Leo Carras

Leo Carras befindet sich in einer Therapieeinrichtung für Jugendliche, die beispielsweise einen Selbstmordversuch unternommen haben.

Dort lernt er Dana Brody kennen, die durch den Druck, der nach Nicholas Brodys Enttarnung als Terrorist auf der Familie lastet, versucht hat, ihr Leben zu nehmen. In Gruppentherapiesitzungen heitert er Dana durch geheime Botschaften auf und auch abseits davon ziehen sie sich gerne zurück, um sich zu küssen und nah zu sein. Das bekommt auch Jessica mit, als sie Dana abholen möchte. Leo hat es geschafft, sich ein Handy zu besorgen und kann so auch nach Danas Weggang mit ihr Kontakt halten. Er hat außerdem einen Brief in ihre Sachen geschmuggelt, den sie zuhause findet. Daraufhin schickt sie ihm ein Foto von ihrem nackten Oberkörper und bekommt kurz darauf eine ähnliche Abbildung von Leo zurück.

Als Dana kurze Zeit später mit ihrer Mutter für eine Therapiesitzung in die Einrichtung kommt, treffen sich Leo und Dana kurz auf dem Flur. Sie lassen einander wissen wie sehr sie sich vermissen, können jedoch wegen Jessicas Anwesenheit nicht richtig miteinander sprechen.

Am späten Abend steht Dana dann plötzlich vom Regen durchnässt wieder vor der Einrichtung und nimmt per Handy Kontakt zu Leo auf. Der ist überrascht, dass sie da ist, möchte ihr aber sofort helfen. Er schleicht sich aus dem Schlafsaal zu einer Tür in der Wäscherei, wo er Dana durch einen Lüftungsschacht ins Gebäude lässt. Er macht sich große Sorgen um sie, weil sie verzweifelt aussieht und mitten in der Nacht bei ihm aufgetaucht ist. Als er sie in den Arm nimmt und die beiden sich küssen, führt eins zum anderen und die beiden schlafen miteinander. Am nächsten Morgen unterhalten sie sich darüber, wie wichtig sie füreinander sind, werden dann jedoch vom Wachpersonal der Therapieeinrichtung gefunden.

Kurze Zeit später verhilft Dana Leo zur Fluch aus der Therapie. Sie klaut das Auto ihrer Mutter, bricht jeglichen Kontakt zu ihr ab und fährt mit Leo durch die Gegend. Die beiden sind ein verliebtes Teenager-Paar, das sich gemeinsam eine Zukunft schaffen und die alten Probleme hinter sich lassen möchte. Sie sind einige Tage unterwegs und übernachten immer im Auto und lernen sich dabei besser kennen. Dana erfährt dabei von Leo, dass dessen Bruder mit der Waffe des Vaters Selbstmord begangen hat und Leo deshalb in Therapie war. Sie besuchen gemeinsam das Grab des Bruders und auch die Militärbasis, auf der Dana sich von ihrem Vater verabschiedet hat, als dieser in den Irakkrieg zog.

Zur gleichen Zeit macht sich Jessica große Sorgen um ihre Tochter und bittet Mike um Hilfe, sie wiederzufinden. Nachdem sie beziehungsweise Dana von Leos Eltern als schlechter Einfluss bezeichnet wurden, findet Mike heraus, dass Leo in der Therapieeinrichtung war, weil dessen Eltern einen Deal mit dem Staatsanwalt gemacht hatten. Ansonsten wäre Leo wohl wegen des Mordes an seinem Bruder verhaftet worden. Diese Neuigkeit gibt Jessica an Carrie und diese schließlich auch an Agent Hall vom FBI weiter. Dieser informiert daraufhin die Medien, die über Leos Vergangenheit berichten. Dana sieht diese Nachrichten, als sie und Leo gerade an einer Tankstelle ihr Auto auftanken. Als sie wieder losfahren, fragt Dana ihn noch einmal nach seinem Bruder und Leo erzählt die Geschichte noch einmal mit anderen Details. Das macht Dana stutzig und sie erkennt, dass Leo sie angelogen hat. Sie rastet aus, da er genau weiß, dass sie nach allem, was mit ihrem Vater passiert ist, keine Lügen mehr in ihrem Leben gebrauchen kann. Dabei ist es ihr auch egal, dass Leo ihr immer wieder seine Liebe beteuert. Dana steigt an einer Kreuzung, an der Leo fast einen Unfall baut, aus dem Wagen und geht auf die Polizei zu, die wegen des Fast-Unfalls gerufen wurde. Die beiden ausgerissenen Teenager werden daraufhin von der Polizei wieder nach Hause gebracht.

"Homeland" ansehen:

Catherine Bühnsack - myFanbase