Episode: #5.04 Romeo und Julia

Während Holly sich nicht mehr an ihre eigene Tochter erinnern kann, erreichen Rebecca und Justin einen Punkt in ihrer Beziehung, an dem es nicht mehr weitergeht. Sarah weiß derweil nicht, wie sie mit damit umgehen soll, dass Cooper die Hauptrolle in "Romeo & Julia" ergattert hat, und Saul trifft auf seinen alten Freund Charlie.

Diese Serie ansehen:

Rebecca erwacht in den Armen von Justin und ist sich sofort unsicher. Sie weckt Justin auf und erzählt ihm, dass dies ein Fehler war. Doch Justin will davon nichts wissen und stimmt seine Ex-Frau mit einem selbst gemachten Frühstück wieder fröhlich. Sarah ist währenddessen immer noch mit den Kostümen für die Schulaufführung von Cooper beschäftigt. Luc findet, dass Sarah sich zu sehr in diese Arbeit stürzt, doch schnell erfährt er, woran dies liegt. Sie möchte die Frauen in dem Schulkomitee überzeugen. Kevin telefoniert währenddessen mit Kitty, die gemeinsam mit Jack etwas baut. Kitty erzählt ihrem Bruder, dass sie nicht zu Coopers Aufführung kommen wird. Daraufhin beenden sie das Gespräch und Kevin und Scotty fragen gemeinsam Saul aus, der ihnen aber noch nicht viel über seinen neuen Freund erzählen will.

Derweil sitzen sich Justin und Rebecca schweigend gegenüber und frühstücken. Langsam fangen sie an sich zu unterhalten, doch dann klingelt Rebeccas Telefon. Ihr Vater erzählt ihr von dem Verschwinden ihrer Mutter. Währenddessen hat Sarah Besuch von zwei Müttern aus Coopers Klasse, vor denen Sarah so tut, als wäre sie jemand ganz anders. Als dann auch noch Luc dazu kommt, in einen verschwitzen Oberteil, sind die beiden Frauen mehr als beeindruckt von ihr. Als die beiden kurz darauf wieder gehen, fragt Luc, wo Sarah Walker geblieben ist, denn die richtige Sarah Walker hätte sich nie mit diesen Frauen angefreundet. Doch wieder hat Sarah keine Zeit, ist sie doch noch immer mit dem Nähen der Kostüme mehr als beschäftigt. Telefonisch versucht Nora ihre Tochter zu beruhigen, als es bei ihr an der Haustür klingelt. Sie beendet ihr Gespräch mit Sarah und öffnet die Tür. Vor ihr steht Holly, die mit William reden möchte.

Nora versucht Holly klar zu machen, dass dies nicht geht, und erzählt ihr, dass William Tod ist. Kurz darauf hat Nora Holly ein wenig beruhigt und ruft Justin an. Nora erzählt ihrem Sohn, dass Holly bei ihr ist, was dieser sofort an Rebecca weitergibt. Rebecca erzählt dies sofort ihrem Vater und nachdem Nora ihnen erklärt hat, das sie sich erst einmal um Holly kümmert, beenden sie das Gespräch. Kitty beobachtet derweil Jack bei der Arbeit, während sie sich unterhalten. Doch dann kommt Jack Kitty immer näher und küsst sie auf einmal. Sie erwidert den Kuss.

Sarah hat derweil Unterstützung erhalten. Nicht nur Kevin hilft ihr jetzt beim Nähen, sondern auch Saul und sein Freund Charlie. Die vier nähen im Akkord und vor allem von Charlies Arbeit ist Sarah mehr als begeistert. Kurz darauf kommt Cooper von der Schule, der seiner Mutter und allen anderen erzählt, dass er die Rolle nicht mehr spielen will. Sarah eilt ihm sofort hinterher. Währenddessen versucht Nora mit Holly zu reden, die sich im Badezimmer eingesperrt hat. Und so erzählt Holly Nora, dass je mehr sie sich an alles erinnert, destso mehr erfährt sie, was für ein Mensch sie war. Und dass macht sie fertig. Genauso wie die Tatsache, dass ihr ihre eigene Tochter nichts mehr bedeutet. Sie erzählt Nora, dass sie so nicht mehr leben kann und so wird Nora panisch. Sie bittet Holly, weiter zu kämpfen. Holly öffnet schließlich die Tür und bittet Nora, sie sofort ins Krankenhaus zu fahren, da irgendetwas mit ihr nicht stimmt.

