Episode: #14.02 Verstörende Erkenntnis

In der "Grey's Anatomy - Die jungen Ärzte"-Episode #14.02 Get Off on the Pain hat Meredith (Ellen Pompeo) Schwierigkeiten damit sich einen neuen Behandlungsplan für Owens (Kevin McKidd) Schwester auszudenken. Jo macht eine überraschende Entscheidung bezüglich Alex und die Nachforschungen von Andrews (Giacomo Gianniotti) Schwester führen zu einer schockierenden Enthüllung.

Diese Episode ansehen:

Als Megan nach der Operation wieder zu sich kommt, merkt sie sofort, dass ihr Bauch noch immer offen ist und der Eingriff nicht vollkommen erfolgreich war, was sie schwer trifft. Freunde und Familie stehen ihr bei, während Meredith ihrem Unmut freien Lauf lässt. Maggie möchte mit Meredith reden, doch Webber erkennt Parallelen zum Verhalten von Ellis und denkt, dass Meredith sich erst einmal beruhigen muss. Dennoch geht Maggie zu ihrer Schwester, die die gesamte Küche in ihrem Frust zerstört hat.

Noch immer belegen sich Andrew und Arizonas Date in Italienisch, weshalb Arizona sich verwirrt zu Wort meldet. Sie erfährt, dass es sich bei Carina um die ältere Schwester von Andrew handelt und nachdem jener sich wieder ins Krankenhaus zurückgezogen hat, machen Arizona und Carina dort weiter, wo Andrew die beiden unterbrochen hat. Derweil ist der Student Levi neben Jo eingeschlafen und sie schleicht sich betreten aus dem Zimmer, wobei sie dessen Brille aus versehen zertritt.

Auch wenn Owen mit dem Ausgang der OP nicht zufrieden ist, ist er erleichtert, dass Megan nicht sofort in den Irak zurückkehren wird, wovon er Teddy erzählt.

Am nächsten Morgen starrt Bailey verdrossen ihre High Heels an und findet es unfair, dass Frauen in Stöckelschuhen zur Arbeit gehen müssen und sie nicht mehr wie früher ihre bequemen Schuhe tragen kann.

Nachdem Meredith die Kinder zur Schule gebracht hat, zieht sie sich enttäuscht wieder ins Bett zurück. Im Gespräch bringt Alex sie auf die Idee, nicht erneut zu versuchen, Megans Bauch zuzunähen, sondern den fehlenden Teil der Haut stattdessen zu ersetzen. Diesen Vorschlag unterbreitet Meredith gleich darauf auch Bailey, Webber und Teddy. Sie will nach einem Transplantat für Megans Bauchdecke suchen, womit alle einverstanden sind, auch wenn ein Eingriff dieser Art bisher noch nicht häufig durchgeführt wurde.

Als April auf dem Weg zum Krankenhaus ist, wird sie von Jackson eingeholt, der sie auf ihre Worte an Maggie anspricht. Darüber möchte April nicht reden, weshalb sie Jackson Harriet in die Arme drückt und dann verschwindet. Indes kommt Jo zu Ben und will ihm gerade reuevoll von ihrer Nacht mit Levi berichten, wird von jenem jedoch unterbrochen und Ben erkennt sogleich, was sich zwischen den beiden abgespielt hat. Auch Alex taucht auf und hört davon, weshalb er sogleich in lautes Gelächter ausbricht. Ben findet die Vorstellung von Jo und Levi nicht weniger lustig, hält sein Lachen jedoch zurück.

Megan und ihre Familie werden von Meredith über den geplanten Eingriff aufgeklärt und auch wenn es riskant klingt, ist Megan einverstanden, da eine Bauchdeckentransplantation ihre Heilung um einiges beschleunigen würde. Um schnellstmöglich einen Spender zu finden, will Meredith die Hilfe von Webbers Studenten in Anspruch nehmen. Er ist zwar der Überzeugung, dass sie keine gute Arbeit leisten werden, bringt Meredith dann aber doch zu ihnen und Meredith trägt den Medizinstudenten auf, nach einer passenden Bauchdecke für Megan zu suchen. Als Belohnung darf der Student, der einen Spender findet, an der OP teilnehmen.

Während sich Maggie Jackson gegenüber wieder vollkommen normal verhält, ist es nun an ihm das Weite zu suchen. Indes sieht Arizona, dass sich Carina mit Bailey unterhält und fragt Andrew, was es damit auf sich hat. Andrew erklärt ihr, dass seine Schwester Frauenärztin ist, eine Forschung zum weiblichen Körper betreibt und den Orgasmus bei Frauen näher beleuchten will, um herauszufinden, wie sich sexuelle Stimulation auf Scherzen auswirkt, weshalb sie sich mit Bailey unterhalten wollte. Das Gespräch zwischen Bailey und Carina verläuft indes sehr gut und Carina kann Bailey davon überzeugen, dass sie das MRT des Grey + Sloan Memorial für ihre Forschungen benutzen darf.

