Episode: #7.19 Eine Leiche vor Gericht

Ein Anwalt, der Unfallopfer vertritt wird ermordet. Als das Team den Fall untersucht kommen viele Ungereimtheiten ans Tageslicht. Derweilen steht ein Talentwettbewerb der Polizei an und Castle möchte mit Kate gegen Esopsito und Ryan antreten.

Diese Serie ansehen:

Ein zu Fuß flüchtender Mann wird von einem Auto durch eine dunkle Gasse gejagt. Als er nicht mehr weiterkommt, stoppt das Auto, der Fahrer steigt aus und geht auf den völlig verängstigten Mann zu, der anbietet, über alles zu reden.

Am Morgen übt Alexis zusammen mit Kate für einen bevorstehenden Juratest. Rick kommt hinzu und wünscht seiner Tochter viel Glück. Rick unterhält sich mit Kate über deren Zukunftsvorstellung, da sie seiner Meinung nach durchaus gute Chancen für eine juristische Laufbahn hat. Weiter vertiefen können sie die Diskussion nicht, da Kate einen Anruf erhält.

Am Tatort angekommen, spricht Rick wegen des nahenden Talentwettbewerbs innerhalb der Polizei gleich Kevin an, doch Ryan gibt sich bedeckt. Castles Ehrgeiz ist geweckt und er gibt zu verstehen, dass er auch daran teilnehmen würde, was aber nicht geht, da er kein Angehöriger der Polizei ist. Kate ist über seine Idee alles andere als begeistert. Lanie erklärt, dass der Tote durch Schläge auf den Hinterkopf gestorben ist. Als Kate ihn näher betrachtet, erkennt sie ihn. Der Mann, Richie Falco, arbeitet als Anwalt und dessen Werbung läuft immer nachts im Fernsehen. Alle außer Ryan können die Werbung auswendig aufsagen, bei der Falco darum wirbt, Unfallopfer zu ihrem Recht zu verhelfen.

In Falcos Büro befragen Kate und Rick die Angestellte, die angibt, dass sich ihr Chef seit einigen Tagen merkwürdig verhalten hat und glaubte, verfolgt zu werden. Des Weiteren hielt er sich immer mal wieder in der Notaufnahme des St. Simon Krankenhauses auf, um so an mögliche Klienten zu kommen. Auffallend fand sie zudem, dass er, zum ersten Mal seitdem sie für ihn arbeitete, am Tag vor seinem Tod nicht zur Arbeit erschienen ist.

Später spricht Lanie Esposito und Ryan an, um mehr über ihren geplanten Auftritt zu erfahren, doch die beiden blocken ab. Da sie diesbezüglich nicht weiterkommt, teilt sie den beiden mit, dass sie an den Hosenbeinen von Falco gelbe Pollenrückstände gefunden hat, die nur außerhalb der Stadt vorkommen können. Zudem weist Falcos Leiche Verbrennungen durch einen Teaser auf.

Im Pausenraum fragt sich Kate, warum Falco mit einem Teaser gefoltert wurde. Eine Überprüfung seiner früheren Fälle wegen möglicher Verdächtigen ist bisher allerdings erfolglos geblieben. Gates erscheint und fragt Castle, ob er als diesjähriger Stargast auftreten möchte, da der bislang eingeplante Gast kurzfristig absagen musste. Natürlich ist Rick sofort Feuer und Flamme und willigt ein, macht jedoch zur Bedingung, dass er und Kate auch am Talentwettbewerb teilnehmen können. Kate ist überrumpelt und stellt ihren Ehemann zur Rede, denn sie möchte keine Tanzeinlage aufführen. Doch Rick lässt sich davon nicht von seinem Plan abbringen. Er möchte mit ihrer Gesangs- und Tanzeinlage, die sie sonst immer unter der Dusche praktizieren, als Sieger hervorgehen. Dies führt unweigerlich zu liebevollem Spott von Esposito und Ryan, die den Wettbewerb schon zwei Mal in Folge gewonnen haben. Nichts desto Trotz geht es auch mit dem Fall weiter, als Ryan von Videoaufnahmen erzählt, die am Abend von Falcos Tod auf dem Parkplatz des St. Simon Krankenhauses gemacht wurden. Darauf ist zu sehen, dass Falco von einem Mann in dessen Wagen gezerrt wird. Eine Überprüfung der Nummernschilder bringt das Team auf Derek Bolt.

