Episode: #1.06 Megan O'Hara

Christians Auto und Boot sind mutwillig beschädigt worden. Er verdächtig eine seiner Verflossenen und nach einem Rundruf steht die Verdächtige Nummer 1 schnell fest: Gina! Außerdem trifft er sich ein weiteres Mal mit Kimber, die ihm von ihrem Verlobten Nico erzählt, bevor sie mit Christian schläft. Daraufhin wird Christians Büro von Nico zertrümmert. Matt hat derweil die Einladung zu einem Dreier von seiner ehemaligen Freundin Vanessa und ihrer Freundin Ridley und Sean entwickelt Gefühle für eine Patientin.

Diese Episode ansehen:

Sean soll die gerade geheilte Megan O'Hara operieren. Nach ihrem Brustkrebs möchte sie sich nun zwei Brustimplantate einsetzen lassen. Bei dem ersten Untersuchungsgespräch wird Sean allerdings klar, dass dies nicht der Wunsch von Megan sondern von ihrem Mann ist. Sie möchte dies nur machen um ihn für seine schwere Zeit zu entschädigen und auch dafür, dass sie keine Kinder bekommen kann. Sean fühlt, dass sie ihre Entscheidung bereuen würde und spricht auch noch mal ihren Mann darauf an. Für ihn ist diese Operation jedoch das Geringste was Megan für ihn machen kann. In ihrem Mann hat sich eine Menge Wut angetaut, die er bislang noch nicht verarbeitet hat. Daher rät Sean ihm dazu zu einer Selbsthilfegruppe zu gehen um dort das erlebte einmal aufzuarbeiten. Megan bittet er zu einem weiteren Gespräch noch einmal ins Büro.

Christian hat mit einem unbekannten Feind zu kämpfen, der ihm sein Auto beschädigt hat. Die Liste der verdächtigen ist lang, denn Christian hat inzwischen viele Frauen schon sehr verletzt. Er versucht nun diese Liste aufzuarbeiten, um dabei etwas herauszufinden. Nanette Babcock konnte er inzwischen ausschließen, denn die Polizei hatte ihm mitgeteilt, dass sich diese drei Wochen zuvor umgebracht hat. Da die Polizei selbst nicht so viel machen kann, muss sich Christian selbst darum kümmern. Nachdem auch sein Boot beschädigt wurde ist es mit seiner Geduld vorbei. Er ruft sämtliche Frauen aus den letzten Wochen an mit denen er geschlafen hat, um sich zu entschuldigen und die Wogen wieder zu glätten. Zu seinen Hauptverdächtigen gehört die Frau von den anonymen Sexsüchtigen. Doch auch Kimberly steht unter Verdacht, schließlich hat er diese erst von einer Operation überzeugt und sie dann verlassen.

Kimberly freut sich hingegen über den Anruf und möchte das er sie am nächsten Tag bei den Fotoaufnahmen für ein Cover besuchen kommt. Ihr Verlobter, der auch gleichzeitig ihr Manager ist, ist von diesem Besuch alles andere als begeistert. Er sagt Christian gleich welche Operationen er sich für Kimberly vorstellt. Christian weiß nicht was er von dem Typen halten soll, ist aber der Meinung, dass sie einen besseren verdient hätte. Kimberly teilt diese Ansicht, vor allem weil sie immer noch etwas von Christian möchte. Kurz darauf finden die beiden sich schon bei Christian wieder um sich ihrer Leidenschaft hinzugeben.

Natürlich bleiben diese Treffen nicht lange ohne Konsequenzen, denn ihr Verlobter findet dies heraus und macht sich auf dem Weg in die Praxis um dort alles von Christian zu zerstören. Erst die Polizei schafft es ihn aufzuhalten. Sie glauben, dass er auch an dem beschädigtem Auto und dem Boot beteiligt war. Doch Christian ist fest davon überzeugt, dass dies eine Frau war. Sean macht ihm ziemliche Vorwürfe, da dieses Verhalten die beiden in ernsthafte Schwierigkeiten bringen kann. Christian hat ein schlechtes Gewissen und beendet daraufhin abends die Affäre mit Kimberly.

Megan ist zur zweiten Untersuchung in der Praxis. Durch seine hilfsbereite Art schafft er es Sean sie wieder zu beruhigen. Er versucht sie auch noch einmal darauf hinzuweisen, dass es nicht notwendig ist, dass sie sich operieren lässt. Schließlich ist es ihr Körper und nicht der von ihrem Mann. Megan ist dankbar dafür, dass Sean sie nicht anders behandelt und ihr wirklich helfen möchte. Sie lässt sich ihren Entschluss noch einmal durch den Kopf gehen. Am nächsten Morgen kehrt sie noch mal in die Praxis zurück und teilt ihm ihre Entscheidung mit. Sie hat sich dazu entschlossen sich nicht operieren zu lassen. Dazu hat sie sich auch gleich von ihrem Mann getrennt da sie weiß, dass die beiden diese Krankheit zu weit auseinander gebracht hat. Megan ist Sean sehr dankbar und möchte ihn gerne auf einen Drink einladen. Diesen lehnt er ab, begleitet sie jedoch noch zu ihrem Auto. Dort kommt es zu einem Kuss zwischen den beiden, den auch Christian zufällig mit ansieht. Daraufhin beschließt er, dass er sich auch weiter mit Kimberly treffen kann. Er sieht nicht ein, dass für ihn andere Regeln gelten sollten. Gerade noch rechtzeitig entschuldigt er sich bei ihr. Was er nicht weiß ist, dass sie auf dem Weg war um etwas Weiteres von ihm zu zerstören.

Matt hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben vielleicht doch noch mal mit ihr zusammen zu kommen. Als diese ihn darum bittet bei dem Sex mit ihrer Freundin mit dabei zu sein um die beiden, insbesondere aber ihre Freundin zu befriedigen, willigt er ein. Schon bald wird ihm klar, dass er keine Chance hat Vanessa zurück zu bekommen. Er fühlt sich am Anfang von ihr ziemlich ausgeschlossen. Um Vanessa zu beweisen was das für ein Gefühl ist, legt er es absichtlich darauf an sie zu verletzten. So macht er sich an ihre Freundin heran und beachtet sie nicht weiter. Nun ist Vanessa diejenige die sich ausgeschlossen fühlt. Und auch die Angst plagt sie, dass sie ihre Freundin an Matt verlieren könnte.

Petra S.- myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Nip/Tuck" über die Folge #1.06 Megan O'Hara diskutieren.