Episode: #1.01 Nur 48 Stunden

Meredith Grey ist frisch von der Uni und tritt ihren Dienst als Assistenzärztin im Seattle Grace Hospital an. Schnell freundet sie sich mit Cristina an, einer sehr ehrgeizigen Stanford Absolventin. Schnell merkt sie, dass Uni und das wahre Leben kaum etwas gemeinsam haben. Was erschwerend hinzu kommt, ist, dass sie merkt, dass ihr letzter One-Night-Stand jetzt als ihr Boss vor ihr steht.

Diese Serie ansehen:

Foto: Ellen Pompeo, Grey's Anatomy - Copyright: ABC/Richard Cartwright
Ellen Pompeo, Grey's Anatomy
© ABC/Richard Cartwright

Meredith erwacht und muss, bevor sie zur Arbeit aufbrechen kann, erst einmal ihren One-Night-Stand von letzter Nacht loswerden, dessen Namen sie auch schon wieder vergessen hat.

Im Krankenhaus lernt sie ihre Mitstreiter kennen, die sie während ihrer Assistenzzeit am Seattle Grace Hospital (SGH) begleiten werden. Zusammen mit Cristina Yang, George O'Malley und Izzie Stephens wurde sie Dr. Miranda Bailey zugeteilt, die von allen nur "Der Nazi" genannt wird. Zusammen starten sie ihre erste 48 Stundenschicht.

Cristina wird fürs Labor eingeteilt, George soll Patientenakten aufarbeiten und Meredith Katie, ein junges Mädchen, das an unerklärbaren Krampfanfällen leidet, versorgen. Izzie hingegen wird die Aufgabe erteilt, Rektaluntersuchungen durchzuführen. Die vier Neulinge versuchen mit ihren Aufgaben so gut wie möglich zurechtzukommen, auch wenn sie merken, dass zwischen Universität und Krankenhausalltag oft Welten liegen.

Nach 7 Stunden können sie sich endlich die erste Pause genehmigen. Izzie und Cristina erzählen George beim Lunch von Merediths berühmter Mutter, Ellis Grey, einer echten Koryphäe auf dem Gebiet der Chirurgie. Das Gespräch verstummt jedoch, als Meredith sich zu der Gruppe gesellt. Dann taucht auch noch Dr. Preston Burke, mit dem George zuvor aneinander geraten ist, als er eine Spritze nicht richtig setzen konnte, auf und verkündet, welchem der neuen Assistenzärzte die Ehre zuteil wird, während seiner ersten Schicht eine OP durchzuführen. Zu aller Erstaunen fällt seine Wahl auf George, der am Nachmittag für eine Blinddarmoperation eingeteilt wird.

Auch Bailey ist verwundert, da George es kaum geschafft hat, sich für die Anstellung im SGH zu qualifizieren. Doch Burke glaubt, den richtigen ausgewählt zu haben.

Als Katies Eltern auftauchen, fühlt Meredith sich überfordert und fragt Bailey um Rat, die verweist sie jedoch an den Arzt, der Katie operieren soll – Dr. Derek Shephard, Merediths One-Night-Stand von letzter Nacht. Verkrampft versucht Meredith ein professionelles Verhältnis zu bewahren, doch Derek ist äußerst amüsiert über die Tatsache, seine Eroberung vom Vortag in der Klinik wieder zu treffen und dazu noch ihr Chef zu sein.

Unterdessen macht sich George bereit für seine erste Operation. Die anderen beobachten ihn von einer Empore aus und schließen Wetten ab, wie lange er durchhält. Zunächst verläuft alles optimal und die Operation ohne Probleme, doch als George den Darm wieder schließen will, unterläuft ihm ein Fehler. Er zögert zu lange und Burke übernimmt die Operation bevor der Patient zu schaden kommt. Von diesem Zeitpunkt an nennen alle George nur noch 007 - mit der Lizenz zum Töten.

In der Zwischenzeit erhält Meredith einen Notruf von Katie, die jedoch ließ sie nur anpiepen, weil ihr langweilig wurde. Izzie hadert damit, Dr. Bailey bei ihrem Schlaf zu stören, um sich Rat zu einem Patienten zu holen. Bailey möchte nur geweckt werden, wenn es um ein Leben geht.

Meredith lernt derweil einen weiteren Assistenzart kennen – Alex Karev. Der wirkt jedoch recht überheblich, vor allem im Gespräch mit Krankenschwestern. Dann erhält sie erneut einen Notruf von Katie, die wieder an einem Krampfanfall leidet, durch den sogar ihr Herz aussetzt, doch sie schafft es, sie zu reanimieren, noch bevor Dr. Shephard eintrifft.

Dr. Shephard ist ratlos, was die Ursachen für Katies Anfälle sind und wählt einen ungewöhnlichen Weg, um an Antworten zu kommen – er bittet die Assistenzärzte um Hilfe. Sie sollen Literaturrecherche betreiben und derjenige, der die Ursache identifizieren kann, darf ihm bei der OP assistieren. Cristina schlägt Meredith vor, ein Team zu bilden und gemeinsam nach der Lösung zu suchen. Meredith willigt ein und überlässt ihr sogar die OP, falls sie es schaffen sollten.

Während der Recherchen erzählt Meredith Cristina von sich und Shephard. Während sie sich mit Cristina über Katie unterhält, kommt ihr plötzlich eine Idee, die sie zunächst Cristina und dann auch Shephard erzählt. Die Theorie stellt sich als Volltreffer heraus und er wählt Meredith aus, ihm zu attestieren. Cristina wartet auf Einspruch seitens Meredith, doch die rührt sich nicht – was Cristina ärgert.

Unterdessen stirbt ein Patient, den George bereits den ganzen Tag betreut hat. Zusammen mit Burke muss er nun seiner Frau klarmachen, dass sie Witwe ist.

Meredith versucht sich bei Cristina zu entschuldigen, doch die will davon nichts hören. Sie wirft Meredith vor, dass sie ihre Affäre mit Shephard nur ausnutzen würde. Meredith fragt Derek, ob er sie nur ausgewählt hat, weil sie miteinander geschlafen haben, doch er verneint. Er ist der Meinung, dass sich Meredith bis zum Schluss um ihre Patientin kümmern müsse und großartige Arbeit geleistet hat.

In der Nacht überlegen sich George und Meredith, ob sie den richtigen Beruf gewählt haben und nicht doch lieber Koch oder Briefträger geworden wären. Dann steht Katies Operation an. Alles läuft glatt – und auch Meredith und Cristina sprechen sich danach aus und legen ihre Meinungsverschiedenheit ad acta.

Nach 48 Stunden verlassen Meredith, George, Izzie und Cristina das Seattle Grace – sie alle haben ihre erste Schicht erfolgreich hinter sich gebracht.

Meredith besucht ihre Mutter und erzählt ihr von ihrem ersten Tag und den neuen Kollegen. Und auch, dass sie das Haus behalten wird, anstatt es zu verkaufen. Als ihre Mutter sie entgeistert ansieht und fragt, wer sie ist, wird klar, dass Ellis nicht mehr die brilliante Chirurgin von einst ist, sondern ein bitterer Pflegefall.

Melanie Brandt - myFanbase


ÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #1.01 Nur 48 Stunden diskutieren.