Episode: #1.16 Verständigungsprobleme

Casey und Evan müssen endlich vergessen, was zwischen ihnen vorgefallen ist. Doch so einfach ist das nicht und es braucht die Hilfe von Ashleigh und Calvin. Rebecca hat mit einem kranken Cappie zu kämpfen, der in diesem Zustand ziemlich anstrengend ist. Dale hilft Rusty ein Date zu bekommen, aber Rusty stellt sich dabei sehr ungeschickt an.

Diese Episode ansehen:

Dale ist genervt von Rusty, der ihm schon seit einigen Tagen von einem Mädchen aus seinem Literaturkurs erzählt, dass er aber nie angesprochen hat. Als die beiden sie auf dem Campus sehen, beschließt Dale die Sache selbst in die Hand zu nehmen und fragt sie, ob sie mit Rusty ausgehen will. Kurz darauf teilt Dale seinem Freund mit, dass er heute Abend mit ihr zu einem Kaffee verabredet ist.

Zwei ZBZs sind von einer Brüderschaft zu einer Party eingeladen worden. Das erfreut alle Schwestern, die endlich wieder ein bisschen mehr Anerkennung unter den Verbindungen bekommen. Auch Frannie ist begeistert und meint, dass eine Party mit den ΩΧΔs die beste Möglichkeit wäre, sich auch diesen wieder anzunähern. Casey findet diese Idee aber nicht gut und erinnert alle an den Abend des Jahrmarkts, auf dem die Omega Chis sie vor allen gedemütigt haben. Stattdessen schlägt sie einen Spielabend vor, wovon die anderen ZBZs nicht so überzeugt sind.

Rustys Date, Emma, ruft ihn an und sagt ihm, dass sie mit ihrer Zimmergenossin am Abend kommen wird. Rusty hat den Plan, ebenfalls jemanden mitzubringen und bittet Dale darum. Der findet es lächerlich, da er seiner Meinung nach sehr charmant sein kann und Rusty nicht vorführen will. Dieser meint aber, dass er das Risiko eingeht.

Ashleigh trifft sich mit Frannie, die sich Sorgen um Casey macht. Sie glaubt, dass Casey im Moment nicht weiß, was gut für die Verbindung ist, da sie bei ihren Entscheidungen immer an Evan denkt. Sie selbst kann aber nicht mit ihr reden, weil Casey ihre Meinung im Moment sowieso egal ist. Daher spricht Ashleigh Casey darauf an und kann sie schließlich auch davon überzeugen, dass die Party eine gute Idee ist um die Beziehung zwischen den beiden Verbindungen wieder zu normalisieren.

Bei dem Date läuft für Rusty nicht schlecht, bis sie auf das Thema Verbindungen kommen. Emmas Freundin ist wie Dale gegen sie und sie fangen eine Diskussion an, an der Emma nicht teilnehmen will. Sie verschwindet an einen anderen Tisch, an dem Bekannte von ihr sitzen. Nach dem Date entschuldigt sie sich bei Rusty und erklärt ihm, dass sie nicht gut in solchen Konfrontationen ist. Rusty schlägt ihr vor, sich noch einmal nur zu zweit zu treffen. Emma stimmt zu.

Casey fragt bei den ΩΧΔs nach dem Präsidenten. Evan erklärt ihr, dass dieser gerade nicht da ist und macht ihr nochmal klar, dass die ZBZs und die ΩΧΔs im Moment in keiner Partnerschaft sind. Casey meint, dass sich die Sache damit erledigt hat. Zurück im ZBZ-Haus erzählt sie ihren Schwestern, dass die Omega Chis ihre Party abgelehnt haben. Daraufhin fragt Ashleigh Calvin, ob das wirklich stimmt. Calvin antwortet, dass er davon gar nichts weiß und auch das Gefühl hatte, dass seine Brüder gerne wieder etwas mit den ZBZs machen würden. Ashleigh hat daraufhin eine Idee und bittet um seine Hilfe.

Rebecca weigert sich, sich um Cappie, der krank ist, zu kümmern. Als sie jedoch erfährt, dass Casey ihn in so einer Situation immer gesund gepflegt hat, geht sie zum KTΓ-Haus. Cappie ist überrascht sie zu sehen und nimmt ihr Hilfsangebot gerne in Anspruch.