Es dauert nicht lange, bis Bolt auf offener Straße nach einem kurzen Handgemenge von Esposito und Ryan festgenommen wird. Kurz darauf sitzt Bolt im Verhörraum und gibt an, von Falco im letzten Jahr verklagt worden zu sein. Für Kate stellt dies ein ausreichendes Motiv dar, da Bolt als Folge davon bankrott gin. Bolt widerspricht dem und gibt an, dass Falco ebenfalls für ihn gearbeitet hat, allerdings ohne es offiziell in den Büchern auftauchen zu lassen. Als Falco nicht zu einem wichtigen Treffen erschienen war, hat er sich ihn auf dem Krankenhausparkplatz geschnappt, weil er ihn zur Rede stellen wollte. Falco habe ihm versichert, sich wieder um seinen Fall zu kümmern, aber zuvor müsse er noch eine Sache erledigen, bei der es um Leben und Tod gehen würde.
Bolt hat ihn dann zu einem Diner gefahren.

Kurze Zeit später bestätigt Ryan das Alibi von Bolt, aber Kate hat trotzdem keine Erklärung dafür, warum Falco nicht zur Arbeit erschien ist und auch den Termin mit Bolt platzen ließ. Esposito kommt auf Krücken hinzu, da er sich bei der Festnahme am Knie verletzt hat. Castle "freut" sich darüber und sieht sich schon als Gewinner des Wettbewerbs, aber Esposito will weiterhin teilnehmen. Zudem schlägt er eine Wette vor. Noch immer hält Kate nichts von dem Wettbewerb und lenkt die Aufmerksamkeit des Trios wieder auf den Fall, indem sie nach Einzelheiten zu Falco fragt. Esposito gibt an, dass Falco vor kurzem zum ersten Mal seit Jahren wieder telefonischen Kontakt mit seiner Ex-Frau Elise Resner aufgenommen hat.

Im Pausenraum befragt Kate im Anschluss Elise, doch sie kann nur relativ wenig sagen. Falco und sie waren vor 5 Jahren bei der gleichen Firma als Anwälte beschäftig, doch er hielt dem großen Erfolgsdruck nicht stand und ging. Esposito kommt hinzu und bringt Neuigkeiten. Das Büro von Falco wurde verwüstet und als Kate und Esposito eintreffen, gibt die Angestellte an, dass Computer und sämtliche Fallakten entwendet wurden. Kate will das Gebäude nach eventuellen Augenzeugen absuchen lassen und beauftragt Esposito, die Spurensicherung anzufordern.

Ryan hat währenddessen die Bedienung des Diners befragt, das Falco kurz vor seinem Tod aufgesucht hat. Die Bedienung hat eine Auseinandersetzung mit Falco und einem anderen Mann gesehen und kann diesen sogar beschreiben. Dabei handelt es sich um Archie Brownsteen, der in Konkurrenz zu Richie Falco stand. Im Krankenhaus reden Kate und Rick auch umgehend mit Archie, der zugibt, im Diner zufällig auf Falco getroffen zu sein. Zum Streit kam es, weil sich beide um die gleiche Klientin, die als Unfallopfer ins Krankenhause eingeliefert wurde, bemühten.

Esposito und Ryan halten sich derweil in Falcos Büro auf, als die Spurensicherung auf einen Hohlraum in der Wand stößt. Darin liegt eine große Tasche, in der sich ein Seil, Klebeband, Stofffetzen und Chloroform befinden. Ryan weist auf eine mögliche Entführung hin und als Esposito aktivierte Leuchtstäbe findet, ist klar, dass in den letzten 24-48 Stunden irgendwas vorgefallen sein muss.

