Episode: #11.07 Noch mal von vorne, bitte

Es kommen Geheimnisse über Amelias Sucht ans Licht, die ihr im Krankenhaus Probleme bereiten. Gleichzeitig betreut Bailey Jos erste Solo-OP und in der Abwesenheit von Dr. Herman muss Arizona eine bedeutende Entscheidung treffen. In der Notaufnahme müssen die Ärzte mit anpacken, als ein Paar eingeliefert ist, das Opfer eines Brandes wurde.

Diese Serie ansehen:

Foto: Sara Ramirez & Jessica Capshaw, Grey's Anatomy - Copyright: 2016 ABC Studios; ABC/Adam Taylor
Sara Ramirez & Jessica Capshaw, Grey's Anatomy
© 2016 ABC Studios; ABC/Adam Taylor

Derek erinnert sich zurück an den Tag, an dem sein Vater gestorben ist. Gleichzeitig sind Meredith und Maggie auf dem Weg in die Notaufnahme und Meredith entschuldigt sich dafür, dass ihr Familienessen geplatzt ist. Arizona beschwert sich indes bei Herman, da sie sie mit dem Geständnis über ihre Krankheit vollkommen überrascht hat. Sie möchte mehr über Hermans Krankheit wissen, darüber will Dr. Herman jedoch nicht reden und verlangt von Arizona, dass sie eine Entscheidung trifft. Als sie nicht antwortet, trägt Herman Arizona auf, sich um ihre Patienten zu kümmern, da sie einen Termin hat.

In der Notaufnahme erzählt Callie von ihrer schlaflosen Nacht, da sie sich viele Gedanken um ihre beendete Ehe gemacht hat. Meredith hat ebenfalls wenig geschlafen, da sie die ganze Nacht über Sex mit Derek hatte. Als der Krankenwagen kommt, sind die Ärzte etwas überrascht, da der auf der Trage liegende Mann, Norris, sich an seine leblose Frau Hattie klammert. Sie bringen die beiden rein und Meredith versucht, Norris, der mit Hattie aus ihrer brennenden Wohnung gesprungen ist, davon zu überzeugen, Hattie loszulassen, da jene tot ist. Norris gibt Hattie frei und wird von Callie untersucht, während Meredith sich Hattie widmet. Sie stellt, fest, dass jene noch einen Puls hat und dringend operiert werden muss. Amelia verspricht Norris, sich um Hattie zu kümmern.

Bei Dr. Hermans Patientin Emily informiert Arizona die Eltern des ungeborenen Kindes darüber, dass ihr Baby blutet, weshalb sie operieren müssen. Die beiden wollen wissen, wo Herman ist, was Arizona ihnen nicht sagen kann. Sie will versuchen, Dr. Herman zu erreichen, damit jene Emilys Baby im Uterus operieren kann.

Amelia, die Dereks Hilfe bei dem Fall abgelehnt hat, wird aufgetragen, die Angehörigen über den Zustand der Patienten zu informieren. Sie geht zum Tresen und trifft dort auf ihre alte Bekannte Sarah, die sie bei ihren NA-Treffen kennengelernt hat. Als jene erkennt, dass Amelia die Ärztin ihrer Eltern ist, besteht sie darauf, dass die beiden von jemand anderem behandelt werden. Sie posaunt laut Amelias Sucht und den Tod ihres Verlobten heraus, was das versammelte Krankenhauspersonal mit anhört. Amelia bleibt wie angewurzelt stehen, während Derek ihre Patienten übernimmt. Während er sich auf die OP vorbereitet, kommt Meredith zu ihm und fragt, warum er sich einfach auf die Operation stürzt, statt Amelia den Rücken zu stärken. Er zeigt ihr die kalte Schulter.

Aufgebracht sucht Arizona Alex auf. Sie braucht seine Hilfe bei der Operation von Emilys Baby, da sie Dr. Herman nicht erreichen kann und deshalb einen Notkaiserschnitt machen muss. Alex soll sich anschließend um das Baby kümmern, während Arizona Emilys Eingriff beendet. Arizona hinterlässt Herman eine Nachricht auf ihrem Handy. Derweil steht Jo kurz vor ihrer ersten Solo-OP und übergibt sich im Bad. Zu Stephanie meint sie jedoch, bestens vorbereitet zu sein und Bailey, die den Eingriff überwachen soll, ihr Können zu beweisen. Bailey, die ebenfalls im Bad war, hat Jos Rede und ihren abfälligen Kommentar über sie mit angehört, was sie Jo deutlich zu verstehen gibt. Sofort rutscht Jo das Herz noch tiefer in die Hose.