Sarah unterhält sich währenddessen mit Cooper, der aber auf gar keinen Fall weiter in dem Stück mitspielen möchte. Sarah versteht dies nicht und so erzählt Cooper ihr, dass er das Mädchen, das Julia spielt, nicht küssen möchte. Luc kommt dazu und Sarah lässt die beiden alleine. Luc versucht die Sache zu klären. Er durchschaut Cooper sofort und nimmt ihm die Angst vor dem ersten Kuss. Kevin, Scotty und Saul unterhalten sich derweil in der Restaurantküche. Nachdem Sarah angerufen und ihnen erzählt hat, dass Cooper doch wieder mitspielen wird, kommen sie sofort auf Charlie zu sprechen. Doch Saul ist in keiner guten Stimmung und schnell erfahren die zwei auch warum. Charlie weiß noch nichts von seiner HIV-Infektion. Die beiden machen ihm Mut, sagen ihm aber auch, dass er es ihm so schnell wie möglich erzählen muss.

Währenddessen trifft Justin im Krankenhaus ein. Er erfährt sofort, dass Rebecca und David gerade mit dem Arzt reden und so unterhält er sich mit Nora. Sie fragt ihn, wie es dazu kam, dass Rebecca am Morgen bei ihm war. Er erzählt seiner Mutter, dass sie nun an ihrer Zukunft arbeiten müssen, er sich aber sicher ist, dass es funktioniert.

Kitty telefoniert währenddessen, während Jack sich über die neue Technik des Handys auslässt. Schnell kommen sie auf den Kuss zu sprechen und Kitty erklärt, dass dieser für sie nicht von Bedeutung war. Doch Jack gesteht ihr, dass er sie sehr gerne mag, was für Kitty zu schnell geht. Sie haben sich schließlich erst einen Tag zuvor kennen gelernt. Schnell sieht er ein, dass dies für Kitty nach all dem zu viel ist, und entschuldigt sich bei ihr.

Im Krankenhaus stößt Rebecca zu Justin und Nora. Und während Justin ihr was zu Essen besorgt, unterhalten sich Nora und Rebecca. Rebecca erzählt ihr, wie ratlos sie über ihre Beziehung zu ihrer Mutter ist. Sie weiß einfach nicht wie sie mit ihrer Mutter nun umgehen soll. Sie erzählt Nora auch von einem tollen Jobangebot in New York als Fotografin. Nora hört sich alles an und freut sich für Rebecca. Sie rät ihrer Ex-Schwiegertochter, dass sie das tun muss, was richtig für sie ist. Nora fügt hinzu, dass auch wenn Justin und Rebecca nun auseinander gehen, sie immer für sie da sein wird, egal was passiert. Rebecca freut sich darüber sehr und umarmt Nora.

Der Tag der Schulaufführung ist gekommen und alles läuft glatt. Holly unterhält sich währenddessen mit Rebecca und bittet ihre Tochter, ihr die Wahrheit über ihre Vergangenheit zu sagen. Und so fängt Rebecca an, ihr alles zu erzählen. So schaffen es Rebecca und Holly sich wieder näher zu kommen und Rebecca erzählt ihr auch von ihrer Ehe mit Justin. Und als Rebecca einen ehemaligen Freund von Holly erwähnt, von dem Holly ihres Wissens nie jemandem erzählt hat, merkt diese, wie sehr sie ihre Tochter geliebt haben muss, wenn sie ihr das erzählt hat. Sie erzählt ihrer Tochter aber auch, dass sei das jetzt nicht mehr fühlt. Bei der Schulaufführung ist nun der Moment des Kusses gekommen. Zwar ist bis jetzt alles gut gegangen, erst ein Kostüm ist gerissen, doch als Cooper das Mädchen nur auf den Mund küssen muss, nimmt er sie stürmisch in seine Arme, reißt sie zur Seite und schiebt ihr seine Zunge in den Mund. Das Mädchen ist darüber so erschrocken, dass sie davon läuft. Dabei reißt sie die ganzen Requisiten zu Boden.

