Franny Mathison

Franny Mathison ist in "Homeland" die Tochter von Carrie Mathison (Claire Danes) und Nicholas Brody (Damian Lewis). Sie wird jedoch erst einige Monate nach dem Tod Brodys geboren.

Charakterbeschreibung: Franny Mathison, Staffel 4

Franny ist die uneheliche Tochter von Carrie Mathison und Nicholas Brody, die einige Monate nach dem gewaltsamen Tod ihres Vaters zur Welt kommt. Da sie Brody sehr ähnlich sieht, fällt es Carrie sehr schwer, sich um sie zu kümmern. Sie trauert noch zu sehr, um dem kleinen Mädchen eine gute Mutter zu sein. Carrie geht sogar so weit, dass sie Franny in der Badewanne ertränken möchte, schreckt jedoch im letzten Moment davor zurück. Weil sie sich nicht als geeignete Mutter sieht, gibt Carrie Franny in die Obhut ihrer Schwester Maggie. Diese kümmert sich bis zu dessen Tod zusammen mit ihrem Vater Frank um die Kleine, während Carrie auf der anderen Seite der Welt in Afghanistan und Pakistan stationiert wird.

Charakterbeschreibung: Franny Mathison, Staffel 5

Zwei Jahre später lebt Franny zusammen mit Carrie in Berlin, wo diese für die Düring Stiftung arbeitet. Franny geht in den Kindergarten und spricht Deutsch. Sie hat auch einen Narren an Carries neuem Freund Jonas Happich gefressen, der nicht nur bei ihrer Geburtstagsfeier zeigt, dass er sich sehr gerne um das Mädchen kümmert.

Als es wegen Carries Arbeit für Franny in Deutschland zu gefährlich wird, wird Franny wieder in die USA zu Maggie geschickt. Carrie, die in ihrer Mutterrolle jedoch inzwischen aufgegangen ist, vermisst ihre Kleine jedoch sehr und versucht regelmäßig Kontakt zu ihr zu halten. Als es jedoch so aussieht, als müsse sie untertauchen und ihren Tod vortäuschen, um ihre Familie zu schützen, nimmt sie mit einer Videobotschaft Abschied von Franny.

Zum zweiten Teil der Charakterbeschreibung von Franny Mathison (Staffel 6 und 7)

Catherine Bühnsack - myFanbase