Die OP an Beau ist beschlossene Sache und Amelia versichert dem Vater ihres Patienten, dass sie alles in ihrer Macht stehende tun wird, während Jackson Amelia einen kritischen Blick zuwirft. Er macht sich daher sogleich auf den Weg zu Bailey und beschwert sich darüber, dass sie diese Operation gegen seinen Rat durchführen will. Bailey stellt sich schließlich auf Amelias Seite und will sie operieren lassen. Während Bailey ihre Highheels gegen bequeme Schuhe tauscht, kommt Meredith hinzu und bittet Jackson um Unterstützung bei Megans OP. Indes versuchen Owen, Nathan und Teddy zu bewirken, dass Megans Sohn in die USA gebracht werden darf, doch dabei haben sie keinen Erfolg.

Die Studenten versuchen einen Spender für Megan zu finden, doch Meredith werden nur sinnlose Vorschläge präsentiert. Zur gleichen Zeit hat Carina mit ihrer Studie begonnen und erhält Besuch von Bailey, Amelia und Maggie, die fasziniert von den MRT-Aufnahmen der masturbierenden Frauen sind. Während der Unterhaltung erfährt Maggie, dass es sich bei Carina um Andrews Schwester handelt und jene schlägt den Frauen vor, Teil ihrer Studie zu werden, aber die drei lehnen dankend ab.

Alex erzählt Meredith von Jos gemeinsamer Nacht mit Levi und Meredith ist noch immer der Meinung, dass Alex Jo von seinen Nachforschungen erzählen sollte. Auch bei Jo und Ben ist Levi Thema, wobei Ben nicht nachvollziehen kann, weshalb Jo sich auf ihn eingelassen hat. Daraufhin berichtet sie von ihrer schlechten Wahl in Sachen Männer und der Gewalttätigkeit, die sie bereits miterlebt hat, weshalb sie nun nicht weiß, ob sie noch einmal etwas mit Alex anfangen sollte. Ihr Gespräch wird von Levi unterbrochen, der ein Unfallopfer gefunden hat, das hirntot ist und auch von der Hautfarbe her als Spenderin für Megan in Frage kommen würde, wovon er Jo berichtet. Als jene hört, dass der Finder eines Spenders Meredith assistieren darf, übernimmt sie die Patientin. Levi beschwert sich darüber, dass Jo ihm die Chance genommen hat, an der OP teilzuhaben, doch es tut ihr nicht Leid, da die OP für sie um einiges bedeutsamer ist. Alex steht Jo bei und lacht dann erneut über ihre Nacht mit Levi.

Nathan sorgt sich vor April um Megan, ist sich aber sicher, dass er auf Merediths Können vertrauen sollte. Dennoch hat er Angst, Megan noch einmal zu verlieren und April rät ihm, Megan einfach beizustehen, anstatt seine vergangenen Taten zu bereuen. Indes haben sich Megan, Evelyn und Teddy über Owens Ehe unterhalten und sind alle zu dem Schluss gekommen, dass zwischen Owen und Amelia nicht alles in Ordnung ist. Die Frauen fragen sich, weshalb Amelia Megan bisher nicht besucht hat und Owen versucht, seine Frau in Schutz zu nehmen, obwohl er nicht leugnen kann, dass sie sich von ihm zurückgezogen hat. Er will sich nicht länger die bösen Worte gegen Amelia anhören, weshalb Megan das Thema wechselt und verlangt, dass sich Owen um ihren Sohn kümmert, sollte sie die OP nicht überleben.

Neben seinen Kopfschmerzen leidet Beau auch an Erbrechen und da Andrew Bedenken bezüglich der OP hat, spricht er Amelia erneut an. Sie versichert, alles im Griff zu haben und ist der Überzeugung, dass die Operation Beau helfen wird.

Ben ist nun doch bereit, Jo einen Rat zu erteilen. Er spricht sich für Alex aus und glaubt nicht, dass er Jo jemals verletzen würde. Als Bailey mitbekommt, was Ben zu Jo sagt, mischt sie sich ein und will nicht, dass ihr Mann Jo Ratschläge in Sachen häuslicher Gewalt erteilt. Nachdem Ben gegangen ist, verdeutlich Bailey, dass auch sie Bens Überzeugung ist und Alex Jo niemals absichtlich verletzen würde.

Als Arizona zu Carina geht, wirft sie einen Blick auf die MRT-Bilder, bis sie sich nicht mehr darauf konzentrieren kann, da Carina beginnt Arizona zu küssen. Unterdessen bittet Nathan Megan um ein Gespräch unter vier Augen. Dann holt er einen Verlobungsring hervor und will Megan einen Antrag machen, wobei Megan gleichzeitig lachen und weinen muss. Die beiden werden jedoch von Meredith unterbrochen, die von dem passenden Spender berichtet.

Das Gespräch mit seiner Familie hat Owen zum Nachdenken gebracht, weshalb er zu Amelia geht und sie auf ihr Abwesenheit anspricht. Owen vermutet, dass die AA-Treffen, zu denen Amelia geht, nicht ausreichen und meint, dass sie vielleicht Medikamente oder eine Therapie braucht, um endgültig über den Tod von Derek hinweg zu kommen. Amelia bringt Owen kein Verständnis entgegen und merkt nur aufgebracht an, dass Owen sich nicht davor scheuen muss, sich seinen offensichtlichen Gefühlen für Teddy hinzugeben.

