Kurz & Knapp: Power Book II: Ghost, The Moodys, Run, Batman-Serie, This Country, Roswell, New Mexico, Chilling Adventures of Sabrina

Dies sind die Kurznews des Tages:

  • Starz hat angekündigt, dass die neue Spin-Off-Serie "Power Book II: Ghost" ab September 2020 zu erwarten ist.
  • Fox hat die adaptierte Serie "The Moodys" mit Elizabeth Perkins in einer der Hauptrollen für eine zweite Staffel verlängert. Wie viele Episode diese umfassen wird, steht noch nicht fest. Zudem steht bereits fest, dass es sich diesmal nicht speziell um einen Feiertag drehen wird.
  • HBO trennt sich nach nur einer Staffel von der Serie "Run". In einem Statement heißt es, dass man zusammen mit Showrunnerin Vicky Jones ("Killing Eve") zu dem Entschluss gekommen ist, keine zweite Staffel zu produzieren.
  • Matt Reeves ist aktuell beschäftigt mit der neusten Batman-Verfilmung, die Robert Pattinson in der Hauptrolle des Helden zeigen wird. Wie nun bekannt wurde, wird Reeves gemeinsam mit seinem Kollegen Terrence Winter zudem eine dazu passende Serie entwickeln. Sie wird sich konkret um die Polizei von Gotham und die dortige Korruption drehen, wird aber genau in der Welt spielen, die Reeves aktuell optisch für den Film erschafft. Die Serie wird für HBO Max produziert.
  • Fox hat für den Pilot seiner Comedy "This Country" noch einmal im Cast nachgelegt. Neu dabei sind Aya Cash ("You're the Worst") und Justin Linville ("What We Do In The Shadows").
  • Co-Showrunnerin Carina Adly Mackenzie von "Roswell, New Mexico" wird für die bestellte dritte Staffel nicht mehr an Bord sein. Jedoch ist das nicht aufgrund von Streitigkeiten mit Autoren und Castmitgliedern entstanden, wie The Hollywood Reporter berichtete. Mackenzie hat sich inzwischen mit einem Statement an die Öffentlichkeit gewandt (siehe unten). Darin gibt sie zwar zur, dass es "fundamentale Uneinigkeit" für die Zukunft von Staffel 3 gegeben habe, aber dennoch haben keine konkreten Personen die Entscheidung bewirkt. Zudem deutete sie an, dass es schwierig war, nur selten am Set sein zu können, da sie in L.A. lebt. Erstmal wird nun Mackenzies Kollege Chris Hollier die alleinige Regie übernehmen.
  • Vor wenigen Tagen haben wir euch berichtet, dass "Chilling Adventures of Sabrina" nach Teil 4 enden wird, somit also noch dieses Jahr. In einem Tweet (siehe unten) deutete Showrunner Roberto Aguirre-Sacasa nun an, dass es in Teil 5 ein Crossover mit "Riverdale" gegeben hätte, das unter dem Titel "Witch War" gestanden hätte. Auch wenn es diese interessante Idee nun nicht auf den Bildschirm schaffen wird, wird es wohl ein entsprechendes Comic geben.

Quelle: TVLine, Variety, Deadline, @cadlymack via Twitter, @WriterRAS via Twitter



Daniela S. & Lena Donth - myFanbase
11.07.2020 14:00

Kommentare