Ty Burrell gründet eigene Produktionsfirma und schließt direkt TV-Deal ab

Foto: Ty Burrell, Morning Glory - Copyright: Paramount Pictures
Ty Burrell, Morning Glory
© Paramount Pictures

Im April hat sich Ty Burrell nach 11 Staffeln von seiner Rolle Phil Dunphy verabschieden müssen, doch das Leben muss dennoch weitergehen, weswegen er sich nun ein weiteres Standbein als Produzent aufbaut und dafür die Produktionsfirma Desert Whale Productions gegründet hat. Mit dieser hat er auch gleich einen zweijährigen Deal mit 20th Century Fox TV abgeschlossen.

Zudem hat Deadline erfahren, dass auch schon das erste Comedyprojekt mit dem Arbeitstitel "Yours, Mine & Paul" an ABC verkauft werden konnte. Die Serie wird von Julia Meltzer entwickelt und handelt von Lauren, die sich bereit erklärt, für ihren besten Freund Paul und seinen Ehemann Xander ein Baby auszutragen. Es gibt nur ein Problem: Lauren und Xander hassen sich. Und oh, Pail stirbt gleich in der ersten Szene.

Burrell wird selbst als Produzent fungieren und kommentierte die neusten Entwicklungen wie folgt: "Ich bin begeistert, dass ich weiterhin mit den guten Menschen zusammenarbeiten darf, die mich 11 Jahre lang dafür bezahlt haben, dass ich einen Idioten aus mir als Phil Dunphy gemacht habe. Nun habe ich endlich die Möglichkeit, alles auf eigene Faust zu machen."

Burrell ist zudem als Sprecher in der Animationsserie "Duncanville" von Fox zu hören, die 2021 in ihre zweite Staffel geht.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
17.07.2020 09:47

Kommentare