Phoebe & Cole

Foto:

"If I`m dead right now, I know it was at your hand. No one else in heaven or hell had power over me. Please, Don`t cry. I was dead befor I met you. I was born the day you loved me. And my love for you will keep me alive... forever"

Cole Turner, ein Staatsanwalt, tritt zum ersten Mal in #3.01 Die Verschwörung des Bösen auf, da Phoebe in einer ihrer Visionen gesehen hat, wie er von dem Serienmörder Emilio getötet wird. Prue, Piper und Phoebe gelingt es, Emilio von Cole fern zu halten, auch wenn der Mörder Cole fast getötet hätte. Phoebe fühlt sich von Coles Art geschmeichelt, flirtet mit ihm und geht mit ihm aus. Doch Phoebe weiß nichts von Coles Doppelleben: er ist ein mächtiger Dämon, Balthasar genannt, und hat von der Triade den Auftrag erhalten, die Schwestern zu töten, um sich das Buch der Schatten anzueignen.

Das Böse kommt heimlich

Anfangs sieht es so aus, als würde Cole nur den Tod der Schwestern wollen, doch im Laufe der Zeit verliebt er sich in Phoebe. Auch Phoebe empfindet viel für Cole und als ein Dämon einen Streit zwischen den drei Schwestern herauf beschwört, flieht Phoebe zu Cole, da sie nicht weiß, wohin sie sonst gehen sollte. Phoebe weint sich bei Cole aus, als er ein Messer nimmt, um Phoebe zu erstechen, es dann aber nicht übers Herz bringt. Prue, die schon seit längerem an Cole zweifelt, da er sich verdächtig oft in der Nähe des Halliwell-Anwesens aufhält, streitet oft mit Phoebe über ihn und das Vertrauen in ihre Schwester, das sie in den letzten drei Jahren wieder aufgebaut hatte, sinkt. Als Phoebe, Piper und Prue in #3.08 Balthasar herausfinden, dass Cole alias Balthasar hinter den Angriffen auf das Buch der Schatten steckt, entführt dieser Phoebe. Als es darauf ankommt, Cole zu vernichten, bringt Phoebe es nicht übers Herz und lässt in laufen. Ihren Schwestern erzählt sie, dass sie Cole vernichtet hätte.

Zuerst vertraut sich Phoebe Piper an, doch diese schärft ihr ein, dass auch Prue wissen muss, dass Cole noch am Leben ist. Als Phoebe fürchtet, sie und ihre Schwestern könnten in einem Dämonen-Boxkampf getötet werden, gesteht sie auch Prue, dass Cole noch lebt. Doch diese nimmt die Sache nicht so gelassen wie Piper hin, sondern wird noch wütender. Als Cole wieder auftaucht, verspricht er, für das Gute zu kämpfen, doch Prue glaubt ihm nicht. Auch nicht, nachdem sie mit Cole in der Vergangenheit, im Wilden Westen, war, um Phoebe zu retten, die tödlich verletzt wurde. Auf Phoebes Abschlussfeier taucht Cole nicht auf, da er von der Bruderschaft entführt wurde und nun erpresst wird. Cole fühlt sich wieder mehr zur bösen Seite hingezogen und scheint nicht mehr zu retten zu sein.

Im Finale der dritten Staffel versucht Phoebe, Cole zurück zu gewinnen, da sie insgeheim weiß, dass Cole kein böser Mensch ist, und besucht ihn in der Unterwelt. Phoebe, die kurz darauf erfährt, dass Piper von einer Verrückten schwer verletzt wurde und gestorben ist, bittet Cole, zur Quelle zu gehen, und diese zu fragen, ob Tempus die Zeit zurückdrehen könnte. Die Quelle ist einverstanden, möchte aber, dass Phoebe mit Cole in der Unterwelt bleibt. Phoebe ist bereit, alles dafür zu tun, damit Piper wieder lebt und willigt ein, obwohl Cole ihr davon abrät. Da die Zeit in der Unterwelt nicht zurückgedreht wird, ist Phoebe immer noch in der Unterwelt, während sich in der normalen Welt alles verändert. Shax, ein mächtiger Dämon, der die drei Schwestern am Anfang der Episode angegriffen hatte, schleudert Piper und Prue durch das Haus. Während Piper immer wieder nach Phoebe ruft, die mit dem Zauberspruch gegen Shax vom Dachboden herunter kommen sollte, verliert Prue ihr Leben.

Long live the Queen

Prue ist tot, während Cole auf der Flucht vor der Quelle ist, da er Phoebe wieder zurück zu Piper gebracht und damit gegen die Abmschung verstoßen hat. Doch als Piper und Phoebe herausfinden, dass sie noch eine Halbschwester namens Paige haben, wird die Macht der Drei wieder hergestellt. Paige, die immer wieder daran zweifelt, dass Cole sich wirklich zum Guten gewandelt hat, bekommt von Piper erklärt, dass auch sie Zweifel an ihm hatte, aber Cole mittlerweile ebenfalls zur Familie gehört. In der selben Episode geschieht noch mehr, da Cole Phoebe fragt, ob sie seine Frau werden möchte. Für Phoebe kommt die Frage etwas unerwartet und sie antwortet vorerst mit nein. Da kommt ihr eine Jagd auf einen Dämon gerade gelegen, doch der Dämon, den sie jagen sollen, ähnelt Balthasar sehr und kann sich auch in einen Menschen verwandeln. Nun versucht eine Frau, die ihren Freund an den Dämon verloren hat, diesen zu töten und findet heraus, dass es nicht dieser Dämon war, sondern Cole. Phoebe verlangt, dass Cole seine dämonischen Kräfte einsetzt, damit der andere Dämon getötet werden kann.

