Ruth Eastman

Ruth Eastman (Margo Martindale) ist eine Top-Kampagnenmanagerin aus Iowa, die bereits einigen Underdog-Kandidaten in Präsidentschaftsrennen zum Erfolg verholfen hatte. Sie wird in Staffel 7 zur Wahlkampfmanagerin von Peter Florrick, der ins Rennen um die Präsidentschaftskandidatur innerhalb der Demokratischen Partei der USA einsteigt.

"Good Wife" ansehen:

Charakterbeschreibung: Ruth Eastman, Staffel 7

Foto: Margo Martindale, Good Wife - Copyright: 2015 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved; Timothy Kuratek/CBS
Margo Martindale, Good Wife
© 2015 CBS Broadcasting, Inc. All Rights Reserved; Timothy Kuratek/CBS

Eli Gold holt Ruth Eastman für Peter Florricks Präsidentschaftskampagne an Bord, nachdem er von Alicia die Freigabe erhalten hat, dass Peter kandidieren darf. Eli ahnt jedoch nicht, dass Peter ihr hinter seinem Rücken seinen eigenen Job angeboten hat und Eli damit vor die Tür setzt. Kurz darauf trifft Ruth bei einem Interview das erste Mal auf Alicia, die dort ebenfalls davon erfährt, dass Eli nicht mehr im Team ist. Um den schlechten ersten Eindruck bei Alicia wieder gutzumachen, erklärt sie ihr kurz darauf, welche Strategie sich um ihre Person dreht und das man ihr einen Stabschef besorgen werde. Als Alicia ihr sagt, dass sie Eli bereits für diese Position erwählt habe, reagiert Ruth irritiert und erklärt dann, dass das nicht möglich wäre. Sie schafft es jedoch nicht, Alicia davon abzubringen, deshalb geht sie zu Eli, um ihn selbst zu konfrontieren. Eli schafft es jedoch, sie in so eine Zwickmühle zu manövrieren, dass sie sich damit abfinden muss, dass Eli ein Teil des Teams bleibt. Sie gibt daraufhin alles, das Eli Peter fernbleibt, weil sie Angst hat, dass er ihn manipulieren könnte. Deshalb bringt sie Peter dazu, Eli zu verweigern, Alicias Stabschef zu werden, löst damit jedoch eine Konfrontation zwischen Peter und Alicia aus, die Peter verliert. Weil Eli Ruth immer einen Schritt voraus zu sein scheint, setzt sie Nora schließlich darauf an, Elis Assistentin zu werden und ihr dann zu erzählen, was er für Pläne schmiedet. Sie ahnt jedoch nicht, dass Nora zu Eli hält und ihm später davon erzählt. So dauert es nicht lang, bis sie erneut vor vollendete Tatsachen gestellt wird und Peter von ihr verlangt, Eli zu seinem tollen Job zu gratulieren.

Doch Ruth findet ihre Wege, Eli ebenfalls eins auszuwischen, indem sie ihm die falschen Anfangszeiten für Meetings geben lässt oder ihn in ein klitzekleines Büro setzt. Darüber hinaus verlangt sie von Eli, dass Alicia sich zu mehr gemeinsamen Auftritten mit Peter blicken lässt und an einer Kochshow mit ihrer Mutter Veronica teilnimmt. Sie ahnt jedoch nicht, was für ein Kommunikationsdesaster sie damit heraufbeschwört. Einige Tage später bringt sie unbemerkt Jackie Florrick gegen sich auf, nicht ahnend, dass Eli erneut dahinter steckt. Als später auch noch Grace auftaucht und Veronica anruft, merkt Ruth jedoch, dass etwas im Busch ist und schafft es, die einzelnen Parteien auf ihre Seite zu ziehen.

