Gnarl

Gnarl ist ein hässlicher grüner Dämon mit langen dünnen Armen und Beinen, der in "#7.03 Willows Welt" vorkommt. Gnarl hat lange Fingernägel, die ein Sekret absondern, das seine Opfer lähmt, wenn er sie angreift. Anschließend häutet er sie bei lebendigem Leib. Er frisst nicht nur die Haut, sondern trinkt auch das gesamte Blut. Da er dabei aber auch einige Spuren hinterlässt, können Buffy, Dawn, Xander und Spike, der als "Blut-Spürhund" eingesetzt wird, dem Dämon in seine Höhle folgen.
Dort greift dieser Dawn an, bei der die ersten Lähmungserscheinungen auftreten. Zuhause erfahren sie, dass sie Dawn nur retten können, wenn sie den Dämon umbringen. In der Zwischenzeit ist Willow, die in dieser Episode unsichtbar ist, dem Dämon hilflos ausgeliefert, da keine Zauber gegen ihn wirken. Dennoch schafft Buffy es nach ihrer Rückkehr in die Höhle den Dämon zu töten und sowohl Willow als auch Dawn zu retten.

Catherine Bühnsack - myFanbase