Nach dem Auftritt entschuldigt sich Sarah bei den Müttern. Sie sagt, dass sie für alles bezahlen wird und dass sich Cooper bei dem Mädchen schon entschuldigt hat, doch das reicht den beiden Damen nicht. Sie machen Sarah dafür verantwortlich, indem sie ihr zum Vorwurf machen, dass sie mit einem jüngeren Unterwäsche-Model zusammen ist. Dass kann doch kein gutes Vorbild für die Kinder sein. Nun hat auch Sarah die Nase voll und erklärt den beiden, dass sie Recht haben, es ist wirklich unverantwortlich heutzutage noch mit jemandem zusammen zu sein, in den man wirklich verliebt ist. Saul ist derweil mit Charlie in seinem Restaurant und kurz bevor sich die beiden küssen, erzählt Saul ihm von seiner Krankheit. Doch die Reaktion von Charlie ist nicht die gewünschte. Er erzählt von seinem Ex-Freund, denn er vor kurzem an Aids verloren hat, und dass er dies nicht nocheinmal durchstehen kann.

Derweil kommt Rebecca nach Hause und unterhält sich mit Justin. Sie erzählt ihm von dem Jobangebot in New York und dass sie dieses annehmen wird. Nicht nur für sich selbst, sondern auch für Holly, der es mit ihr in der Nähe nicht besser gehen wird. Sie entschuldigt sich bei ihm und hofft, dass er akzeptiert, dass sie nun das braucht, was er im letzten Jahr gebraucht hat. Die beiden gestehem sich noch einmal, wie sehr sie sich lieben.

Am nächsten Morgen bekommt Nora Besuch von Justin, der nach seiner Mutter sehen will, nachdem sich Rebecca kurz davor von ihr verabschiedet hat. Sie ist gerade dabei Coopers Lieblingsplätzchen zu backen, wobei Justin sie nun unterstützen will. Doch Nora durchschaut ihn und bittet ihren Sohn, seine Gefühle raus zulassen. Kurz darauf liegt er heulend in den Armen seiner Mutter. Saul ist derweil bei Scotty und Kevin. Die beiden versuchen ihm Mut zu machen, doch das braucht er gar nicht. Er hat dies schon überwunden und blickt mit Freude in die Zukunft. Währenddessen entschuldigt sich Sarah bei ihrem Sohn für den Streit, denn sie und die anderen Mütter in der Schule hatten und auch, dass sie ihn zu dieser Aufführung überredet hat. Doch Cooper findet das alles nicht so schlimm, ist er doch seit dem Kuss einer der beliebtesten Jungen an der Schule.

Kitty und Jack sprechen sich endlich auch. Auch Kitty gesteht ihm, dass sie ihn gerne mag. Nachdem er sie gefragt hat, ob dies nicht zu schnell ist, küssen sich die beiden erneut.

In seiner Wohnung findet Justin einen Umschlag, in dem Rebecca ein Bild von sich und Justin gelegt hat. Aus der Ferne beobachtet Rebecca ihre Eltern im Krankenhaus und macht Fotos von den beiden. Danach geht sie, ohne sich um zudrehen.

Pia Klose - myFanbase


Vorherige EpisodeÜbersichtNächste Episode

Reviews zu dieser Episode

Zu dieser Folge gibt es Reviews von den folgenden Autoren:

  • Daniela S. vergibt 7/9 Punkten und schreibt:
    Nach dem Ende der letzten Folge fragte man sich, wohin Holly verschwunden ist. Umso überraschter war ich, sie bei Nora zu sehen. Sehr schwer war es daher auch für Rebecca, die gleich zwei...mehr

Diskussion zu dieser Episode

Du kannst hier oder in unserem Forum mit anderen Fans von "Brothers & Sisters" über die Folge #5.04 Romeo und Julia diskutieren.