Episode: #6.19 Offene Ehe

House und sein Team übernehmen den Fall von Julia, die in einer offenen Ehe lebt und während eines Dates mit ihrem Freund krank wird. Der Fall ist ziemlich komplex, doch was das Team am meisten verblüfft ist die Tatsache, dass Julia eine gesunde, polygame Beziehung zu führen scheint. Unterdessen beschließt House, die Beziehung zwischen Wilson und Sam auf den Prüfstand zu stellen.

Diese Serie ansehen:

Foto: Patrick Price, Dr. House - Copyright: FOX
Patrick Price, Dr. House
© FOX

Julia und ihr Mann Tom führen eine offene Ehe. Als sich Julia mit Damian, ihrem Liebhaber, trifft, erleidet sie plötzlich starke, krampfartige Bauchschmerzen. Derweil traut Wilson dem Frieden zwischen Sam und House nicht und glaubt, dass House immer noch versucht, sie beide auseinander zu bringen.

Dreizehn präsentiert House Julias Fall und weckt seine Neugier, als sie erwähnt, dass Julia eine offene Ehe führt. Sofort kümmert sich House selbst um die Patientin, da er neugierig ist, wie sie und ihr Mann sich verhalten. Julia hat schnell durchschaut, dass House einfach nur hier ist, um mehr über ihre Ehe zu erfahren und erklärt ihm, dass ihr Mann und sie immer absolut ehrlich miteinander sind.

Dreizehn beobachtet, wie Taub mit der Krankenschwester Maya flirtet und spricht ihn darauf an, ob er eine Affäre mit ihr hat, was Taub jedoch abstreitet. House glaubt jedoch auch, dass Taub irgendetwas vor ihnen geheim hält und zwingt ihn dazu, ein paar mehr Untersuchungen an Julia durchzuführen. Taub nutzt zwischen den Wartezeiten des Röntgens die Gelegenheit und fragt Julia über ihre Entscheidung aus, eine offen Ehe zu führen. Julia erklärt, dass sie sich damals gemeinsam dafür entschlossen haben, da sie beide nicht das Gefühl hatte, einander genug zu sein. Plötzlich beginnt Julias Herz zu rasen.

Schließlich erkundigt sich Chase bei Tom nach ihren letzten Sexualpartnern, um eine mögliche Übertragung sexueller Erkrankungen ausschließen zu können. Dabei erfährt Chase, dass Tom keine Affären hat, sie seiner Frau jedoch zugestehen will, da sie sich so besser fühlt.

Als Chase dies House mitteilt, glaubt dieser nicht daran, dass Tom seine Frau nicht in irgendeiner Weise betrügt. Er schickt Chase und Dreizehn in die Wohnung des Paares, um mehr über sie zu erfahren. Unterdessen trifft sich Taub mit seiner Frau zum Essen. Er bringt auch den Fall um Julia ins Gespräch. Rachel ist verwundert, warum er gerade den Fall anspricht und will von ihm wissen, ob er sich auch eine offene Ehe vorstellen kann, was Taub zunächst verneint, jedoch nur, weil er weiß, dass Rachel es nicht mitmachen würde. Rachel erkennt, dass es da jemanden geben muss, zu dem er sich hingezogen fühlt, und Taub gibt zu, dass eine Kollegin öfter Mal mit ihm flirtet. Rachel ist schockiert, als sie erkennt, dass sie ihrem Mann anscheinend nicht genug ist. Doch dann wird Taub ins Krankenhaus zurück beordert, denn Julia ist mittlerweile gelähmt.

Am nächsten Tag gesteht Taub dem Team unverblümt, dass er seiner Frau praktisch vorgeschlagen hat, eine offene Ehe zu führen, was zu einem wahren Desaster wurde. Auch House ist von der Offenheit seines Kollegen überrascht, kehrt dann aber schnell wieder zum Fall zurück.

Unterdessen ist Wilson von einigen Angewohnheiten Sams genervt. Zuerst sagt er nichts und versucht über die Dinge, die ihn stören, hinwegzusehen, doch schließlich fasst er den Entschluss, etwas zu sagen. Schnell wird klar, dass House dahinter stecken muss, doch Sam findet es interessant, dass Wilson sein Leben so klar strukturiert haben muss, dass er andere Arten zu Leben oder einen Haushalt zu führen gar nicht erst zulassen kann. Dies führt zu einer Diskussion zwischen den beiden, denn Sam hat erkannt, dass Wilson auch schon früher vieles gestört hat, er jedoch nie irgendetwas angesprochen hat. Im Zuge dessen wärmen sie alle alten Geschichten wieder auf und werfen sich Dinge an den Kopf, die sie aneinander gehasst haben.