Die Operation von Megan beginnt und verläuft erfolgreich, was von allen Ärzten von der Galerie aus freudig beobachtet wird. Webber fallen beim Zusehen erneut viele Parallelen zwischen Meredith und Ellis auf, was Maggie etwas eifersüchtig macht. Sie betont daher, ebenfalls eine fantastische Chirurgin zu sein und Webber gesteht, ein wenig von ihm selbst in Maggie zu sehen, was Maggie stolz macht. Auf der Galerie gesellt sich Ben zu Alex und erklärt ihm, dass Jo sich von ihm fern hält, da sie Angst hat, dass Alex ihr gegenüber vielleicht gewalttätig werden könnte. Derweil hat auch der Eingriff an Beau begonnen und Amelia bittet Andrew schließlich, Jackson nun doch noch um Hilfe zu bitten. Wiederwillig folgt Jackson Andrew und Amelia erklärt, dass sie Beaus Tumor erfolgreich entfernt hat, nun aber Jacksons Hilfe benötigt, um den Kiefer wieder richtig zusammen zu setzen. Sie hält einen Knochen hoch, von dem sie nicht weiß, wo er hin gehört.

Nach dem Eingriff stellt Megan erleichtert fest, dass dieses Mal alles nach Plan verlaufen ist. Sie ist glücklich über ihre intakte Bauchdecke und bittet ihre Familie dann zu gehen, damit sie allein mit Nathan sprechen kann. Indes kommt auch Beau wieder zu sich und freut sich, dass seine Kopfschmerzen endlich nachgelassen haben. Amelia und Andrew freuen sich über ihren Erfolg, doch Jackson hält ihnen eine Standpauke, da er Amelias riskante OP noch immer nicht gutheißt, auch wenn diese zufällig gut ausgegangen ist.

Zuhause angekommen will Jackson April von seinem Tag berichten, doch April möchte lieber über ihre Beziehung reden. April spricht offen an, dass sie nicht damit umgehen kann, dass sie und Jackson in Montana mit einander geschlafen, sich anschließend aber nicht über die Bedeutung ihrer gemeinsamen Nacht unterhalten haben. Da April der Meinung ist, so nicht weiter machen zu können, schlägt sie vor, bei Jackson auszuziehen.

Teddy und Owen freuen sich, dass Megans OP gut verlaufen ist. Dann fragt Teddy Owen nach Amelia und er gesteht, dass sie nicht gern mit ihm verheiratet zu sein scheint. Owen küsst Teddy nach diesen Worten, doch sie zieht sich von ihm zurück, da Owen trotz allem verheiratet ist. Obwohl Teddy nicht leugnet, etwas für Owen zu empfinden, möchte sie keine Affäre mit ihm beginnen und ist sich sicher, dass dies auch für Owen nicht der richtige Weg ist. Sie schlägt vor, dass sie lediglich Freunde bleiben.

Nun geht Amelia doch auf Carinas Angebot ein und möchte an ihrer Studie teilnehmen. Während Amelia im MRT ist, sucht Andrew seine Schwester auf, da er nicht damit einverstanden ist, dass sie im gleichen Krankenhaus arbeitet wie er. Andrew wirft einen Blick auf das MRT, das gerade läuft.

Während Jo dabei ist, sich umzuziehen und den Tag zu beenden, kommt Alex zu ihr und gesteht, dass er einen Ermittler auf ihren Mann angesetzt und ihn auch gefunden hat. Obwohl Alex sich gern an Paul gerächt hätte, hat er davon abgesehen, da er niemals so ein gewalttätiger Mann wie sein eigenen Vater oder Jos Ex werden will. Alex versichert, dass er Jo nie etwas antun würde. Jo ist froh, dass Alex seine Emotionen im Griff hat und die beiden küssen sich.

Vor dem Krankenhaus trifft Meredith auf Nathan. Er erzählt, dass Megan seinen Heiratsantrag abgelehnt hat, weil sie der Überzeugung ist, dass Nathan noch Gefühle für Meredith hat. Über dieses Thema möchte Meredith anders als Nathan nicht reden und geht davon.

Bei einem genaueren Blick auf das MRT-Bild von Amelia ist Andrew und Carina ein großer Hirntumor aufgefallen. Diesen zeigen sie auch Amelia, die neugierig fragt, um wessen MRT es sich bei dem Bild handelt.

Marie Florschütz - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Denise D. vergibt 8/9 Punkten und schreibt:
    Was mir im ersten Teil des Staffelauftakts an bedeutenden Szenen gefehlt hat, war in #14.02 Get Off On the Pain da. Mehr als genug sogar, denn man macht munter damit weiter, die offenen...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Grey's Anatomy" über die Folge #14.02 Verstörende Erkenntnis diskutieren.