Episode: #4.20 Der Brite

Das NYPD untersucht den Tod eines britischen Models und arbeitet deshalb mit Scotland Yard zusammen. Während ihrer Ermittlungen stoßen sie auf Ungereimtheiten im britischen Konsulat. Im privaten Bereich liest Lanie Beckett die Leviten.

Diese Serie ansehen:

Ein Motelzimmer wird von einem Mann durchsucht. Auf dem Boden liegt eine Leiche und er beginnt, die Sachen der toten Frau nach etwas abzusuchen. Er findet, wonach er gesucht hat, küsst die Frau kurz und verlässt das Zimmer, bevor das Zimmermädchen die Leiche findet.

Kate und Lanie veranstalten einen Frauenabend und Beckett klagt ihrer Freundin ihr Leid, weil Castle sich in letzter Zeit abweisend verhält. Lanie gibt ihr zu verstehen, dass sie selbst an der Situation Schuld ist, da sie keine Annäherungsversuche von ihm zugelassen hat. Schließlich habe er auch vor einiger Zeit aufgehört, mit anderen Frauen auszugehen und das sollte für sie Zeichen genug sein. Beckett bekommt kurz darauf einen Anruf, der sie zu einem Tatort bestellt. Dort versucht Lanie ihre Freundin dazu zu bewegen, endlich mit Castle über ihre Gefühle zu reden, als dieser mit einer hübschen Frau im Gepäck auf den Parkplatz gefahren kommt.

Bei der Toten handelt es sich um die Britin Naomi Allen, sie wurde erdrosselt. Bei der Leiche finden sie eine Visitenkarte, die sie als Model identifiziert. Castle und Beckett fahren zu der amerikanischen Zweigstelle der Agentur und finden dort heraus, dass Naomi in letzter Zeit weniger als Model arbeitete, sondern sich für Partys engagieren ließ. Die Agentin kann den beiden eine Veranstaltung nennen, zu der die junge Frau gehen wollte.

Währenddessen kann der Mann, der vom Schauplatz floh, mit Hilfe einer Phantomzeichnung identifiziert werden. Ryan teilt mit, dass dieser unter dem Namen Colin Hunt in ein Hotel eincheckte und das Team macht sich auf den Weg dorthin. Hunt kommt bei dem Zugriff gerade aus der Dusche und stellt sich als Detective Inspector vom Scotland Yard vor. Er klärt sie auf, dass Naomi die Tochter eines Freundes war und sie ihn angerufen und um Hilfe gebeten hatte. Als er im Motel erschien, war sie bereits tot und das Zimmer durchsucht worden. Er fand an der Leiche jedoch eine Nachricht von ihr bezüglich ihres Mörders und Hunt ist bereit, diese Information mit dem NYPD zu teilen, wenn sie ihn an dem Fall mitarbeiten lassen. Beckett stimmt dem schließlich zu und auch Captain Gates ist einverstanden. Hunt händigt Kate einen Schlüssel aus und sie machen sich daran zu ermitteln, wozu dieser passen könnte.

Esposito hat inzwischen herausgefunden, dass Naomi sich am Abend vor ihrem Tod in einem Club mit der Rapperin Nicky Jay angelegt und sie geschlagen hat, weshalb sie der Bar verwiesen wurde. Castle verzichtet darauf, bei der Befragung dabei zu sein und geht stattdessen mit seiner Bekanntschaft zu Mittag essen.

Beckett und Hunt führen schließlich die Befragung durch und Nicky erzählt ihnen, dass Naomi mit ihrem Freund geflirtet habe und sie, sie deshalb aus dem Club hat werfen lassen. Die Mordanschuldigungen weist sie zurück und gibt ihren Freund und Agenten Biggie Slim als Alibi an. Dieser teilt ihnen mit, Naomi habe ihm erzählt, jemand sei ihr auf die Party gefolgt, er habe dies jedoch als Spinnerei abgetan. Auf der Leiche wird später ein Teilfingerabdruck sichergestellt.

In einem Fitnesscenter entdecken sie ein passendes Schließfach zu dem Schlüssel, der bei der Leiche gefunden wurde. Dort finden sie das Bild einer Person, die sie für den Mörder halten. Auf der Rückseite des Fotos wurde eine Nummer notiert. Der Mann ist Nigel Wyndham, er arbeitet bei der britischen Botschaft und Castle denkt, er hätte eine Affäre mit Naomi gehabt, die dann schiefgelaufen sei. Captain Gates möchte einen Botschafter aber nicht beschuldigen, solange sie keine Beweise haben und weist das Team an, sich Wyndhams Fingerabdrücke zum Abgleich mit dem auf der Leiche zu beschaffen. Castle stellt einen umfangreichen Plan für die Aktion vor, doch er wird von Hunt und Beckett unterbrochen. Beide haben sich schick gemacht und gehen auf eine Party im britischen Konsulat, an der auch Wyndham teilnimmt, so wollen sie an den Fingerbadruck kommen. Castle beobachtet beide mit gemischten Gefühlen.

Beide verstehen sich auf der Party sehr gut und Beckett lässt sich von Colin sogar zum Tanzen überreden. Kurz darauf entdecken beide Wyndham und Kate gibt ihr Bestes, um sein Glas sicherzustellen. Sie schafft es, dass er sein Getränk abstellt und setzt Hunt darauf an, dem Kellner mit dem Glas zu folgen. Hunt ist aber unter falschen Namen auf der Feier und wird aufgegriffen, bevor er das Glas hat. Beckett beobachtet die Szene und bevor auch sie der Party verwiesen werden kann, stiehlt sie Wyndhams Visitenkartenetui. Der Fingerabdruck darauf passt aber nicht zu dem, der auf der Leiche gefunden wurde.

Castle hat inzwischen herausgefunden, dass es sich bei der Nummernfolge auf der Rückseite des Fotos um eine Paketnummer einer diplomatischen Sendung handelt. Sie finden heraus, dass diese nach Uganda ging, wo Naomis Freund verstorben war. Danach wurden noch einige mehr losgeschickt und eines von diesen befindet sich in einem Lager auf dem JFK-Flughafen. Hunt gibt sich als Angestellter des Heimatschutzes aus und gelangt so in das Lager. Er findet das Paket und entdeckt darin Raketengeschosse.

Das Team schlussfolgert, dass Wyndham illegal Waffen nach Uganda schmuggelte und Naomi ihm auf die Schliche kam. Sie denken nun, dass Wyndham nicht allein gearbeitet haben kann und machen sich auf die Suche nach seinem Partner. Sie stoßen so auf Nicky Jays Freund und Agenten Biggie Slim, der einmal fast in Großbritannien ins Gefängnis gegangen wäre, wenn Wyndham kein gutes Wort für ihn eingelegt hätte. Biggie hat Verwandte, die ebenfalls in Uganda dienen und so die Waffen vertreiben konnten. Als Beckett den Teilfingerabdruck erwähnt, gibt Biggie sich geschlagen und belastet Wyndham, den sie und Hunt kurz darauf festnehmen.

Hunt hat am Abend noch ein paar Stunden, bevor sein Flieger nach London zurückgeht und lädt Kate daraufhin auf einen Drink ein. Sie lehnt jedoch ab. Kurz darauf taucht Castle an ihrem Tisch auf und sie bittet um ein Gespräch, doch er ist schon wieder auf dem Sprung zu einem Date mit seiner Bekanntschaft. Beckett bleibt enttäuscht zurück und ruft Colin an, um doch noch mit ihm etwas trinken zu gehen.

Luisa Schmidt – myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Castle" über die Folge #4.20 Der Brite diskutieren.