Amanda Brooks und weitere schließen sich Showtimes "Super Pumped" an

Foto:

Die Showtime-Serie "Super Pumped" hat laut Deadline mehrere Darsteller*innen für Rollen gecastet. Die Rede ist dabei von: Amanda Brooks ("Nashville"), Virginia Kull ("The Looming Tower"), Annie Chang ("Shades of Blue"), Erinn Ruth ("Billions") und Mishka Thébaud ("The Boys"). Sie alle werden Nebenrollen übernehmen.

Die Anthologieserie basiert auf dem Buch "Super Pumped: The Battle For Uber" von Mike Isaac. Die Geschichte erzählt von Uber-Boss Travis Valanick, das Unternehmen ins Leben rief, mit eiserner Hand führte und schließlich vom Vorstand abgesetzt wurde.

Kull wird Hazelbaker spielen, eine ehemalige politische Agentin und die andere Hälfte von Ubers Comms-Rückgrat zusammen mit Rachel Whetstone.

Brooks wird Rachel Whetstone spielen, eine in Großbritannien geborene PR-Spezialistin, deren Fähigkeiten beim Manövrieren der Presse ihren ultimativen Test bestanden haben.

Chang wird Angie You spielen, eine erfolgreiche Unternehmerin, die die Freundin von Travis Kalanick (Joseph Gordon-Levitt) war.

Ruth spielt Olivia Lungociu, eine hartnäckige Reporterin mit einem allgegenwärtigen Finger am Puls von Uber.

Thébaud spielt Cory Kalanick, dessen Haltung den Ehrgeiz seines älteren Bruders Travis befeuert.

Zudem werden Richard Schiff (aktuell "The Good Doctor"), Jessica Hecht und John Michael Higgins ("Ally McBeal") Gastrollen übernehmen.

Hinter der Serie stehen Brian Koppelman und David Levien.

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
23.09.2021 00:08

Kommentare