Episode: #2.15 Das Wort mit L

Ephram ist überglücklich nach seinem ersten Mal mit Madison, was alle um ihn herum merken. Und das wirkt sich bei Ephram auch auf das Klavierspielen aus: Will Cleveland, ein erfahrener Musiker, der sein neuer Klavierlehrer ist, hat ihn bei einem Jazz-Festival in Boulder angemeldet. Da Andy ebenfalls dorthin mitfährt, bleibt Linda das Wochenende über bei den Browns, um Deelia bei ihrem Projekt zu helfen. Bald merkt sie jedoch, dass Babysitten kein einfacher Job ist. Währenddessen haben Amy und Tommy Probleme mit ihrer Beziehung.

Diese Serie ansehen:

Ephram kommt in die Schule und hat sehr gute Laune, worüber sich alle irgendwie wundern. Bright fragt ihn, warum er so gut drauf ist und erfährt auch gleich den Grund: Madison. Ephram erzählt, wie toll alles war und dass er es kaum erwarten könne, sie wieder zu sehen. Bright rät ihm daraufhin, dass er nichts überstürzen soll, da man es in einer Beziehung langsam angehen sollte. Doch Ephram ist sich sicher, dass er alles richtig macht und geht dann in den Unterricht.

Etwas später ist Ephram bei Will Cleveland, der ihm zuhört, wie toll er ein Jazz-Stück auf dem Klavier spielt. Er vermutet, dass ein Mädchen der Grund dafür ist. Will Cleveland teilt ihm kurzerhand mit, dass er ihn bei einem Jazz-Festival in Boulder am kommenden Wochenende angemeldet hat. Ephram freut sich zwar darüber, doch eigentlich wollte er bei Madison sein. Schließlich sagt er aber doch zu und übt gleich weiter, um Will Cleveland nicht zu enttäuschen.

Derweil sind Amy und Laney zusammen in ihrem Zimmer. Während Laney versucht zu lernen, erstellt Amy eine Pro/Contra-Liste, um herauszufinden, ob sie mit Tommy zusammenbleiben, oder Schlussmachen soll. Die ganzen Drogen-Gerüchte um Tommy scheinen Amy doch nicht ganz egal zu sein, aber sie findet, dass er eine Chance verdient hat. Außerdem hat er ihr gesagt, dass es ihm Leid tut. Laney hingegen glaubt, es wäre klüger, Schluss zu machen, weil sie dann auch wieder eine Chance hätte, bei ihren Eltern zu wohnen: Schließlich war die ganze Sache mit Tommy ja der Grund für den Rauswurf.

Zuhause bei den Browns bereiten Andy und Linda das Essen vor. Ephram kommt dazu und fragt, ob er zu dem Festival fahren kann. Andy ist einverstanden und sagt, dass er selbstverständlich mitkommt. Als ihm jedoch einfällt, dass er mit Delia an ihrem Schulprojekt arbeiten wollte, will er schon fast absagen. Doch Linda hat eine Idee: Sie könnte das Wochenende über bei Delia bleiben und ihr helfen. Delia ist einverstanden.

Amy trifft sich derweil mit Tommy in einer Bar, um mit ihm Schlusszumachen, weil er offenbar nicht der ist, für den sie ihn hält. Doch Tommys Reaktion kommt überraschend: Offenbar trifft ihn ihre Entscheidung nicht besonders, er scheint sogar einverstanden zu sein, was Amy überrascht.

Währenddessen ist Ephram in Madison`s Wohnung. Sie erzählt ihm, dass ihre Band am Wochenende den ersten großen Auftritt hat und ist sehr glücklich darüber. Daraufhin berichtet Ephram von dem Jazz-Festival am Wochenende. Madison tut es leid, dass sie nicht kommen kann, doch Ephram macht das nichts aus. Die beiden küssen sich und Ephram sagt ihr, dass er sie liebt. Madison ist etwas überrascht, küsst ihn nochmal und antwortet dann ausweichend. Ephram scheint das vorerst jedoch nicht sonderlich zur Kenntnis zu nehmen.

Etwas später sind Will Cleveland, Bright, Ephram und Andy auf dem Weg nach Boulder. Nach einiger Zeit halten sie an einer Tankstelle. Während Ephram und Bright sich im Auto über sein Liebesgeständnis unterhalten, sind Will und Andy draußen und er bedankt sich bei Dr. Brown, dass er ihm bei der Minenexplosion vor einiger Zeit den Arm gerettet hat. Sonst könnte er nicht mehr Klavierspielen.

Im Haus der Browns sind Linda, Delia und ihre Freundin Britney mit dem Projekt beschäftigt. Anfangs geht noch alles gut, doch dann fangen die Kinder wegen dem missglückten Projekt an zu streiten. Linda versucht vergeblich die beiden zu beruhigen.

