Episode: #2.02 Ein Unfall

In der "Marvel's Jessica Jones"-Episode #2.02 Ein Unfall beginnt Jessica (Krysten Ritter) ihre Vergangenheit zu hinterfragen, während Trish (Rachael Taylor) sich durch ihre Nachforschungen immer mehr in Gefahr bringt. Jeri (Carrie-Anne Moss) versucht derweil mit einer erschreckenden Nachricht bezüglich ihrer Gesundheit klar zu kommen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Krysten Ritter, Marvel's Jessica Jones - Copyright: David Giesbrecht/Netflix
Krysten Ritter, Marvel's Jessica Jones
© David Giesbrecht/Netflix

Jessica sitzt in einer Bar und betrinkt sich. Dann ruft sie Trish an, doch lediglich Griffin nimmt den Hörer ab. Sie verzichtet jedoch darauf, Trish zu wecken. Kurz bevor sie die Bar verlässt, spricht ein junger Mann sie an. Die beiden haben schließlich Sex auf der Toilette. Im Anschluss telefoniert Jessica mit Malcolm, der herausgefunden hat, dass Kozlov die Klinik gemietet hat, in der sich Jessica umgesehen hat.

Jessica will Kozlov einen Besuch abstatten und ihn zum Reden bringen, als sie an seinem Anwesen ankommt, muss sie jedoch feststellen, dass er verstorben ist und gerade eine Trauerfeier für ihn stattfindet. Sie erfährt, dass er bei einem Autounfall ums Leben gekommen ist und sieht sich dann etwas in seinem Haus um.

Trish trifft sich derweil mit ihrer Mutter, um sie darum zu bitten, den Kontakt zu Maximilian wieder herzustellen. Diese weigert sich zunächst jedoch, weil sie nichts davon hält, dass ihre Tochter sich in Dinge einmischt, die sie in Schwierigkeiten bringen könnte. Vielmehr rät sie ihr, endlich sesshaft zu werden und Griffin zu heiraten. Dennoch gibt sie ihr schließlich die Telefonnummer.

Jeri ist durch die Nachrichten vollkommen aufgelöst und gabelt auf der Straße schließlich eine Prostituierte auf, um sich abzulenken. Unterdessen sieht sich Jessica in Kozlovs Büro um und sieht, dass er einst mit dem Militär zusammen gearbeitet hat, unter anderem zeige ein Bild ihn mit Will Simpson. Jessica wird schließlich von einem Mann im Rollstuhl erwischt, der glaubt, dass Jessica hier ist, um Unruhe zu stiften. Jess erfährt schließlich von dem Mann, dass Kozlovs Tod kein Unfall war und er vermutet, dass Simpson dahinter steckte. Dieser lebt noch und hat eine Menge Drogen gestohlen. Jessica flieht schließlich von der Trauerfeier und ruft Trish an, mit der Bitte sie zurückzurufen. Die verabschiedet sich gerade von ihrer Mutter und ahnt nicht, dass Will Simpson ihr in seinem Wagen folgt.

Jessica beginnt Zuhause zu recherchieren, um eine Verbindung zwischen Simpson und Whizzer herzustellen. In dessen Rucksack findet sie seine Wohnungsschlüssel und beschließt, sich dort umzusehen. Kurz bevor sie das Büro verlässt, trifft sie auf zwei Detectives, die ihr ein paar Fragen zum Tod von Whizzer stellen wollen. Sie gibt zu, dass er zuvor bei ihr war, sie ihm aber Hilfe verwehrt hatte. Um zu beweisen, dass sie nicht Schuld an dem Unfall war, klopt sie an Oscars Tür, der jedoch beteuert, nichts gesehen zu haben.

Trish bittet Malcolm um Hilfe, während Jessica sich in Whizzers Wohnung begibt. Sie findet ein Videotagebuch, in dem Whizzer davon erzählt, wie er betrunken von einem Dach sprang und im Krankenhaus wieder zu sich kam, verändert. Er hatte danach Superkräfte, die er nur mit Medikamenten unter Kontrolle halten kann. Seine Kräfte haben ihn geistig stark mitgenommen. Als sie hört, dass jemand an der Tür ist, flieht sie durch ein Fenster.