Zurück auf dem Revier hat Ryan die Bestätigung bekommen, dass sich auf dem Stofffetzen Rückstände von Chloroform befinden. Der weitere Inhalt der Tasche legt nahe, dass Falco wohl irgendwo eingebrochen sein muss. Esposito findet einen Zettel mit Datumsangaben und Städtenamen und wird von Kate beauftragt, herauszufinden, wo sich Falco zum Zeitpunkt des Anrufs aufgehalten hat. Ryan macht einen weiteren Hinweis ausfindig. In der Schutzhülle eines Nachtsichtgerätes findet er ein Etikett mit dem Aufdruck "Sampson Investigations". Im Pausenraum bestätigt Mike Sampson, der Besitzer des Nachtsichtgerätes zu sein und dieses an Falco ausgeliehen zu haben. Falco hat ihn von Zeit zu Zeit mit Detektivarbeiten beauftragt. Sampson gibt an, dass Falco ihn gefragt hat, wie man am besten eine Leiche verschwinden lassen kann.

Kate glaubt, dass Falco tatsächlich jemanden entführt hat, während Rick sich durchaus vorstellen kann, dass jemand getötet wurde. Allerdings bleibt die Frage, warum auch Falco sterben musste vorerst unbeantwortet. Den beiden fällt auf, dass sowohl Ryan als auch Esposito nicht in der Nähe sind und erhalten von Gates den Hinweis, sich doch mal im Verhörraum umzusehen. Dort angekommen treffen sie auf einen Beamten, der ihnen den Zutritt verweigert. Durch ein Ablenkungsmanöver gelingt es Rick und Kate trotzdem sich Eintritt zu verschaffen. Was sie vom Vorraum aus sehen, lässt sie kurz erstarren. Ryan und Esposito üben vor der verspiegelten Scheibe ihre Tanznummer und lassen das Team Castle damit ziemlich alt aussehen. Kate ist entsetzt, weil sie keine Chance sieht, das zu überbieten und Rick ist angesäuert, weil Esposito ihn mit der "Verletzung" an der Nase herumgeführt und ihn zu einem hohen Wetteinsatz verleitet hat. Tory hat in der Zwischenzeit den Anruf von Falco auf ein Gebiet eingrenzen können. Das Waldstück ist ungefähr eine Stunde von der Stadt entfernt und bietet somit die perfekte Möglichkeit, dort eine Leiche verschwinden zu lassen.

Im Wald machen sich Rick und Kate auf die Suche nach der sprichwörtlichen Nadel im Heuhaufen, während Kate noch immer nicht glauben kann, dass Rick weiterhin am Wettbewerb festhält. Für Rick ist dies alles ein großer Spaß und er versucht seine Ehefrau umzustimmen. Kurze Zeit später finden sie tatsächlich das Versteck und graben einen Leichensack aus. Bevor sie diesen aber öffnen können, werden sie von einem vermummten Mann mit einer Waffe bedroht und gefesselt im Wald zurückgelassen. Nachdem sie sich befreien konnten, müssen sie aber feststellen, dass der Leichensack weg ist.

Zurück auf dem Revier gibt es noch keine weiteren Anhaltspunkte. Castle spricht Esposito darauf an, dass er weiß, dass er seine Verletzung nur vorgetäuscht hat.
Noch am selben Abend üben Rick und Kate gemeinsam eine Tanznummer ein, während Martha ihnen Tipps gibt. Erfreut über den reibungslosen Ablauf geht Rick in sein Arbeitszimmer, um Esposito anzurufen und um den Wetteinsatz zu erhöhen. In einem ungestörten Augenblick gibt Kate ihrer Schwiegermutter zu verstehen, dass sie den Auftritt wegen Lampenfieber nicht bewältigen kann, sie es aber nicht übers Herz gebracht hat, Rick von ihrer Angst zu erzählen und ihn nicht enttäuschen will. Am nächsten Morgen ist Rick überzeugt, als Sieger aus dem Wettbewerb hervorzugehen und stimmt Esposito zu, den Einsatz nochmals zu erhöhen. Gates lässt Ricks Traum vom Sieg aber zerplatzen, als sie dem Team mitteilt, dass der gebuchte Stargast doch kommen wird und somit Ricks Erscheinen nicht mehr nötig ist. Trotzdem gibt sich Castle nicht geschlagen. Ryan zeigt Bilder von einer Kamera, die im Wald aufgehängt wurde, um den Wildwechsel zu dokumentieren. Das Foto zeigt Mike Sampson.

Es dauert nicht lange, bis Sampson von dem Team verhaftet wird. Castle untersucht den Kofferraum des Autos und findet den Leichensack. Darin befindet sich allerdings kein Leichnam, sondern ein Crash-Test-Dummie. Zurück auf dem Revier tappen Rick und Kate immer noch im Dunkeln, als Ryan erscheint und ihnen mitteilt, die verschwundenen Fallakten in Sampsons Wohnung gefunden zu haben.

