Amanda

Amanda war ursprünglich wie Dawn Schülerin der Sunnydale High. Dort war sie wahrscheinlich eine leichte Außenseiterin, denn in einem Gespräch mit der Schulpsychologin Buffy erzählt sie, dass sie sich irgendwie anders als ihre Mitschüler fühlt.

Als Willows Hexenzirkel in England herausfindet, dass eine potentielle Jägerin schon seit Jahren in Sunnydale lebt, denken zwar zunächst alle, Dawn sei damit gemeint, doch am Ende stellt sich heraus, dass Amanda diejenige ist. Ebenso wie all die anderen Anwärterinnen, zieht Amanda bald im Summers Haus ein, um sich von Buffy auf den Endkampf mit dem Turok-Han und dem Urbösen vorbereiten zu lassen.

Amanda ist nicht so stark wie Kennedy, doch sie lernt schnell und ist im Gegensatz zu anderen tatsächlich zum Kampf bereit. Gemeinsam mit den anderen Anwärtern wird Amanda durch Willows Zauber zu einer vollwertigen Jägerin, aber sie überlebt den Endkampf gegen das Urböse nicht. Zuvor war sie aber die erste Anwärterin, der es gelang einen Vampir und später sogar einen Turok-Han zu töten.

Ellen S. & Cindy Scholz - myFanbase