Ernie Hudson und weitere für Staffel 3 von Showtimes "City on a Hill" gecastet

Der US-Kabelsender Showtime hat die dritte Staffel von "City on a Hill" für 2022 angekündigt. Laut Deadline wurden eigene Darsteller*innen jetzt für Nebenrollen gecastet: Ernie Hudson ("Desperate Housewives"), Corbin Bernsen ("L.A. Law") und Joanne Kelly ("Warehouse 13").

"City on a Hill" basiert auf einer Idee von Ben Affleck und spielt in Boston der frühen 1990er Jahre. Gefährliche Verbrecher treiben in der Stadt ihr Unwesen und haben nichts zu befürchten, da Politik und Polizei durch Korruption und Rassismus geprägt sind. Im Fokus der Handlung steht der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Decourcy Ward (Aldis Hodge), der sich nach seiner Ankunft aus Brooklyn mit einem korrupten, aber dennoch verehrten FBI-Agenten namens Jackie Rohr (Kevin Bacon) zusammentut, um gegen das Verbrechen in der Stadt vorzugehen. Obwohl die beiden komplett unterschiedliche Prinzipien haben, schaffen sie es, eine Familie bewaffneter Autodiebe aus Charlestown festzunehmen. Und das ist erst der Anfang in Hodges Ziel, das komplette Justizsystem von Boston wieder auf Vordermann zu bringen.

Hudson wird Franklin Ward spielen, den Vater von Decourcy. Er ist Baptistenpfarrer in Brooklyn, muss aber aufgrund seiner schlechter werdender Gesundheit um sein Ansehen kämpfen.

Bernsen wird Sinclair Dryden spielen, einen alten Beacon Hill-Prominenten und ehemaligen herausragenden FBI-Agenten, der ein Mentor für Jackie war. Er hat zwar Charme und Charisma, aber der Schein trügt.

Kelly wird Letitia darstellen, die willensstarke Frau von Sinclair, die über einen scharfen Sinn für Humor verfügt. Letitia ist bereit, Kompromisse in ihrer Ehe einzugehen, um ihren verschwenderischen Lebensstil aufrechtzuerhalten.

Quelle: Deadline



Daniela S. - myFanbase
12.11.2021 22:02

Partnerlinks zu Amazon

Produkte zu dieser Meldung

Bild: Helden für 2,99 EUR bei amazon.de
2,99 EUR
Bild: Teuflisch für 2,99 EUR bei amazon.de
2,99 EUR
Bild: Die Leiche für 2,49 EUR bei amazon.de
2,49 EUR

Kommentare