"Masters of the Universe: Revelation" gibt prominenten Sprechcast bekannt

Foto: Sarah Michelle Gellar, The Air I Breathe - Copyright: Koch Media Home Entertainment
Sarah Michelle Gellar, The Air I Breathe
© Koch Media Home Entertainment

Bereits länger war bekannt, dass Netflix an zwei Animationserien über He-Man arbeitet. Die erste der beiden wird den Titel "Masters of the Universe: Revelation" tragen und für diese hat Kevin Smith als Showrunner und Produzent fungiert. Die Serie wird sich mit den ungelösten Handlungen der Hauptcharaktere beschäftigen, die in den gleichnamigen Cartoons aufgeworfen wurden.

Nun hat Netflix den Sprechcast bekannt gegeben, bei dem sich große Namen die Klinke in die Hand geben. Sarah Michelle Prinze (Gellar) ("Buffy - Im Bann der Dämonen") wird Teela sprechen, Mark Hamill ("Star Wars") ist Skeletor, Lena Headey ("Game of Thrones") Evil-Lyn, Chris Wood ("Vampire Diaries") He-Man/Prinz Adam, Alan Oppenheimer Moss Man und Kevin Conroy Mer-Man. Für kleinere Sprechrollen wurden noch zahlreiche weitere Darsteller engagiert.

Wann mit "Masters of the Universe: Revelation" auf Netflix zu rechnen ist, ist bisher nicht bekannt.

Externer Inhalt

An dieser Stelle ist Inhalt von einer anderen Website (z. B. YouTube, Twitter...) eingebunden. Beim Anzeigen werden deine Daten zu der entsprechenden Website übertragen.

Externe Inhalte immer anzeigen | Weitere Informationen

Quelle: Entertainment Weekly



Lena Donth - myFanbase
15.02.2020 12:10

Kommentare