Kurz & Knapp: Dark, Feud, Benedict Cumberbatch, Star Trek: Discovery, Incorporated, Casting-News

Dies sind die Kurznachrichten des Tages:

  • Netflix hat einen ersten Teaser-Trailer zu "Dark" veröffentlicht. Bei "Dark" handelt es sich um die erste deutsche Eigenproduktion des Streamingdienstes.
  • Obwohl Staffel 1 von "Feud" noch nicht mal beim US-Kabelsender FX angelaufen ist, steht bereits fest, dass es eine zweite Staffel der Anthologieserie von Ryan Murphy geben wird. Staffel 2, die zehn Episoden umfassen soll, wird sich um die Entfremdung von Prinz Charles und Prinzessin Diana drehen.
  • Benedict Cumberbatch hat eine Hauptrolle in der fünfteiligen Showtime-Miniserie "Melrose" übernommen. Basierend auf den gleichnamigen Romanen von Edward St. Aubyn wird Cumberbatch als Patrick Melrose zu sehen sein. Melrose wird als aristokratischer und unglaublich lustiger Playboy beschrieben, der sich den Drogen zuwendet, um schlechte Erinnerungen an seine Kindheit und seinen Vater auszulöschen.
  • CBS hat immer noch keinen genauen Starttermin für "Star Trek: Discovery" festgelegt. Man plane sie momentan für Ende Sommer oder Anfang Herbst ein. Eigentlich hätte die Serie bereits im Januar starten sollen, wurde dann auf Mai verschoben, bis dann der Starttermin komplett aufgehoben wurde.
  • Syfy hat die von Ben Affleck und Matt Damon produzierte Serie "Incorporated" nach nur einer Staffel wieder abgesetzt.
  • Es gibt weitere Casting-News: Jeremy Piven hat eine Hauptrolle im CBS-Drama "Wisdom of the Crowd" erhalten, Keke Palmer wird in Staffel 2 von "Berlin Station" eine Hauptrolle übernehmen und Sean Teale wurde für den FOX-X-Men-Piloten verpflichtet. Amy Forsyth und Auli’i Cravalho wurden derweil für "Drama High" von Jason Katims gecastet und Jenna Fischer geht zum ABC-Pilot "Splitting Up Together". "Criminal Minds"-Star Shemar Moore könnte mit einer S.W.A.T.-Serie für CBS auf die TV-Bildschirme zurückkehren und Anson Mount erhält eine Hauptrolle in der ABC-Marvel-Serie "The Inhumans".

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Netflix, TVLine



Catherine Bühnsack - myFanbase
01.03.2017 20:00

Kommentare