Amy und Laney reden inzwischen über Tommy. Im Hotelzimmer in Boulder sitzen Bright und Ephram zusammen. Bright meint, man sollte nie selbst zuerst seine Liebe gestehen. Mittlerweile findet auch Ephram, dass er einen großen Fehler gemacht hat und beschließt, zu Madison zu fahren, um ihr alles zu erklären. Bis zum Konzert will er wieder zurück sein.

Linda steht unter Stress, als auch noch Andy anruft, um zu fragen, ob alles gut läuft. Linda bejaht dies. Nach dem Anruf versucht sie den Streit zu schlichten, doch die Situation verschlimmert sich, als sie für Britney Partei ergreift.

Amy und Laney sind auf dem Weg ins Kino und treffen vor dem Haus auf einen offenbar zugedröhnten Tommy, der mit Amy reden will. Er sagt ihr, dass er eigentlich überhaupt nicht Schlussmachen will, weil sie das Wichtigste in seinem Leben ist. Tommy sagt zu Amy, dass er sie liebt und nicht ohne sie leben kann. Wenn sie noch mal von vorne anfangen könnten, würde er sie nicht enttäuschen.

Inzwischen steht Ephram vor Madisons Tür und er sieht durch das Fenster, dass sie mit ihrer Band den geglückten Auftritt feiert. Dass sie ohne ihn offenbar genauso glücklich ist, gibt ihm zu denken und er verschwindet wieder, ohne hineinzugehen.

Derweil hat Linda ein neues Projekt gebastelt und zeigt es Delia. Doch diese meint, dass es total unehrlich ist, wenn sie in der Schule sagt, sie hätte es selbst gebastelt. Sie ist noch wütender auf Linda als vorher. Linda ist ratlos und sucht Trost bei Nina, die ihr einige wertvolle Tipps gibt.

Als Ephram und Bright auf ihren Betten im Hotelzimmer liegen, klopft Andy an der Tür und sagt Ephram, dass es gleich einen Probedurchlauf für das Konzert gibt.

Zur selben Zeit kommt Laney bei Amy vorbei, um sie zu fragen, warum sie am Vortag nicht zum Kino nachgekommen ist. Amy erklärt ihr daraufhin, dass sie wieder mit Tommy zusammen ist. Laney versteht das absolut nicht, doch Amy meint, dass Tommy für sie da war, als es ihr schlecht ging und nun will sie auch ihm beistehen. Zwischen den beiden kommt es zu einem Streit.

Im Konzertsaal warten Andy, Will und Bright auf Ephrams Auftritt und Linda versöhnt sich währenddessen mit Delia.

Als Ephram auf die Bühne kommt, merkt man, dass er nicht ganz bei der Sache ist. Als er zu spielen anfängt, macht er einige Patzer, bis er ganz aufhört und den Konzertsaal verlässt. Andy weiß nicht, was Ephram hat, doch Will scheint es zu ahnen.

Bei der Rückfahrt sagt kaum einer ein Wort. Auf einmal möchte Will an einem Einkaufszentrum anhalten.
Delia hat ihr Schulprojekt selbst fertiggestellt und will es Linda zeigen. Als sie ins Badezimmer gehen will, beobachtet Delia, wie Linda Tabletten nimmt.

Will Cleveland bringt Ephram im Einkauszentrum zu einem Brunnen, an dem ein Klavier steht. Er sagt ihm, er hätte wegen Madison und seinem Liebeskummer so schlecht gespielt, ihm fehlte die Leidenschaft. Ephram setzt sich und fängt an. Auf einmal gelingt ihm das Stück wieder, so wie früher. Als Andy Will fragt, wie er das gemacht hat, ist er überrascht, dass er nicht selbst draufgekommen ist.

Tommy hat Amy in ein teures Restaurant eingeladen, zum Dank, dass sie ihm noch eine Chance gegeben hat.

Ephram und Madison sind in ihrer Wohnung und berichten von ihren Erlebnissen. Als er erwähnt, dass er in Everwood war um zu ihr zu fahren, ist Madison irritiert und findet das alles ein bisschen verrückt. Sie meint, sie müsse sich über ihre Gefühle klar werden. Ephram bittet sie, einfach die letzten Tage zu vergessen, doch Madison weiß nicht, ob sie das so einfach kann.

Andy ist wieder zu Hause und fragt Linda, wie das Wochenende war. Linda ist froh, ihm berichten zu können, dass alles gut gegangen ist. Amy und Tommy unterhalten sich im Restaurant. Ephram und Madison sitzen zusammen schweigend vor dem Fernseher und Will Cleveland hört sich zu Hause eine Jazz-Schallplatte an.

Julia G. - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Everwood" über die Folge #2.15 Das Wort mit L diskutieren.