Episode: #3.21 Zuflucht

Nachdem Nathan seine Fähigkeiten gezeigt und die Kontrolle über die Operation verloren hat, verstecken sich er und Claire in Mexiko. Währenddessen hat Emile Danko die Kontrolle über Nathans Operation erlangt, sein Plan ist es dabei, jeden zu zerstören, der besondere Fähigkeiten hat. Derweil suchen Angela und Peter Schutz in einer Kirche und beginnen über ihre zerbrochenen Beziehungen nachzudenken.

Diese Episode ansehen:

Nathan und Claire sind in Mexiko und checken in ein billiges Motel ein. Das Zimmer ist verdreckt und Claire macht sich gleich auf zu einem Spaziergang. Obwohl Nathan nicht begeistert von der Idee ist, lässt er sie gehen und verabredet sich für später mit ihr. In New York landen Angela und Peter vor einer Kirche. Peter möchte endlich Antworten von seiner Mutter, doch diese sagt, dass sie dafür erst selber ein paar Antworten haben möchte und geht in die Kirche.

In Virginia sind Danko und Noah an einem Tatort an dem ein College-Professor mit besonderen Fähigkeiten angeblich einen seiner Agenten getötet hat. Noah warnt davor, jetzt unüberlegt etwas zu unternehmen, schließlich wisse man nicht, welche Fähigkeit der Professor hat. Später im Auto wird Danko von Sylar überrascht. Er schlägt vor, dass sie beide zusammenarbeiten sollten, um gemeinsam Heroes zu töten. Sylar sagt Danko ebenfalls, dass er ihm dabei helfen kann, den Mann zu finden, der seine Agenten getötet hat. Als Danko dann zur Waffe greift und Sylar auf dem Rücksitz erschießen möchte, ist dieser schon weg. Von einem Hochhaus im Regen stehend beobachtet Sylar mit einem Lächeln, wie Danko wegfährt.

Später im Building 26 macht Danko seinen Agenten deutlich, wer nun die Nr. 1 der gesuchten Heroes ist, nämlich der College-Professor. Noah schlägt ihm wieder einmal die "One of us, one of them"-Taktik vor, doch Danko will davon nichts hören, auch auf Noahs Bemerkung, dass es Anzeichen dafür gibt, dass Sylar in D.C. ist, geht er nicht ein. Stattdessen weist er Noah ein neues Opfer zu, das er einfangen soll: Angela Petrelli. In Mexiko kommt Claire mit ein paar 10-Dollar-Scheinen in das Lokas, in dem sich Nathan aufhält. Sie hat die Kette von Noah verkauft, um etwas Geld zu besorgen. Die beiden sprechen miteinander und Claire möchte von ihm wissen, warum er sie nicht mit den anderen Heroes einsperren wollte. Nathan entgegnet, dass er dafür Gründe gehabt hatte und geht zu einer Gruppe Jungs, die ebenfalls in der Bar sind, um das bisschen Geld zu etwas mehr zu machen.

Peter folgt Angela derweil in die Kirche. Er spricht sie an und sie erzählt ihm davon, dass sie nicht mehr träumen kann und somit auch nicht mehr wisse, was nun zu tun ist. Auch Schlaftabletten würden dabei nicht helfen, denn die Träume in denen sie etwas sieht, müssen echte, selbst verdiente Träume sein. Außerdem erzählt sie ihm von dem Trost, den diese Kirche ihr einmal gegeben hat. Sie hat Peters und Nathans Vater hier geheiratet. Angela gibt sich die Schuld daran, dass ihre Familie auseinander gebrochen ist.

Währenddessen erhält Danko in seinem Büro Besuch von einem seiner Agenten, der ihm bestätigt, wie sehr er hinter ihm steht. Plötzlich klingelt ein Telefon in seinem Büro und Danko entdeckt ein Packet und ein Handy. Er nimmt ab. Sylar ist dran, der ihm berichtet, dass es noch eine Leiche gibt und Sylar sie gefunden hat. Er bittet Danko die Box zu öffnen in der sich der Kopf des zweiten Agenten befindet, der vom Professor ermordet wurde. Jetzt ist auch klar, welche Fähigkeit der Professor hatte, denn der tote Agent ist eben jener, der gerade noch in Dankos Büro war und mit ihm gesprochen hat. Der Professor ist ein Formwandler.

Danko folgt dem Mann, der gerade erst sein Büro verlassen hat, verliert ihn aber aus den Augen, nachdem dieser sich verwandelt und auf die Straße flüchtet. In der Kirche macht sich Angela jetzt Vorwürfe, weil sie nicht schon viel früher mit Peter gesprochen hat. Peter jedoch macht sich erst einmal Sorgen um seine Mutter. Er bringt ihr trockene Kleidung und versichert ihr, dass er sie liebt.