In der Rechtsmedizin hat Lanie den Dummie untersucht, in dessen Brust drei Metallteile stecken. Castle fällt das gleiche Verletzungsmuster auf, das auch bei der Patientin festgestellt wurde, um die sich Falco und Brownsteen bemüht haben. Im Anschluss daran unterhalten sich Kate und Rick im Krankenhaus mit der Patientin die angibt, ein Mietauto gefahren zu haben, und dass sowohl Falco als auch eine Frau von der Versicherung bei ihr waren und nach dem Auto gefragt hätten. Das ist insofern verwunderlich, als dass der Versicherung diese Angaben normalerweise durch den Unfallbericht hätten bekannt sein müssen.

Auf dem Revier erklärt Esposito, dass die Daten auf dem Zettel mit Unfällen von Mietautos übereinstimmen. Kate äußert die Vermutung, dass es einen Zusammenhang mit defekten Airbags geben könnte. Der Hersteller versucht, den Fehler zu vertuschen und Falco war diesem Betrug auf der Spur. Der von ihm entwendete Crash-Test-Dummie war der wichtigste Beweis für die Fehlfunktion. Somit hat der Hersteller ein Interesse daran, Falco zum Schweigen zu bringen. Ryan bringt die Phantomzeichnung, die auf den Angaben der Patientin basiert. Die Frau darauf wird als Elise Resner, also Falcos Ex-Frau identifiziert. Im Verhör gibt Resner zu, für den Hersteller zu arbeiten, streitet aber ab, etwas mit Falcos Tod zu tun zu haben. Kate führt weiterhin aus, dass Sampson von Elise beauftragt wurde, den Dummie zu finden. Allerdings hält Elise dagegen, dass der Hersteller eigene Privatdetektive hat, wozu sollte sie also einen Außenstehenden damit beauftragen? Sie gibt Kate den entscheidenden Hinweis, als sie angibt, Sampson beim Krankenhaus gesehen zu haben, als sich dieser mit Archie unterhalten hat.

In einem Fernsehstudio ist Archie gerade dabei, einen neuen TV-Werbefilm zu drehen, als er von Kate und Rick angesprochen wird. Sampson hat den Einbruch bei Falco gestanden, sowie den Diebstahl des Dummies im Wald. Eine Durchsuchung von Archies Wagens hat ergeben, dass sich auf dem Boden des Kofferraums Blut von Falco befindet. Dieses ist von der Mordwaffe getropft, die Archie dort aufbewahrt hat. Als Motiv gibt Archie an, dass er mit dem Dummie Millionen verdienen wollte, während es Falco "nur" darum ging, die Gerechtigkeit siegen zu lassen.

Als Kate und Rick zurück auf das Revier kommen, ist es schon Abend. Sie treffen dort auf Esposito und Ryan, die den Wettbewerb gewonnen haben. Das Ehepaar Castle kommt zu spät, weil noch Papierkram zu erledigen war. Immerhin hat die Untersuchung dazu geführt, dass nun gegen den Hersteller ermittelt wird. Noch immer können die drei Männer es nicht lassen, sich gegenseitig anzustacheln, was dazu führt, dass Esposito und Ryan Kate und Rick auf der Stelle zu einem eigenen Wettbewerb auffordern. Zur Überraschung von Kate lehnt Rick aber ab und geht zum Aufzug. Als sie ihn deswegen anspricht, sagt er ihr, dass er ihre Unterhaltung mit Martha gehört und Kate zuliebe nun auf den Tanz verzichtet hat. Beschämt gibt Kate zu, dass sie Angst davor gehabt hat, wie Rick über sie denken würde und fragt ihn, ob er traurig ist, nicht vor Publikum aufgetreten zu sein. Als sie gemeinsam den Aufzug betreten, meint Rick, das einzige Publikum auf das er wert legt, wäre sie. Zuhause singen und tanzen sie im Anschluss unter Ausschluss der Öffentlichkeit zusammen unter der Dusche.

Melanie Berl - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier mit anderen Fans von "Castle" über die Folge #7.19 Eine Leiche vor Gericht diskutieren.