Von allen Seiten hört Amelia das Geflüster der Anderen über ihre Vergangenheit. Sie sucht Rat bei Webber, der meint, dass sie keinen Fehler gemacht hat und sich vor niemandem rechtfertigen muss, da sie seit einiger Zeit clean ist. Amelia erkennt, dass sie ihre Vergangenheit niemals hinter sich lassen kann. Zur gleichen Zeit wartet Arizona verzweifelt auf einen Anruf von Dr. Herman, wird aber enttäuscht. Sie entschließt sich daher, das Baby mit der Hilfe von Alex zu entbinden, hinterlässt Herman aber noch eine Nachricht, in der sie ihr sagt, dass sie ihre Krankheit Owen melden wird.

Noch immer tratschen alle über Amelia, als Owen zu ihr kommt. Er will wissen, was an den Gerüchten dran ist, doch Amelia will sich dazu nicht äußern. Unterdessen entbindet Arizona Emilys Baby und gibt es in die Obhut von Alex. Sie macht sich um die Kleine jedoch Sorgen und bittet daher Graham, Emilys Operation für sie zu beenden. Jener springt sofort ein und erklärt, schon viele Kaiserschnitte gemacht zu haben. Zur gleichen Zeit operieren Maggie, Stephanie, Derek und Jackson an Hattie, während sich Callie und Meredith um Norris kümmern. Derek fragt Jackson nach dem Geschlecht seines Babys und es zeigt sich, dass Jackson großen Respekt vor der Vaterschaft und allen Unvorhersehbarkeiten hat. Im OP nebenan spricht Callie über ihre komplizierte Beziehung zu Arizona und ist sich sicher, dass Merediths Ehe mit Derek noch immer nicht aus der Krise raus ist.

Nervös startet Jo mit ihre ersten OP und spürt dabei die eisigen Blicke von Bailey. Gleichzeitig genießt Arizona die Operation mit Alex, wird dann aber zu Emily gerufen. Dort ist Graham heillos überfordert, da Emily Unmengen Blut verliert. Sie ruft daher einen Arzt aus der Notaufnahme hinzu. Indes gehen Owen und Derek zu Sarah, der sie mitteilen, dass die OP an Hattie gut verlaufen ist. Gleich darauf erkundigt sich Owen bei Derek nach Amelias Vergangenheit. Jener nimmt seine Schwester nicht in Schutz und lässt es so aussehen, als hätte sie es verdient, dass Owen ihr den Job entzieht. Erneut erinnert sich Derek zurück an den Mord an seinem Vater. Indes setzt Owen ein Vorstandstreffen an, da er über Amelias Entlassung sprechen will. Als Meredith davon erfährt, übernimmt Callie die OP an Norris, während Meredith Derek aufsucht.

Derweil geht Derek zu Amelia, die erkennt, dass Derek sich nicht für sie einsetzt, da er hinter ihrem Job her ist. Sie reagiert wütend, da es Derek war, der wollte, dass sie nach Seattle kommt und seinen Posten übernimmt. Er verspricht, die Sache zu klären und mit Owen zu reden. Gleich darauf trifft Meredith auf ihn, die sehr enttäuscht über den Eindruck ist, den Derek Owen vermittelt hat.

In der Zwischenzeit hat auch Jo ihre OP beendet und ist stolz auf sich. Als sie vor Stephanie angibt, überkommen Jo jedoch Zweifel, ob sie auch nichts vergessen hat. Nachdem April zu ihrer Unterstützung gekommen ist und hilft, Emilys Leben zu retten, wird Arizona darüber informiert, dass Alex mit ihr sprechen möchte. Sie stürmt sofort in seinen OP, findet diesen aber leer vor und vermutet, dass das Baby gestorben ist. Als sie Alex dann findet, beruhigt er sie und erklärt, dass er Arizona lediglich mitteilen wollte, dass es dem Baby gut geht. Der Vater des Babys kommt hinzu und ist überrascht, dass seine Frau noch nicht aus dem OP zurück ist. Arizona gesteht, dass es bei ihr zu Komplikationen gekommen ist. Schnell macht sie sich wieder auf den Weg zu Emily, muss aber feststellen, dass jene während ihrer Abwesenheit gestorben ist.