In Mexiko hat sich Nathan, um an mehr Geld zu kommen, auf die Wette eingelassen, wer es schafft, mehr Tequila zu trinken. Außer Nathan ist nur noch ein Junge mit im Rennen, doch es sieht nicht gut aus für Nathan und schließlich schläft er auf dem Tisch ein. Claire will das Geld nicht verlieren und wettet weiter mit dem Jungen. Sylar will die Kraft des Formwandelns bekommen und möchte nun im Haus des Professors nach Hinweisen suchen. Danko jedoch, wartet dort schon auf ihn. Er hat vermutet, dass Sylar herkommen wird. Obwohl Danko eine Waffe auf ihn richtet, versucht ihm Sylar klar zu machen, dass er den Professor ohne ihn niemals finden wird.

In der Kirche betet Angela und auch Peter spricht zu Gott, während er vorne Kerzen anzündet. Er ist erschöpft und sauer auf seinen Vater, Nathan, seine Mutter und auch auf Gott. Als er schließlich sagt, dass sich Gott mal wieder zeigen sollte, werden alle Kerzen vor ihm ausgeblasen und er sieht, wie Agenten von hinten in die Kirche stürmen. Peter versteckt sich mit seiner Mutter im Beichtstuhl. Sylar durchsucht derweil das Haus des College-Professors, um seinen Aufenthaltsort zu bestimmen. Danko hilft dabei, schließlich will auch er den Professor drankriegen. Sylar entdeckt Fotos von mehreren Männern mit hübschen Frauen und kommt dahinter, dass dies wohl die verschiedenen Persönlichkeiten des Professors sein können. Gleichzeitig finden sowohl Danko, als auch Sylar Streichhölzer eines Ladens, den sie nun gemeinsam besuchen wollen.

In dem Beichtstuhl möchte Angela sich bei Peter entschuldigen und ihm erklären, wie sie so wurde, wie sie wurde. Sie erzählt von ihren Träumen, wie sie sich manifestiert haben und wie sie versuchte, all das Unglück zu verhindern, wenn auch mit den falschen Mitteln. Als die Tür aufgeht und Noah vor ihnen steht, meldet er, dass sich auch im Beichtstuhl niemand befinden würde. Im "Garden of Eden", dem Lokal von dem Danko und Sylar die Streichhölzer gefunden haben, suchen sie die Tanzfläche nach dem Professor ab. Sylar entdeckt ihn als erstes und zeigt Danko wo er sich befindet. Schwer ist er nicht zu finden, denn in einer Sitzecke neben der Tanzfläche sitzt ein zweiter Danko, der gerade mit einem Mädchen flirtet. Auch der sieht die beiden bald und macht sich scheinbar aus dem Staub.

Claire hat es tatsächlich geschafft, den Jungen zu besiegen und kehrt mit einem ziemlich betrunkenen Nathan und dem Geld ins Motelzimmer zurück. In seinem Zustand wird Nathan sehr emotional und verspricht seiner Tochter, dass er alles wieder gut machen wird, für sie, seine Mutter und Peter. Dann schläft er ein. Claire bleibt traurig wach und deckt ihren Vater zu. Im "Garden of Eden" geht Danko auf Sylar zu und sagt ihm, dass sie nun gehen werden und verlässt den Raum. Sylar kommt hinterher und zieht seine Waffe. Doch bevor er abdrücken kann, hat Danko ihn schon angeschossen. Der echte Sylar kommt hinterher und fragt Danko enttäuscht, ob er schon tot ist. Das verneint Danko, er lebt noch. Sylar ist überglücklich und beugt sich über den Formwandler.

Claire wacht am nächsten Morgen auf, als Nathan schon längst wach ist. Er bedankt sich bei ihr und entschuldigt sich für sein Verhalten letzte Nacht. Sie fragt ihn, ob er nun sofort wieder nach Washington zurückkehren wird, doch das verneint Nathan. Er war betrunken als er sagte, dass er alles wieder regeln wird. Er hat es vermasselt und kann nun nichts mehr daran ändern. Claire kann nicht glauben, ihren Vater so etwas sagen zu hören. Sie erzählt ihm, von ihrem Glauben in ihn, und dass er alles schaffen kann was er möchte. Mit Tränen in den Augen geht sie schließlich aus dem Zimmer.

In der Kirche ist es Angela währenddessen tatsächlich gelungen zu schlafen. Glücklich wacht sie wieder auf. Sie weiß nun was zu tun ist, zuerst müssen sie Nathan und Claire finden und dann müssen sie gemeinsam ihre Schwester aufsuchen. In Mexiko steht Claire an einer Bushaltestelle und lässt den Bus an sich vorbeifahren, als Nathan zu ihr kommt. Er hat seine Uhr verkauft, um ihr die Kette wiederzubesorgen. Außerdem sagt er ihr, dass er sich nicht weiter verstecken wird und geht mit Claire an seiner Seite die Straße entlang.

Als Noah den nächsten Tatort aufsucht, findet er dort die Leiche von Sylar vor, der mit einem Messer im Kopf daliegt. Auch Danko ist da. Noah ist erschüttert. Der echte Sylar hat sich unterdessen als Polizistin ausgegeben. Erst in Dankos Auto verwandelt er sich zurück. Nun, da alle Welt denkt, dass er tot ist, wird die Jagd auf die anderen Heroes etwas leichter sein und gemeinsam mit Danko will er nun alle vernichten.

Eva Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Heroes" über die Folge #3.21 Zuflucht diskutieren.