Matt Lauria, Paula Newsome und Mel Rodriguez werden Teil des neuen "CSI:Vegas"

Zuletzt konnte wir euch im August 2020 berichten, dass CBS an einer Eventserie zu "CSI: Vegas" arbeitet, die das 20-jährige Bestehen des Franchises angemessen würdigen soll. Schon da war klar, dass William Peterson und Jorja Fox wieder als Gil Grissom und Sara Sidle dabei sein werden. Nun gibt es einiges Weiteres zu berichten.

Laut Deadline steht CBS unmittelbar davor, eine Direct to Series-Bestellung auszustellen. Zwar ist nur eine kurze Staffel angekündigt, aber offenbar hat sich der Sender von der Idee eines einmaligen Events verabschiedet, sondern plant mit mehreren Staffeln.

Zudem gibt es drei neue Namen, die Hauptrollen für "CSI:Vegas" übernehmen werden. Dabei handelt es sich um Matt Lauria ("Friday Night Lights", "Parenthood"), Paula Newsome ("Chicago Med", "Barry") und Mel Rodriguez ("Better Call Saul", "The Last Man on Earth").

Newsome wird als Maxine, die Leiterin des Kriminallabors, zu sehen sein. Sie hat mal beim Basketball gecoacht, aber sie ist auch eine hevorragende Wissenschaftlerin, die vor allem in der Genetik bewandert ist. Sie ist frisch geschieden und hat mit der Opioid-Abhängigkeit ihres Sohnes zu kämpfen.

Lauria wird als Josh zu sehen sein, der ein hohes Level beim CSI hat. Er ist großartig darin, Tatorte zu rekonstruieren. Als geborener Mann aus Vegas kommt er aus einer Familie von Gaunern und Betrügern.

Zuletzt wird Rodriguez als Hugo zu sehen sein, der die Pathologie vor drei Jahren übernommen hat. Er ist fasziniert von Leichen und wie sie ihren Weg zu ihm gefunden haben. Daher geht er ganz in seinem Job auf.

Quelle: Deadline



Lena Donth - myFanbase
12.02.2021 21:24

Kommentare