Episode: #7.18 Karma

Barney versucht weiterhin, Quinn herumzukriegen, auch als er herausfindet, dass sie eine Stripperin ist. In der Zeit machen Marshall und Lily Robin mit einem Leben in einem Vorort von New York bekannt, während Ted versucht, herauszufinden, was er mit Robins altem Zimmer macht.

Diese Serie ansehen:

Barney und Ted sitzen in einem Stripclub und unterhalten sich über ihre Probleme. Dabei ignorieren sie die beiden für sie tanzenden Frauen komplett und vertiefen sich in ihre Geschichte rund um Robin und Quinn. Denn während Ted sich des Lebens freut und auf neue Lebenserfahrungen wartet und nur ein wenig Robin nachtrauert, kann Barney Quinn nicht vergessen und hofft, sie bald wieder zu sehen. Kurz darauf entdeckt er sie auf der Bühne und kann sein Glück kaum glauben.

Währenddessen richtet sich Robin bei Lily und Marshall ein und die beiden freuen sich sehr über ihre neue Gesellschaft. Als Geschenk zum Einzug schenkt Lily ihr ein leeres Tagebuch, das sie nun füllen kann. Während sie weiter ausräumt, erzählen Lily und Marshall ihr von ihren neuen Hobbys, die sie nun haben. Dazu zählt auch das Bingo spielen und Walken. Ted hingegen hat sich einiges überlegt, was er mit dem leeren Zimmer in seiner Wohnung machen soll. Während er an seinem Grill steht, hat er eine Fantasie von Robin, die in diesem Zimmer steht und darüber urteilt, dass er in ihrem Zimmer grillt. Daraufhin steht Barney vor der Tür, der wirklich verzweifelt ist, weil er nicht weiß, was er nun mit Quinn machen soll. Kurz darauf kommt er dahinter, dass es sich um Schicksal handeln muss, sonst hätte er sie nie wieder gefunden. Kurz darauf steht er wieder im Stripclub und berichtet Quinn, die im Club Karma genannt wird, von seiner Schicksalsthese und fragt sie, ob sie mit ihm ausgehen würde. Da sie aber nicht mit Kunden ausgeht und dazu noch von ihren Chef beobachtet wird, zahlt Barney Geld dafür, dass sie sich miteinander unterhalten können. Robin ist derweil schon ein wenig verzweifelt in Long Island, vor allem aber von der Art, wie Marshall und Lily nun ihre Freizeit verbringen und davon, dass die beiden schon vor neun Uhr abends ins Bett gehen. Als Marshall und Lily sie stören, berichtet sie den beiden, dass sie zu einer Freundin in die City ziehen wird. Nun versuchen Lily und Marshall alles, sie davon zu überzeugen, Long Island nicht zu verlassen und als dies nicht klappt, schüttet Lily Eis in Robins Koffer und nimmt diesen mit, um die Sachen zu waschen. Daraufhin verschwinden Lily und Marshall schnell und schließen Robin in ihrem Zimmer ein.

Ted hat den Grill derweil abgebaut und hat nun angefangen zu schreinern. Einen Stuhl und einen Tisch hat er schon fertig, als wieder Robin erneut neben ihm erscheint. Nachdem er wieder kurz mit ihr geredet hat, klopft es an der Tür und Barney kommt herein. Er berichtet Ted von seinen Fortschriften mit Quinn. Denn nachdem er ungefähr 800 Dollar investiert hat, die er ihr immer wieder zugesteckt hat, hat sie eingewilligt, mit ihm zu einem Date zu gehen, beziehungsweise ein Date im Stripclub mit ihm zu haben. Barney ist total begeistert, während Ted Quinn sofort durchschaut hat und sich darüber klar ist, dass sie Barney nur ausnutzt.