Bei einer Versammlung der ΩΧΔs soll über die Party und die allgemeine Beziehung zu ZBZ abgestimmt werden. Dabei versucht Calvin seine Brüder zu überzeugen, dass der Artikel schon lange vergessen sein sollte und es immer noch die gleichen Mädchen wie vor dem Artikel sind. Evan dagegen meint, dass der Artikel gezeigt hat, wie die ZBZs wirklich sind. Schließlich wird abgestimmt und das Ergebnis ist eindeutig für die ZBZs, was Evan gar nicht glücklich macht.

Ashleigh teilt Casey fröhlich mit, dass es doch eine Party geben wird. Diese spielt ihr vor, ebenfalls begeistert davon zu sein, aber Ashleigh erzählt ihr von ihrem Verdacht, dass Casey bei dem Präsidenten gar nicht gefragt hat. Casey gesteht, dass sie bei Evan war und vorhatte, zu fragen, es dann aber doch nicht tun konnte.

Rebecca ist immer noch bei den Kappa Tau und kocht gerade für Cappie. Dabei bekommt sie ständig Nachrichten von ihm, in denen steht, was er noch alles braucht. Genervt wendet sie sich an die KTΓs und bietet ihnen Geld an, wenn sie das Essen in Cappies Zimmer bringen. Alle lehnen ab und sagen ihr, dass nie jemand zu Cappie geht, wenn er krank ist – bis auf Casey. Rebecca hat die Idee, eine richtige Krankenschwester zu Cappie zu schicken. Der ist sichtlich überrascht, als die unfreundliche Schwester ihm ein Medikament nach dem anderen gibt.

Rusty bemüht sich sehr um Emma. Nachdem er ihr einen Fragbogen geschickt hat, um mehr über sie zu erfahren, brennt er ihr noch CDs und kann ihre Verabredung nicht mehr abwarten. Im Literaturkurs sagt Emma aber das Date ab, weil sie noch viel für die Schule tun muss. Auch Dale hat kein Glück mit seinem Date, die zwar auch gegen Verbindungen ist, aber ihm mittlerweile auf die Nerven geht, weil sie sich soviel in seine Angelegenheiten einmischt. Als Rusty das mit ihr klären will, erklärt sie, dass er aufhören soll, Emma so viele Dinge zu schenken und sich zurückzuhalten.

Auf der Party schafft es Casey nicht, Evan aus dem Weg zu gehen, da sie wegen der neuen Vorschriften gemeinsam an der Tür stehen und Ausweise kontrollieren müssen. Beide sind davon wenig begeistert und beginnen sich nach kurzer Zeit zu streiten. Auf Evans Vorwurf hin, dass Casey immer noch Gefühle für Cappie zu haben, meint sie, dass sie keine Kontrolle über ihre Gefühle hat, aber sie sich für ihn entschieden hat und geglaubt hat, das sei das einzig wichtige.

Nach der Party liegt Evan angetrunken und erschöpft auf der Couch. Frannie kommt zu ihm und meint, dass sie ihm helfen kann, Casey zu vergessen. Daraufhin küsst Evan sie, aber Frannie zieht sich wieder zurück und erklärt ihm, dass sie nicht als Zeitvertreib dienen will.

Am nächsten Tag will Evan gerade zu Casey gehen, um ihr zu sagen, dass er sie zurückhaben will, als diese vor seiner Tür steht. Sie sagt ihm, dass sie jetzt bereit dafür ist, mit ihm befreundet zu sein und er darüber nachdenken soll. Als sie wieder im ZBZ-Haus ist, bietet sie Frannie an, wieder hier zu wohnen. Währenddessen entschuldigt sich Rusty bei Emma für sein aufdringliches Verhalten. Emma nimmt seine Entschuldigung an, sagt ihm aber, dass sie ihm keine Chance mehr gibt und sie sich erst im Literaturkurs wieder sehen.

Cappie ist mittlerweile wieder gesund, und die Krankenschwester ist wieder weg. Rebecca sagt ihm, dass sie nie so wie Casey Cartwright sein wird, aber Cappie meint, dass er glücklich darüber ist.

Laura Krebs - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Stefanie M. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Und wieder einmal wird kräftig am Karussell der Gefühle gedreht. Casey versucht endlich, einen Schritt vorwärts zu machen, und ihr kleiner Bruder Rusty übt sich im Flirten. Von Cappie sieht man...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Greek" über die Folge #1.16 Verständigungsprobleme diskutieren.