Als es kurz darauf so aussieht, als würde Ruths Strategie Peter bei der Presse in einem schlechten Licht dastehen lassen, wittert Eli eine Chance sie auszubooten, doch er ahnt nicht, dass Ruths Methode genau den Nerv der Wähler trifft. Während sie sich mit Peter darüber unterhält, ignorieren die beiden Eli komplett. Es dauert jedoch nicht lange, bis Eli diese Strategie wieder sabotiert, was Ruth wütend macht. Um Eli besser einschätzen zu können, lädt sie ihn deshalb kurz darauf einen Drink ein und bittet ihn, ein bisschen von sich zu erzählen. Als er ihr eine ausgedachte Geschichte auftischt, durchschaut sie ihn sofort, weiht ihn dann jedoch in die weitere Strategie für Peters Kampagne ein. Sie möchte, dass sich Peters Ankündigung der Präsidentschaftskandidatur genau an Obamas Vorlage hält. Dann kommt jedoch etwas dazwischen und sogleich vermutet sie wieder Eli dahinter, der jedoch versichert, dass er sich damit doch auch ins eigene Fleisch schneiden würde. Bald darauf erscheint ein Artikel, der behauptet, dass Alicia und Peter sich nicht mehr das Bett teilen würden, weshalb Ruth von Eli verlangt, dass der das Ganze mit Alicia abspricht und Peter wieder kurzfristig bei ihr einzieht. Parallel kann Ruth eine potentielle Kampagnenspenderin namens Courtney Page für Peter gewinnen, dafür muss die heile Familie jedoch weiter aufgebaut werden.

Parallel wird Jason Crouse immer mehr ein Dorn in Ruths Auge. Sie möchte ihn loswerden, damit er nicht durch eine mögliche Affäre mit Alicia die Kampagne gefährden kann, und setzt deshalb Courtney Paige auf ihn an. Sie soll ihn in einer anderen Stadt beschäftigen, damit er keine Fälle mehr von Alicia annehmen kann.

NeuAls Peter auf seine erste Kampagnenreise nach Iowa geht, geraten Eli und Ruth mal wieder über die Strategie aneinander. Diesmal kann Ruth jedoch auf Alicias Unterstützung setzen, da diese einen Streit mit Eli hatte, von dem Ruth jedoch nichts weiß. Die beiden Frauen unterhalten sich später, wobei Ruth merkt, wie melancholisch Alicia ist, doch als sie sich mit ihr zurückziehen will, geht Alicia ihr wieder aus dem Weg. Als später herauskommt, dass Alicia die ganze Reise hasst, muss Ruth den Schaden begrenzen. Sie versucht Alicia aufzubauen und wieder für ihre Sache zu gewinnen, was ihr zumindest ansatzweise zu gelingen scheint. Später ist sie erneut auf die Hilfe der Florricks angewiesen, damit Peter überhaupt noch eine Chance hat, in Iowa zu gewinnen. Erst sieht es gut aus, doch als am Abend die Wahlergebnisse bekannt werden, ist Peter weit abgeschlagen auf dem vierten Platz. Anschließend muss Ruth sich eine Standpauke von Eli anhören, der ihr sagt, dass Alicia diejenige ist, auf die sie hätten setzen müssen. Zurück im Kampagnenbüro unterhalten sich Ruth und Eli erneut über die gescheiterte Kampagne. Während Ruth ihre Sachen zusammen packt, warnt sie Eli, dass er sich nun auch Sorgen um Peters Posten als Gouverneur machen müsse. Zum Abschied entschuldigt sich Eli für sein Verhalten bei ihr.

Kurze Zeit später kehrt Ruth in Elis Büro zurück, weil sie sich fragt, ob er eine späte Rache geplant hat, da sie vom FBI vorgeladen wurde. Als Eli und Ruth erkennen, dass das FBI hinter Peter her ist, zögert Ruth nicht, Alicia einen Besuch abzustatten und sie zu warnen, dass Peter ihr ihre Zukunft verbauen wird. Einige Zeit später wird Ruth für eine Grand Jury vorgeladen, wo sie über Peters illegale Geschäfte aussagen soll. Als Alicia, Eli und Peters Anwalt Mike Tascioni sehen, dass sie vorgeladen wird, glauben sie, dass sie einen Deal geschlossen hat, um sich selbst aus der Affäre zu ziehen. Ruth beteuert den beiden gegenüber jedoch glaubhaft, dass das ihrem Geschäft schaden würde.

"Good Wife" ansehen:

Catherine Bühnsack - myFanbase