Jeri versucht sich abzulenken, indem sie mit ein paar Nutten trinkt, feiert und Kokain nimmt, während sich Trish mit Malcolm trifft. Sie sind an einem Videoset und sie bittet Malcolm, sie zu filmen, während sie sich mit einem alten Bekannten trifft. Schließlich trifft sie sich mit Max, einem Regisseur, mit dem sie einst zusammen gearbeitet hat. Sie bittet ihn um ein Gespräch.

Als sie nach Hause kommt, trifft Jessica Oscar, der sich nicht rechtfertigen will, dass er gelogen hat vor der Polizei. Es wird klar, dass er Menschen wie Jessica nicht leiden kann, da sie den Ärger magisch anzuziehen scheinen und er das gerade nicht gebrauchen kann, weil er in einem Sorgerechtsstreit um seinen Sohn steht.

Als Jessica weiter den Laptop von Whizzer durchsucht, findet sie eine Aufnahme, die er auf Trishs Seite hinterlassen hat. Er will bei ihr anrufen und darüber sprechen, was mit ihm passiert ist und dass er sich für gefährlich hält. Sofort will sie Trish anrufen, doch sie erreicht sie nicht. Jess glaubt, dass sie die Verbindung ist jeder, mit dem Trish zuvor über IGH gesprochen hat ist tot und Jess vermutet Simpson dahinter.

Trish bittet Max um Hilfe bezüglich des Krankenhauses. Sie erzählt davon, dass sie Informationen beschaffen möchte, doch er weigert sich. Sie droht ihm damit, öffentlich zu machen, was er ihr einst angetan hat. Sie hatte auf Drängen ihrer Mutter mit ihm geschlafen, um an die Rolle in seinem Film zu kommen. Er weigert sich jedoch, sich auf ihre Drohung einzulassen und wirft sie aus seinem Trailer. Malcolm hat die Unterhaltung gefilmt.

Jessica geht zu Trishs Wohnung, doch dort ist nur Griffin, der sich ebenfalls Sorgen um sie macht. Er glaubt, dass sie in Gefahr ist und es mit IGH zu tun hat. Jessica verspricht ihm, sie zu finden. Dann sieht Jessica sich die Sachen an, die Trish bisher zusammengetragen hat. Da sie nicht weiter kommt, ruft sie Dorothy an, doch die beiden tauschen nur Schimpfwörter aus. Unterdessen fängt Malcolm Maximilan ab und verlangt, dass er zu gibt, was er Trish angetan hat.

Trish ist noch immer am Set, als Jessica erneut anruft. Sie drückt sie weg und hört plötzlich ein Geräusch. Sie geht ihm nach, nimmt dann ihre Waffe aus ihrer Tasche und bemerkt, dass Will sie beschattet hat. Sie schießt auf ihn, doch er läuft weiter auf sie zu. Unterdessen stattet Jessica Dorothy einen Besuch ab und erfährt, dass Trish auf dem Weg zu Maximilian war.

Jeri erhält Besuch von Pryce Chang, der ihr ein paar Schriftstücke überreicht, um Jessica zu verklagen. Er warnt Jeri, ihre Klienten nicht zu verprellen. Nachdem sie alle vor die Tür gesetzt hat, bricht sie an ihrem Tisch in Tränen aus.

Jessica sucht nach Trish. Sie findet am Set schließlich eine Blutspur und folgt ihr. In einem Bühnenaufbau findet sie Trish, die Simpsons gefesselt hat und ihn befragen will. Jessica macht ihr Vorwürfe, weil sie sie nicht angerufen hat. Simpson beteuert, dass er weder mit Kozlovs, noch mit Whizzers Tod zu tun hatte, sondern er nur Trish beschützen wollte. Er erklärt, dass er gehört hat, wie Kozlov sich mit jemanden unterhalten hat am Telefon, der ihm aufgetragen hat, Trish zu beseitigen. Jessica glaubt ihm, als er entgegnet, dass jemand ein Monster losgeschickt hat, das nur er aufhalten kann, als plötzlich der Strom ausfällt. Simpson bittet Jessica, Trish wegzubringen und kann sich dann mit Jessicas Hilfe befreien, um sich dem Monster zu stellen.

Trish und Jessica versuchen zu fliehen, als sie plötzlich Schüsse hören. Dann sehen sie, wie eine dunkle Gestalt über ihre Köpfe hinweg springt. Jessica erkennt, dass nicht Trish das Ziel war, sondern Simpson. Als sie ihn finden, ist er tot. Sein Genick ist gebrochen.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Marvel's Jessica Jones" über die Folge #2.02 Ein Unfall diskutieren.