Um Amelia zu beruhigen, redet Meredith mit ihr und verspricht, dass Derek alles wieder richten wird. Jene ist davon nicht überzeugt, dankt Meredith aber für ihre Unterstützung. Jo geht indes zu Bailey und gesteht, sich nicht sicher zu sein, ob sie alles richtig gemacht hat. Wütend will Bailey ein CT veranlassen und zieht Jo von dem Patienten ab.

Bei dem Vorstandtreffen will Owen über Amelia reden, doch Derek unterbricht ihn. Er erläutert, dass Amelia ihren Job gut macht und dass es keinen Grund gibt, ihr den Posten zu entziehen. Derek gesteht, geschwiegen zu haben, um seinen alten Job wiederzubekommen.

Am Abend muss Arizona Emilys Mann sagen, dass seine Frau gestorben ist und macht sich Vorwürfe, sie nicht gerettet zu haben. Doch als sie zu ihm gehen will, redet bereits Dr. Herman mit ihm. Sie nimmt Arizona in Schutz und erläutert, dass wahrscheinlich Mutter und Kind gestorben wären, hätte sie abgewartet und im Uterus operiert. Anschließend läuft Arizona ihr nach und verlangt von Dr. Herman, zu erfahren, wo sie den Tag über war. Jene steuert geradezu ins Bad und übergibt sich dort. Hinterher gesteht sie, den Tag mit Bestrahlung verbracht zu haben. Gleichzeitig hat sie Arizonas Schritte im Auge behalten und findet, dass sie alles richtig gemacht hat. Sie möchte, dass Arizona weiterhin bei ihr lernt und Arizona willigt schließlich ein, Owen nichts zu sagen.

Stephanie versucht, Jo die Zweifel zu nehmen, als Bailey hinzukommt. Jene lässt es erst so klingen, als wäre Jos Patient gestorben, erklärt dann aber, dass Jos Operation genau nach Plan verlaufen ist. Sie sollte beim nächsten Mal jedoch nicht an sich zweifeln.

Vor dem Krankenhaus treffen sich April und Jackson. Beide sind nach ihrem Tag mitgenommen, blicken der Zukunft aber mit Freude entgegen. Unterdessen begegnet Meredith Maggie und entschuldigt sich erneut für das ausgefallene Essen. Maggie gibt schließlich zu, sauer zu sein, da sie sonst niemanden in der Stadt kennt und sich sehr auf den Abend gefreut hat. Die beiden werden zu Hattie und Norris gerufen. Dort verkünden sie Sarah, dass die Operationen gut verlaufen sind und dass sie dies Amelia verdankt. Im Anschluss lädt Meredith Maggie ein, den Abend mit ihr zu verbringen.

Im Haus ihrer Mutter kommen Meredith, Maggie, Alex und Callie zusammen und unterhalten sich über die alten Zeiten. Auch Arizona kommt hinzu, beladen mit einem Koffer. Alex hat nichts dagegen, dass sie einzieht und Meredith verkündet zum wiederholten Mal, dass alle einmal im Haus von Ellis gelebt haben.

Zuhause wird Amelia von Derek überrascht, der im Dunkeln auf sie gewartet hat. Sie verkündet sofort, auszuziehen und er entschuldigt sich für sein Verhalten. Derek gesteht, nicht zu wissen, was er mit seinem Leben anfangen soll, sich deshalb schrecklich zu fühlen und auch so verhalten zu haben. Amelia kennt dieses Gefühl sehr gut.

Marie Florschütz - myfanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Diese Episode setzt genau da an, wo die letzte aufgehört hat, und zeigt sehr schöne Geschwisterszenen zwischen Derek und Amelia sowie zwischen Meredith und Maggie. Aber auch die Beziehung von Dr....mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #11.07 Noch mal von vorne, bitte diskutieren.