ABC trifft Entscheidungen zu seinen Piloten

Foto:

Zwar läuft aktuell alles ein wenig anders, jedoch hat ABC nun seine ersten Entscheidungen über einige seiner Piloten für die Season 2020/2021 getroffen - allerdings sind dies eher negative Entscheidungen. Die Piloten "Thirtysomething(else)", "The Brides", "Valley Trash" und das geplante "Revenge"-Revival haben keine Serienbestellungen erhalten.

"Thirtysomething(else)" ist die Fortsetzung der 80er-Jahre-Serie "Thirtysomething" (dt. Titel: "Die besten Jahre"). Das Revival soll die vier Originaldarsteller ins Zentrum stellen und zeigen, dass die Kindererziehung nie aufhört, auch wenn ihre Kinder nun 30 Jahre später in dem Alter sind, in dem sie selbst waren, als die Originalserie spielte.

Hinter dem Projekt stehen Edward Zwick und Marshall Herskovitz. Als Darsteller wurden Ken Olin, Mel Harris, Patricia Wettig, Timothy Busfield, Chris Wood, Odette Annable, Patrick Fugit, Auden Thornton, Melanie Mayron, Polly Draper, Kendrick Sampson gecastet.

"The Brides" ist eine moderne Neuinterpretation von Bram Stokers Roman "Dracula", das drei starke Frauen im Fokus der Handlung zeigt. Die Vampirserie beinhaltet starke Horror-Elemente und zeigt mächtige unsterbliche Frauen und was sie dafür tun würden, ihren Wohlstand, ihr Ansehen und ihr Erbe zu verteidigen.

Hinter dem Projekt steht Roberto Aguirre-Sacasa. Als Darsteller wurden Gina Torres, Chris Mason, Katherine Reis, Sophia Tatum, Goran Višnjić, Charlie McElveen und Erin Richards verpflichtet.

Davon handelt "Valley Trash": Die 14-jährige Abby Harman wird an einer renommierten Privatschule in L.A. angenommen, doch weder sie noch ihre hart-arbeitenden Eltern, die knapp bei Kasse sind, sind auf diesen Kulturschock vorbereitet. Abby gerät in eine Welt voller kluger, aber auch hochnäsiger und reicher Kinder, die aufgrund ihres Wohnortes nichts mit ihr zu tun haben wollen.

Niki Schwartz-Wright steht hinter dem Projekt. Jason Lee und Lulu Wilson wurden als Darsteller gecastet.

ABC hat sich zudem dagegen entschieden, eine Sequel-Serie zu "Revenge" zu entwickeln. Gerüchteweise sollte Gabriel Mann als Nolan eine wichtige Rolle spielen, aber das wird nun nicht weiter ergründet.

Weiterhin im Rennen sind somit "Rebel", "Harlem's Kitchen", "Bossy" (ehemals "Kids Matter Now"), "Home Economics" und "Work Wife". Hier sollen, wenn möglich, in diesem Jahr noch die Pilots abgedreht werden. "National Parks Service", "Triage" und "Adopted" werden derweil auf die nächste Season verschoben. Damit stehen noch Entscheidungen zu "Prospect", "Wreckage" und "Wild Child" aus.


Alles Weitere erfahrt ihr in unserer Upfronts-Kolumne.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: TVLine



Daniela S. - myFanbase
29.06.2020 23:40

Kommentare