Cole bringt es fast nicht übers Herz, sich wieder in Balthasar zu verwandeln, tut es dann aber doch und tötet den Dämon. Die Frau nutzt die Gelegenheit und wirft ein Elixier auf Cole, das von den Schwestern gemischt wurde, damit Cole seine dämonischen Kräfte auf Ewig verliert. Zurück bleibt der Mensch Cole, der nicht recht weiß, wie er mit der Situation umzugehen soll.

Cole steht nun unter dem Schutz von Piper und Phoebe und auch Paige scheint endlich überzeugt davon zu sein, dass Cole voll und ganz gut ist. Als Clyde, ein Dämon, der Personen in die Vergangenheit befördern kann, auftaucht, entwischen ihm aus Versehen die Seelen von Franky und Lulu, ein Gangsterpaar aus den Siebzigern, das erschossen wurde. Franky und Lulu beziehen Phoebe und Cole als neue Körper und rauben einen Juwelierladen und ein Hochzeitsmode-Geschäft aus. Piper und Daryl versuchen die Tatsache zu vertuschen, dass es Phoebe und Cole sind, die die Läden ausrauben.

Gerade als Franky-Cole einen Pfarrer in der Kirche mit einer Waffe bedroht, während dieser Lulu-Phoebe mit Franky-Cole verheiraten soll, gelingt es Clyde, die beiden Seelen wieder zu sich zu holen. Cole fragt Phoebe ein weiteres Mal, ob sie ihn heiraten möchte und sie bejaht.

Der Kampf zwischen der Quelle und den mächtigen Drei steht bevor, doch Phoebes sieht in einer Vision, wie Cole von der Quelle getötet wird, weil er Phoebe retten möchte. Darum bittet Phoebe Cole, dass er den Tag in der Stadt verbringen soll. Phoebe ahnt nicht, dass Cole in der Zwischenzeit von der Seherin, eine Verbündeten und Ratgeberin der Quelle, in die Unterwelt geholt wurde. Die Seherin überredet Cole, das Nichts, dass die Quelle in ihrem Körper hat, in seinen Körper zu lassen, um die gesamte magische Welt zu retten. Cole stimmt zu und ihm gelingt es durch Geschick, die Quelle zu vernichten. Phoebe und die Seherin schließen das Nichts wieder ein, doch die Kräfte der toten Quelle wurden auf Cole übertragen.

Cole verhält sich immer merkwürdiger. In #4.15 Die Braut trägt schwarz heiraten Cole und Phoebe, doch Dämonenangriffe auf Piper und Paige treiben Phoebe zur Weißglut. Nach einigen Überraschungen geben sich Cole und Phoebe schlussendlich in einer kleinen Kapelle auf dem Friedhof das Ja-Wort. Als Cole Phoebe eine Rose gibt, stich sich diese und Cole küsst bzw. saugt an ihrem blutenden Finger. Damit sind alle Elemente einer dunklen Hochzeit beisammen Friedhof, Dämonenpriester, Blut. Phoebe verändert sich und Paige macht sich Gedanken darüber, dass irgendetwas mit Cole nicht stimmt. Piper versucht ihr das auszureden, doch Paige bleibt weiterhin bei ihrer Geschichte. Phoebe erfährt, dass sie schwanger ist und auch Cole scheint sich zu freuen. Die Seherin führt Phoebe schlussendlich auf die böse Seite. Als es darauf ankommt, dass Phoebe einen Unschuldigen töten soll, blockt sie ab, da sie keine Mörderin sein möchte. Cole, der das ewige Gerede in der Unterwelt, dass Phoebe nicht den Mumm hat, jemanden zu töten, satt hat, nimmt die Sache selbst in die Hand und tötet den Unschuldigen vor Phoebes Augen.

Jetzt aber endgültig

Phoebe kann nicht fassen, was Cole getan hat und schließt sich wieder ihren Schwestern an. Gemeinsam vernichten sie Cole, doch dieser hat einen Weg gefunden, um im Limbus, einer Zwischenwelt, zu überleben: er absorbiert die Kräfte anderer Dämonen und sammelt diese solange, bis es ihm gelingt, wieder auferstehen. Er kehrt mit guten Vorsätzen zurück und verspricht, für das Gute zu kämpfen. Doch Phoebe hat genug von Cole und reicht die Scheidung ein. Cole gelingt es nicht, Phoebe davon abzuhalten, die Scheidungspapiere zu unterschreiben.

Da Coles Wut Überhand nimmt, beginnt er Pläne zu schmieden. Er sabotiert die Schwestern, versucht den Nexus für sich zu bekommen und geht sogar einen Deal mit den Avataren, Wesen weder Gut noch Böse, ein. Die Avatare schicken Cole in eine Parallelwelt, in der es keine dritte Schwester nach Prues Tod gab und Piper immer noch auf der Suche nach Prues Mörder ist. Cole ist der Meinung, dass in dieser Welt Phoebe noch an seiner Seite ist, doch auch dort liebt Phoebe Cole nicht mehr. Als Paige, die es geschafft hat, mit Cole in die Parallelwelt zu reisen, Piper und Phoebe überreden kann, Cole zu vernichten, liegt es an Phoebe, den entscheidenen Schritt zu tun. Cole ist sich sicher, dass Phoebe ihn verschonen wird, doch sie ruft "Fahr zur Hölle" und wirft das Elixier auf Cole. Danach wird die richtige Welt wieder hergestellt und Phoebe kann endlich ohne Cole leben.

Niko Nikolussi - myFanbase

Zurück zur Hauptübersicht