Felicity Huffman wegen Bestechungsskandal zu zwei Wochen Haft verurteilt (Video)

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Seit Monaten macht Felicity Huffman durch den im März 2019 öffentlich gewordenen Bestechungsskandal Schlagzeilen. Am Freitag, 13. September 2019, wurde ein Gerichtsurteil gesprochen.

Laut People muss der ehemalige "Desperate Housewives"-Star für zwei Wochen ins Gefängnis und eine Geldstrafe von 30.000 US-Dollar zahlen. Zudem muss Huffman 250 Sozialstunden ableisten und ist für ein Jahr auf Bewährung. Das Urteil wurde von Richterin Indira Talwani gesprochen.

"Ich akzeptiere voll und ganz meine Schuld, und mit tiefem Bedauern und Scham über das, was ich getan habe, übernehme ich die volle Verantwortung für mein Handeln und werde die Konsequenzen akzeptieren, die sich aus diesen Handlungen ergeben", sagte Huffman im April. "Ich schäme mich für den Schmerz, den ich meiner Tochter, meiner Familie, meinen Freunden, meinen Kollegen und der Bildungsgemeinschaft zugefügt habe. Ich möchte mich bei ihnen entschuldigen und insbesondere bei den Schülern, die jeden Tag hart arbeiten, um aufs College zu gehen, und bei ihren Eltern, die enorme Opfer bringen, um ihre Kinder zu unterstützen und dies aufrichtig zu tun."

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: People, TVLine



Daniela S. - myFanbase
14.09.2019 08:54

Kommentare