Unterdessen stattet Julias Affäre Damian ihr einen Besuch ab, was Tom überhaupt nicht gefällt. Er beordert ihn sofort aus dem Zimmer, schließlich geht es um ihre Familie und nicht um ihr Sexleben. Enttäuscht zieht Damian wieder ab, während Julia zu ein paar weiteren Tests gebracht wird, wo Taub und Dreizehn ein Blutgerinnsel finden. Unterdessen erfährt House von Cuddy, dass Julia nicht krankenversichert ist.

House stellt daraufhin Julia zur Rede, doch letztendlich gesteht Tom, dass er all ihre Ersparnisse verloren hat. Dennoch will House die Behandlung erst einmal weiter führen. Nur kurze Zeit später steht Wilson wütend in Houses Büro und wirft seinem Freund vor, dass Sam die Beziehung zu ihm beendet hat, weil House sich mal wieder nicht zurückhalten konnte. House entgegnet, dass er nur verhindern wollte, dass Wilson erneut verletzt wird, was Wilson jedoch nicht akzeptiert.

Taub versucht sich bei seiner Frau zu entschuldigen, doch Rachel hat längst beschlossen, ihrem Mann die Freiheit zu geben, die er braucht. Sie gesteht ihm einen Tag pro Woche zu, wo er sich mit anderen Frauen treffen kann, allerdings will sie diese niemals kennenlernen. Taub ist sprachlos, doch Rachel erklärt, dass sie ihn liebt und nur die Wahl hat, ihn zu verlassen oder ihn so zu nehmen wie er ist. Sie entscheidet sich für das letztere.

Am nächsten Tag erfährt auch das Team von Taubs Erlaubnis zum Fremdgehen und ist schockiert. Derweil erleidet Julia die gleichen Symptome, die sie ins Krankenhaus gebracht haben, nur dass dieses Mal die Bauchschmerzen noch schlimmer als zuvor sind. Das Team befürchtet nun, dass Julia an Magen - oder Darmkrebs erkrankt sein könnte.

Unterdessen wird für Cuddy eine Espressomaschine angeliefert, die House für sie besorgt hat. Er glaubt sein neuestem an Karma und hofft, dass die Espressomaschine ihm irgendwann einen Gefallen einbringen könnte. Derweil erreicht Taub ein Hilferuf seiner Frau. Er trifft sich mit ihr in der Tiefgarage des Krankenhauses, wo sie ihm gesteht, dass sie den Gedanken nicht ertragen kann, dass er sich mit einer anderen Frau trifft. Sie bricht in Tränen aus, bis Taub entgegnet, dass er sich mit niemanden treffen wird und stattdessen mit ihr nach Hause gehen wird, was sie beruhigt.

Das Team steht bei Julia vor einem Rätsel, da sich einfach nichts finden lässt. Dreizehn versucht sie daraufhin dazu zu bringen, ihren Mann anzurufen, doch Julia ist noch nicht bereit, ihm seine Lügen zu verzeihen. Dreizehn erzählt ihr daraufhin, dass Tom seit einem Jahr nicht mehr mit einer anderen Frau geschlafen hat. Julia glaubt nun erst recht, dass ihre ganze Ehe eine Farce ist, doch Dreizehn macht ihr klar, dass ihr Mann sie wirklich aufrichtig liebt.

Wilson bekommt derweil Besuch von Sam, die sich bei ihm entschuldigt. Sie sprechen sich schließlich aus und versöhnen sich wieder. Sie erkennen beide, dass sie diese Versöhnung nur House zu verdanken haben, der diesen klärenden Streit erst möglich gemacht hat, beschließen jedoch, ihm nichts davon zu sagen.

Unterdessen ist Tom ins Krankenhaus zurückgekehrt, um seiner Frau beizustehen. Er hat ihr sogar Flieder mitgebracht, was House auf eine Spur führt. Er glaubt, dass ein Bienenstich im Garten eventuell eine systemische Vaskulitis verursacht haben könnte. Zunächst hatten sie diese Erkrankung ausgeschlossen, weil sie keinen Ausschlag fanden, der typisch hierfür ist. Doch House beginnt noch einmal, in den Körperöffnungen nachzusehen und findet den Ausschlag an Julias Gaumen. Nun können sie die rettende Therapie einläuten.

Als House nach Hause kommt, erkennt er, dass Wilson und Sam wieder zusammen sind. Er sieht dies mit gemischten Gefühlen und beschließt dann, das Paar weiterhin zu sabotieren.

Auf dem Weg nach Hause, trifft Taub in der Tiefgarage auf Maya. Er hilft ihr mit ihrem Gepäck, dann küssen sie sich. Als sie ihn fragt, ob er noch mit ihr kommen will, steigt Taub schließlich zu ihr ins Auto.

Melanie Wolff - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Dr. House" über die Folge #6.19 Offene Ehe diskutieren.