Robin kommt sich derweil immer mehr wie eine Gefangene, als ein Gast vor und schreibt dies auch in ihrem Tagebuch. Vor allem aber merkt sie, dass sie das nicht ganz so stört. Am Abend steht Barneys Date kurz bevor und er betrifft mit Rosen bestückt den Stripclub. Barney ist sich sicher, dass es Quinn ernst mit ihm meint und will dies auch Ted, der mitgekommen ist, beweisen, indem er Quinn bittet, mit ihr woanders hin zu gehen. Kurz darauf sitzt Barney in der "Champagner Lounge" des Clubs und ist sich sicher, dass es Quinn ernst mit ihm meint. Währenddessen plant Robin ihre Flucht aus dem Haus von Lily und Marshall, hat dabei aber einen Fehler gemacht. Sie hat alles in ihr Tagebuch geschrieben. Am Abend ihrer Flucht wird sie von Marshall und Lily erwischt, die das Tagebuch gelesen haben.

Am nächsten Abend taucht Barney überraschend im Stripclub auf und beobachtet Quinn dabei, wie sie die gleiche Nummer, die sie mit ihm abgezogen hat, mit einen anderen Kunden macht. Nun wird Barney klar, dass sie ihn nur ausgenutzt hat. Ted hat derweil das Töpfern für sich entdeckt und Barney bemerkt, dass er es eigentlich verdient hat, so behandelt zu werden, doch er findet es schade, da er sich wirklich bemüht hat, ein besserer Mensch zu werden. Daraufhin verlässt er den Club. Robin findet derweil heraus, dass Lily und Marshall es in Long Island hassen, sie aber dort bleiben möchten, da es dort besser ist für ihr Baby. Deshalb versucht Lily, Robin dazu zu überreden, bei ihnen einzuziehen, doch es funktioniert nicht.

Am nächsten Morgen steht Barney überraschend hinter Quinn in der Reihe in einem Coffeeshop. Die beiden unterhalten sich und sie entschuldigt sich bei ihm, ihn so behandelt zu haben. Barney bemerkt, dass sie sich alles, was er über sich und seine Familie erzählt hat, gemerkt hat. Er sagt ihr, dass jede Frau, die er zuvor getroffen hat, falsch darin lag, ihm eine Chance zu geben und das sie die Einzige ist, die falsch darin liegt, ihm keine Chance zugeben. Dies scheint zu wirken, denn als Quinn an der Reihe ist, spendiert sie Barney einen Kaffee und die beiden unterhalten sich daraufhin weiter.

Derweil malt Ted seine Töpferware an, während wieder die imaginäre Robin neben ihm steht und ihm sagt, dass alles, was er in diesen Raum stellt, nichts daran ändern wird, dass sie immer in diesem Raum sein wird. Daraufhin steht die richtige Robin vor seiner Tür und die beiden tauschen sich aus. Dabei erwähnt Robin, dass es Lily und Marshall in Long Island nicht gefällt.

Einige Tage später bekommen Lily und Marshall eine Nachricht von Ted. Als sie wenig später in dessen Wohnung stehen, ist diese komplett leer geräumt und auf einem Zettel hat Ted ihnen eine Nachricht hinterlassen. Er hat seinen Namen aus dem Mietvertrag genommen und so gehört die Wohnung nun komplett Lily und Marshall. Er hat ebenfalls die richtige Verwendung für Robins altes Zimmer gefunden und in dem nun blau gestrichenen Raum befindet sich jetzt ein kleines Kinderbett. Als Lily und Marshall Teds Nachricht lesen und das Kinderzimmer sehen, sind sie sehr gerührt.

Pia Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Klara G. vergibt 6/9 Punkten und schreibt:
    Eine ziemlich durchschnittliche "How I Met Your Mother"-Folge, die fast ihre gesamte Punktzahl nur dem rührenden Ende zu verdanken hat. Die Folge selbst bot nur durchschnittlichen Humor und auch...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "How I Met Your Mother" über die Folge #7.18 Karma diskutieren.