"Tyll" nach "Dark" die nächste Netflix-Serie für Baran Bo Odar und Jantje Friese

Foto: Copyright: Rowohlt Verlag
© Rowohlt Verlag

Baran Bo Odar und Jantje Friese, die beiden Serienmacher hinter der Netflix-Serie "Dark", haben ihr nächstes Projekt angekündigt. Für Netflix werden sie Daniel Kehlmanns Roman "Tyll" als Serie adaptieren.

"Tyll" ist ein faszinierendes, beängstigendes und humorvolles Epos, das die Figur Till Eulenspiegel gut 300 Jahre in der Zeit, in den 30-Jährigen Krieg versetzt. Der berühmte Gaukler erzählt dabei die emotionalen und gesellschaftlichen Auswirkungen von Gewalt und Krieg.

Netflix verkündete im Rahmen der Frankfurter Buchmesse zudem zwei weitere Buchadaptionen: "Folk med ångest" (englischer Titel: "Anxious People") des schwedischen Autors Fredrik Backman und "Die vierzig Geheimnisse der Liebe" der türkischen Autorin Elif Shafak.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: DWDL.de



Catherine Bühnsack - myFanbase
16.10.2019 17:35

Kommentare