikey Nick, dass er mit Owens Frau geschlafen hat. Nick traut seinen Ohren nicht, aber Ikey wollte unbedingt mit jemandem darüber reden, und da Nick nur übers Wochenende zu Besuch ist, wollte Ikey diese Gelegenheit nutzen. Indessen gerät der mittlerweile angetrunkene Eddie mit einem Studenten in eine handgreifliche Auseinandersetzung. Nick geht dazwischen und hilft Eddie auf, nachdem er einen Schlag abbekommen hat.

Später bringt Nick Eddie in seinem Auto nach Hause. Er versucht ihm zu erklären, wieso er all die Jahre nicht zu seinen Freunden zurückgekommen ist. Seine Mutter hatte ihm einmal vor ihrem Tod gesagt, er soll keinem Abenteuer aus dem Weg gehen, und nach seiner Europareise hatte er das Gefühl, genau dies zu tun, wenn er nach Hause zurückkehren würde. Eddie reagiert nicht auf Nicks Erklärungen, aber als dieser ihn ins Bett verfrachtet, sagt Eddie, dass er ihn zwar vermisst hat, aber nie wieder sein Freund sein könnte.

Bei seiner Abreise trifft Nick auf der Straße noch mal Sam und unterhält sich mit ihm. Er fragt den Jungen, wie ihm der Freund seiner Mutter gefiele, und Sam sagt, dass Ray ganz ok sei. Manchmal aber habe er das Gefühl, Ray wolle ihn ermorden, da er ihm immer wieder Erdnussbutter auf sein Pausenbrot schmiert und das, obwohl er eine Erdnussallergie hat. Nick wird stutzig und ruft seinen Agenten an, um ihm zu sagen, dass er sich dazu entschieden hat, noch eine Weile in Knights Ridge zu bleiben.

Nicole Oebel - myFanbase


ÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "October Road" über die Folge #1.01 Überraschendes Wiedersehen diskutieren.